Tüv Nachprüfung nicht eingehalten?

4 Antworten

Es kann Dir eigentlich egal sein, ob der TÜV (oder sonstige Prüforganisation) den alten Bericht gespeichert hat (bei Dekra sind wohl die letzten 10 Jahre gespeichert, wenn ich vorfahre und der das Nummernschild eingibt ist der ganze Bildschirm voll mit Einträgen der letzten Prüfungsberichte).

Die Frist zur Nachuntersuchung ist verstrichen, also gibt es eine volle Hauptuntersuchung. Die besteht das Fahrzeug auch mit geringen Mängeln, nur bei Nachuntersuchung müssen auch die geringen Mängel beseitigt sein (und selbst da hab ich schon öfter erlebt, es zu tolerieren).

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Der Prüfbericht bleibt bei der Prüforganisation 24 Monate gespeichert.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Die 4-Wochen-Frist für eine Nachprüfung ist abgelaufen, also muß das Auto wieder durch die Hauptuntersuchung - ca. 90-100 €.

Wenn Du das Auto dieses Mal mängelfrei durch die HU bringen willst, gib Deiner Werkstatt den Mängelbericht der vorigen, nicht bestandenen HU und laß sie diese Mängel beheben.

Sind die alte mängel nich im Computer oder muss komplett neue untersuchen. Muss man nicht die Alte extra anschauen?

0
@ASASAS7

Der TÜV kann (wenn er nett ist) bei dem Wagen, der wegen Mängeln durchgefallen ist, nur auf die Dinge schauen, die beanstandet worden sind und danach eine Plakette erteilen. Er muss dieses aber nicht tun.

Wahrscheinlich wird er dieses auch nicht machen. Da der Nachprüfungstermin (4 Wochen) verstrichen ist.

Aber selbst, wenn dieser Termin eingehalten worden wäre, könnte der Prüfer auch dann die Plakette verweigern. Selbst dann, wenn die aufgelistete Mängel beseitigt worden sind. Denn, sollte ein gravierender Mangel auftauchen, der bei der ersten Untersuchung entweder nicht aufgefallen ist, oder da noch nicht bestand, wird die Plakette nicht erteilt.

Der Nachuntersuchungstermin (logischerweise bei nicht-bestehen) wird dadurch aber nicht verlängert. Dieser ist zu Anfang einmal gesetzt worden. Innerhalb dieser Frist kann allerdings so oft beim Sachverständigen vorgefahren werden, wie man will...

0

Wenn das Auto nicht durch den TÜV kommt, hat das meistens seine Gründe.

Vom herumstehen repariert sich das Auto nicht von selbst.

missverstädniss also die bekannte mängel habe ich behoben, aber eins ist noch und zwar das teuerste, wo der meister meinte, das bemängelt man nicht normalerweise.

er meinte wenn das vom System weg ist kann ohne problem Plakate erhalten? Das die Bremsenblech oder Bremsenabschirmblech/ Spritzblech.

das einzubauen muss man alle 4 radlager ausbauen.

0
@ASASAS7

Für ein Abschirmblech muss man definitiv nicht alle vier Radlager ausbauen. Um welches Fahrzeug geht's und an welcher Achse?

1
@chevydresden

Vermutlich um einen BMW oder so. Das Abschirmblech bekommst du bei dem Fahrzeug nicht über die Radnabe, da es durchgehend geschlossen ist.

0
@Mulleno

Vermutungen bringen nichts. Beim alten Sprinter/LT muss an der Hinterachse auch alles raus und neu.

0

Was möchtest Du wissen?