TÜV Bescheinigung verschlampt...Auto soll verkauft werden...was mache ich jetzt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die habe ich beim Verkauf noch nie dazugeben. Plakette und Stempel reichen.

jap genauso war es bei uns auch :-)

0

beim tüv anzrufen und eine ersatzbescheinigung holen

bei der Werkstatt welche den TÜV gemacht habe, habe ich ja schon angerufen...der will mir keine neue ausstellen! Kann ich da auch zu einer anderen TÜV Stelle gehen????

0
@fabienne1997

ruf beim tüv an und frag einfach mal, die werkstatt hat ja den zettel nicht sondern der typ vom tüv

0

Doch fürs Ummelden ist die Bescheinigung essentiell. Trotzdem muß der TÜV dir die nochmal ausstellen wenn die Plakette erteilt wurde, alles andere wäre ja irgendwie Blödsinn...

mmmhhh..was denn nu???? :-/ Braucht man die Bescheinigung oder nicht????? Die Werkstatt bekommt wöchentlich BESUCH vom TÜV (ist nicht immer der gleiche TÜV Beamte) Der Werkstattinhaber sagte mir, er könne mir keine neue Bescheinigung aushändigen!

0

Kann ich einen Anhänger problemlos verkaufen ohne schriftlichen TÜV Bescheid?

Hallo , möchte einen gebrauchten Kfz-Anhänger verkaufen , der hat Tüv (aber nur die Plakette auf dem Nummernschild)

die schrifliche Tüv Bescheinigung finde ich leider nicht mehr .

Ist das ein Problem für den Verkauf ?

...zur Frage

Tüv kosten Plakette?

Wie viel kostet es wen man ein Auto zum tüv bringt um die Plakette zu bekommen

...zur Frage

Reicht die TÜV Plakette auf dem Nummernschild des Vorbesitzers (der aktuell noch angemeldet ist) zum ummelden statt der TÜV Bescheinigung?

...zur Frage

Gibt es keine AU mehr beim Auto?

Ich habe ein gebrauchtes Auto gekauft. Die Bescheinigung für die HU (TÜV) ist dabei aber keine für die Abgas..Untersuchung (AU). Der Händler meint, das gibt es nicht mehr weil ohne AU = keine neue TÜV Plakette. Hat er recht?

...zur Frage

Erst TÜV bestanden und dann doch nicht. Geht das?

Unser Smart (Bj.2001) musste zum TÜV. Auf dem Weg nach Hause hielt ich an der Werkstatt und fragte, wie weit der Wagen wäre. Zu meiner großen Überraschung (der Wagen quält extrem, wenn man ihn anmacht), sagte man mir, der Wage wäre fertig und hätte den TÜV bestanden. Lediglich das hintere Rücklicht sollte noch repariert werden. Später fuhr ich wieder hin, um die Rechnung zu bezahlen. Mein Mann wollte den Wagen spät abends nach der Arbeit abholen. Als er abends mit dem Auto heim kam, fand er im Auto eine Zweitschrift der Rechnung mit der Info: Achtung! Au nicht bestanden. Der Wagen hat leider keinen TÜV.

Wie kann das sein? Ich war 2x da und man sagte mir, alles sei super. Der Wagen sei zwar alt aber alles sei ok. Wir haben extra vorab um eine Durchsicht durch die Werkstatt gebeten (und diese auch bezahlt), damit man vor dem TÜV evtl. Reparaturen machen lässt. Mir scheint da was nicht mit rechten Dingen zuzugehen. Die Werkstatt ist heute leider zu. Wir wissen jetzt leider nicht was los ist.

...zur Frage

Fehler bei der TÜV-Abnahme

Hallo, ein Freund möchte mir sein Auto verkaufen. Bei der Abmeldung wurde festgestellt, dass der TÜV keinen Stempel in den Fahrzeugschein eingetragen hat. Die TÜV-Bescheinigung ist nicht auffindbar. Allerdings war die Plakette bis Juni 2014 auf dem Kennzeichen aufgebracht, das habe ich persönlich gesehen. Das Kennzeichen ist jetzt aber weg - bei der Zulassungsstelle. Mein Freund hat mir gesagt, dass damals, im Juni 2012, sein Sohn das Auto vom TÜV abgeholt hat (er hatte seine Werkstatt mit der TÜV-Abnahme beauftragt). Wie geht es nun weiter? Kann die zuständige TÜV-Prüfstelle die Prüfdaten vom Juni 2012 nochmal abrufen? Wird das gespeichert? Lt. Fahrzeugschein ist der TÜV ja seit Juni 2012 abgelaufen. Falls die TÜV-Stelle nichts mehr gespeichert hat: reicht jetzt eine normale TÜV- und AU-Prüfung, oder muss eine Vollabnahme gemacht werden? Nach Papierlage ist mein Freund ja seit Juni 2012 ohne TÜV unterwegs!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?