TÜV Gebühr wo zahlen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die jetzt fällig gewordenen Gebühren sind in der Werkstatt zu zahlen wo die HU / AU gemacht wurde. Die jetzige Werkstatt hat das Geld für dich erst mal nur ausgelegt. Also musst Du sie auch dort bezahlen. Gibt schon komische Ideen.

Danke für den HU-Stern

0

wenn Du eine rechnung vom TÜV bekommen hast, musst du sie auch begleichen, das ist ja erst mal nur die Summe für die Untersuchung. Wenn Du die Mängel hast beseitigen lassen, ist sicher eine neue Rechnung fällig. Sind die Mängel abgestellt mußt Du ja noch mal zum Tüv oder die werkstatt schickt den Reparaturbericht an den TÜV. Ich hoffe, ich habe Deine Frage richtig verstanden, dann ist meine Antwort auch ok.

Nein, das geht nicht. Der TÜV nord berechnet die HU Gebühr dem Werkstattbesitzer, de dem Du zu HU warst, also mußt Du die auch dort bezahlen. Die NAchkontrolle kannst Du aj dann in der anderen Werkstatt machen lassen und dan dort dem TÜV bezahlen.

Was bedeutet "AU-Nachweis beigestellt" beim TÜV?

Hallo,

mein Wagen muss zum TÜV und ich wollte beim TÜV Nord einen Termin vereinbaren. Ich habe die Auswahl zwischen HU und kann zusätzlich noch AU mit anhaken.Die AU ist doch in der HU mitenthalten?

Im Datenblatt steht dazu nur "Hauptuntersuchung nach § 29 StVZO ohne Messung des Abgasverhaltens (AU-Nachweis beigestellt)"

...zur Frage

Zulassungsdokument Feld 22 Daten stimmen nicht mit Fahrzeug überein

Hallo liebe Community. Mein PKW/Fahrzeug/Auto war in einer freien Werkstatt und sollte heute die Hauptuntersuchung ( FSP Partner der TÜV Rheinland) bekommen. Paar Mängel wurden festgestellt. Kein Problem soweit ich es natürlich Verstehe und Nachvollziehen kann. Leider steht dort vom TÜV-Prüfer auf der Mängelkarte "Zulassungsdokument Feld 22 Daten stimmen nicht mit Fahrzeug überein". Verstehe ich nicht. Das Fahrzeug hat noch den alten Brief und Schein. Noch keine neuen bekommen. In der Werkstatt konnten sie mir nicht sagen wofür das steht. Weiß das einer von euch? Laut Aussage der Werkstatt könnte es sich um die Felgen handeln. Die haben die Größe 195/45 R16. Allerdings sind die vom Vorbesitzer eingetragen wurden. Also kein Plan. Ich bin mit meinem Latein am Ende. Bitte helft mir, was der TÜV mir damit sageb möchte. Vielen dank.

...zur Frage

Muss ein Fahrzeug bei einer Einzelabnahme TÜV haben?

Hallo,

Bin derzeit am Umbauen meines Motorrades. Nun würde ich gerne die bisherigen Änderungen vom TÜV eintragen lassen. (Lenker, Zurückverlegte Fußrasten, Gekürzter Rahmen, etc.) Da mein Motorrad seit März 2016 keinen TÜV mehr hat,  habe ich nun folgende Fragen. 1.) Muss das Motorrad für die Einzelabnahmen eine gültige HU vorweisen? 2.) Muss beim eintragen lassen dieser Einzelabnahmen automatisch eine HU durchgeführt werden? Oder kann man diese eintragen lassen und das Motorrad danach ohne Hauptuntersuchung wieder mit nehmen? (auf dem Hänger versteht sich.)

Danke im Voraus

P.S. 

Nach den Einzelabnahmen  wird das Motorrad wegen weiteren (nicht Eintragungspflichtigen) Umbauarbeiten noch längere Zeit in der Werkstatt stehen. Da es auch noch technische Fehler zu beheben gibt kann und will ich derzeit noch keine HU machen. Die Teile sollten dennoch im Vorfeld eingetragen werden, nur um sicher zu gehen, dass alles seine Richtigkeit hat und ich nicht im Nachhinein nochmal alles verändern muss. 

...zur Frage

Kann man Tüv-Berichte nachträglich drucken lassen?

Moin, ich möchte einen Wagen kaufen. Er hat Tüv und möchte dafür morgen Kurzzeitkennzeichen beantragen. Dafür habe ich am 23.04.2018 den Tüv-Bericht und den Fahrzeugschein bekommen. Auf dem Bericht steht dass der Wagen am 01.04.2017 geprüft wurde aber ganz unten steht das das Dokument am 23.04.2018 gedruckt worden ist. Der Bericht ist von der KÜS kann ich dort fragen ob der Bericht "echt" ist? LG und danke

...zur Frage

Wird Mangel in TÜV-Hauptuntersuchung in Beleg ausgewiesen

Hallo zusammen! Ich habe meine Hauptuntersuchung zusammen mit einem Kundendienst in einer KFZ-Werkstatt durchführen lassen. Der Tüv (bzw. in diesem Fall GTÜ) kommt regelmäßig in dieser Werkstatt vorbei. Der Servicetechniker hat mit zwischenteilich angerufen und mir erklärt, dass ich nach Aussage der GTÜ keine Plakette erhalte, wenn nicht die porösen Bremsschläuche gewechselt werden. Ich habe dem zugestimmt. In der Rechnung der GTÜ steht nun nichts von porösen Bremsschläuchen sondern einfach nur "kein Mangel".
Müsste in der Rechnung nicht eigentlich so etwas wie "Mangel: Bremsschläuche porös aber Mangel durch Werkstatt behoben --> Prüfplakette erteilt" stehen??? Hatte jemand einen ähnlichen Fall? Stand dann ein Vermerk auf der TÜV/GTÜ/DEKRA-Rechnung?

Letztendlich kann es so ja sein, dass die Bremsschläuche gar nicht ausgetauscht werden mussten.

...zur Frage

Was hat das zu bedeuten(Auto)?

Dieser Zettel wurde nach der Zulassung an den Fahrzeugbrief getackert, kann damit jemand etwas anfangen? Bzw. weiß jemand was die Abkürzungen bedeuten?  

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?