TÜV Riss in Scheinwerfer?

6 Antworten

Der Riss streut das Licht -> daher keine neue Plakette.

Selbst falsch eingestellte Scheinwerfer sind ein "erheblicher Mangel". Dein Scheinwerfer ist defekt.

  • Ohne erkennbare Mängel (OM)
  • Geringe Mängel (GM): Mängel sind unverzüglich zu beheben. Plakette in der Regel erteilt.
  • Erhebliche Mängel (EM): Nachprüfung erforderlich. Plakette nicht erteilt.
  • Verkehrsunsicher (VU): Pkw stellt eine unmittelbare Verkehrgefährdung dar. Plakette nicht erteilt, Meldung an Zulassungsstelle.

Defektes Licht -> EM.

https://www.pressebox.de/pressemitteilung/tuev-sued-ag/TUeV-SUeD-Mehr-Aufmerksamkeit-fuer-das-Autolicht-noetig/boxid/645783

Da streut absolut nichts hab doch geschrieben das er komplett normal verläuft hab schon alles geprüft...

0
@rybel81

Nur das nicht du prüfst sondern der aaS.

Defekte Lichteinrichtung -> EM.

5

Wo befindet sich der Riss? Im Glas?

Ein Scheinwerfer muß wasserdicht sein. Bei einem Riss, egal, wo der ist, ist er das nicht mehr. Ergo: Erheblicher Mangel

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Man fühlt den Riss aufjedenfall nicht und der Scheinwerfer tut das was er machen muss

0
@rybel81

Das ist keine Antwort. WO BEFINDET SICH DER RISS?

Der Scheinwerfer muss auch die nächsten 2 Jahre noch tun, was er machen muss. Mit einem Riss, egal wo, kann das Niemand garantieren.

0
@ronnyarmin

Das ist eine Antwort, und mit so einem Verhalten möchte ich nicht Kommunizieren.

0
@rybel81

Was verstehst du daran nicht, dass es relevant ist, wo sich der Riss befindet? Du ignorierst zweimal meine Frage danach, möchtest aber Hilfe bekommen.

0

Das winkt der TÜV-Prüfer so sicher nicht durch.

Ein Streifen Tesafilm direkt über die nicht gesplitterte Bruchstelle könnte jedoch helfen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das wird nicht akzeptiert, da wirst du eine neue Nebelleuchte einbauen müssen.

Ja, das wird bemängelt. Da wirst du keine Plakette bekommen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?