TÜV-Plakette bei kaputten ABS-System?

5 Antworten

wenn der Prüfer das bemerkt (und das ist sehr(!) wahrscheinlich weil der Bremsentest einfach dazu gehört), dann gibt es keine Plakette: wenn ABS = eingebaut, dann muss es auch funktionieren.

Das ABS-System ist sicherheitsrelevant und muss einwandfrei funktionieren. Dir würde ich auch empfehlen, das schnellstmöglich zu reparieren.

Der Prüfer muß eigentlich prüfen, ob die Lampe bei Zündung an, angeht und wieder ausgeht, bzw. an bleibt.... Wenn du sie ausbaust und den Prüfer damit täuscht, gilt Vorsatz, denn auch der Prüfer kann sowas übersehen... Und er muß nur einmal mit max. 8 Km/h fahren, wo ABS nicht wirkt. Passiert dir dann was, und hoffentlich nur dir, wird wohl keiner dem Prüfer einen Vorwurf machen.

Der Prüfer wird beides feststellen und die Reparatur fordern (ABS und Leuchte). Vorher gibt es keine Plakette.

Nein, das Bemssystem ist ein Sicherheitssystem, das muß 100% funktionieren, sonst gibt es keine Plakette.

Was möchtest Du wissen?