TÜV belangen?

11 Antworten

Ich würde von deiner Werkstatt ein Schadensprotokoll anfordern und das dann der TÜV Stelle vorlegen welche den TÜV vergeben hat, oder besser noch falls Du das heraus finden kannst dem Amt welches zuständig ist für diese TÜV Stelle. Bringen wird es wahrscheinlich nichts, ausser etwas Genugtuung.

Überlege doch mal, warum sollte ein Kfz-Ing. vom TÜV, oder auch einer anderen Organisation, seine berufliche und auch private Existenz für ein Auto aufs Spiel setzten ? Das ist sehr unwahrscheinlich. der Kfz-Meister aber will Geld verdienen. Da fällt dann schon mal eine baldige Reparatur etwas schneller an.

Der setzt überhaupt nichts aufs Spiel, da der TÜV keinerlei Haftung oder Gewährleistung für die Hauptuntersuchung übernimmt. Der normale Autofahrer hat von dieser Untersuchung mithin überhaupt nichts, außer dass er der gesetzlichen Forderung nach einer frischen Plakette nachkommt. Auf ein mängelfreies Auto kann man sich aber leider keinesfalls verlassen, Plakette hin oder her. Und dem TÜV ist rechtlich auch nicht am Zeuge zu flicken. Das hat er sich durch seine Lobbyisten von den Polit-Marionetten der Altparteien schön absichern lassen.

0

mh die Frage ist sind die Teile wirklich kaputt oder will der dir nur sachen Verkaufen ?? 

war bei mir mal nicht anders ..  hatte nen Audi A4 Privat gekauft .. und 1-2 Monate Später bei ATU neue Reifen bekommen ..  & aufeinmal waren Radlager und Co kaputt .. :D 

Was möchtest Du wissen?