Tüv-Papiere Führerschein

1 Antwort

Also.. der Antrag beim Verkehramt ist ein Jahr gültig. Bestehst Du innerhalb diesen einen Jahres die theo. Prüfung, hat man ab diesem Tag wieder ein Jahr Zeit für die prak. Prüfung. :)

Führerschein Klasse B Theorieprüfung ohne Fahrschule?

allo, Ich habe meine pflicht stunden für mein Führerschein klasse B absolviert. habe nun aber bei meiner Fahrschule aufgehört, da der Fahrlehrer ein ...... ist. kann ich nun die Theorieprüfung beim TÜV absolvieren ohne das ich bei einer Fahrschule angemeldet bin?

...zur Frage

Führerschein: Verlängert sich die amtliche Frist nach bestandener Theorieprüfung?

Normalerweise hat man doch 1 Jahr Zeit nach dem genehmigten Antrag vom Bürgeramt. Wenn man kurz vor dem Auslaufen der Frist die Theorieprüfung macht, verlängert sich dann die Frist für die praktische Prüfung?

...zur Frage

Wenn ich meine Theorieprüfung bestehe, bevor mein 1 Jahr in der Fahrschule abläuft, verlängert sich meine Zeit wieder um ein Jahr ohne dass ich nachzahle?

...zur Frage

Wie oft darf man durch die theoretische Führerscheinprüfung machen?

hallo alle zusammen:) leider bin ich jetzt schon das 4 mal durch die theoretische Prüfung beim TüV gefallen. Jedes mal nur knapp mit 12 oder 13 Punkten, das 4 mal jedoch mit 17 Fehlerpunkten. Ich lerne sehr viel Für die Prüfung und verstehe daher nicht warum ich nicht bestehe. Meine Frage wäre jetzt wie oft ich insgesamt durchfallen darf ? Danke schonmal im Voraus :)

...zur Frage

Kann ich meinen TÜV für den Führerschein (Theorie) noch verlängern?

Halloo ich hab da so ein "problem" also ich habe im juni 2014 mit dem führerschein angefangen nur leider konnte ich nicht zur Theorieprüfung gehen habs auch irgendwie immer aufgeschoben und dieses jahr ist halt mein TÜV abgelaufen am 27.07.15 und weils dann abgelaufen ist hab ich mich nicht weiter drum gekümmert bla bla bis mir jemand gesagt hat das ich es verlängern könnte also wieder anmelden und irgendwie 44 euro oder so ich weis nicht genau aufjedenfall das ich zur theorieprüfung gehen könnte oder ist es schon zu spät?
Danke schooonmal im vorraus 😅

...zur Frage

Keine Eigentumsurkunde von den Vorbesitzern erhalten. Ohne Abstammungsnachweis neue beantragen?

Hallo. Und zwar habe ich meine Stute im Jahr 2014 aus zweiter Hand gekauft. (Damals knapp 6 Jahre alt)

Ich weiß das die Stute, bei den 'Züchtern', wild auf einer Weide aufgewachsen ist und sie die Herde erst als meine Stute ca. 4 Jahre alt war, runtergeholt haben. Laut den Vorbesitzern, die die 'Züchter' kennen. Auch haben die gesagt das es noch gar keine Papiere sprich Pass für meine Stute je gab.

Erst als der Kauf feststand (+Kaufvertrag unterschrieben), beantragte die Vorbesitzerin einen E-Pass bei/von "vit". Bei dem steht mein eines Elternteil als Equidenbesitzer drin. Auch meinten die es gäbe keine Eigentumsurkunde oder anderes Papier zu meiner Stute.

Tipp: Die Stute hat keine besondere Abstammung da Mix, demnach kann sie keinen Abstammungsnachweis o.ä. besitzen.

Leider ist mir erst vor ein paar Wochen aufgefallen das auf ihrem Pass "Ersatz" drauf steht. Laut Internet bedeutet das, dass es schon mal einen Pass für ein Pferd gab.

Jetzt bin ich mir unsicher. Vielleicht haben die Vorbesitzer den ersten Pass verloren oder irgendwie sowas.. Kann ich trotz einem 'Ersatz' Pass und ohne Identitätsnachweis, bzw. nur mit einem Kaufvertrag, eine (neue/vllt. wirklich die erste) Eigentumsurkunde beantragen? Weil ich wollte zur Sicherheit schon eine haben, da ich die Stute, so lange sie lebt, behalten werde. Und wo kann ich das tun? Weil der Pass wurde ja von "vit" und nicht von der FN ausgestellt.

Mein älterer Wallach (geb. 1993) der auch keine Abstammung hat (zumindestens keine uns bekannte), einen Pass von der FN 2006 ausgestellt bekommen hat, hat eine Eigentumsurkunde.(?)

Hoffe mir kann jemand weiter helfen und versteht mein Anliegen.

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?