TÜV Termien Überschritten

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das stimmt so nicht. Aber es geht nicht mehr, wie früher, daß man durch das Überschreiten einen Monat "einspart". Der TÜV-Stempel wird dann zurückdatiert. Das heißt, Du gehst im Oktober zum TÜV, bekommst aber nur den Stempel bis September.

Soviel ich weiß, ist der erste Monat des Überzeihens bußgeldfrei. Ob allerdings ein Verwarnungsgeld (punktefrei) fällig wird, musst Du mal unter "Bußgeldrechner.de nachschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube bei einem Monat Überschreitung gibts nur eine mündliche Verwarnung.

Wenn du im Ausland bist, kannst du logischerweise nicht zur Hauptuntersuchung. Man kann nicht verlangen, das man wegen so was nach Deutschland fährt, wenn es nicht zumutbar ist (zu langer Weg/Zeit). Hebe am besten Quittungen auf wie fürs Hotelzimmer etc. Dann hast du einen Nachweis für den Fall der Fälle. Und sobald du in Deutschland bist, machst du direkt den Termin. Dann bist du auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, nein. Wenn du bspw. 6 Monate nachm Termin immer noch nicht da warst, dann kann das schon mal passieren das die Polizei so Maßnahmen ergreift.

Wenn du aber 1-2 Wochen nach dem Termin kontrolliert wirst, passiert nix - zumal du ja eine handfeste Ausrede hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Plumps13
02.10.2011, 22:33

na das da nix passiert, glaub ich ja mal nicht wa..... ich mein wenn ein auto keinen tüv hat ist es automatisch nicht verkehrstauglich, das heisst es hat auf der strasse nix zu suchen, glaub da is es der polizei egal wie lange der tüv abgelaufen ist. die müssen sich auch an regeln halten....

0

35 euro sind glaub ich zuviel hab letztens was von 15 gelesen. und die 3 punkte punkte würde ich streichen und in 35 euro umwandeln

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?