Tüv Austria eintragung

2 Antworten

Eine Änderungsabnahme dür den TÜV Österreich oder den TÜV Austria ist in Deutschland nicht anerkannt.

Von TÜV Österreich und TÜV Austria ist lediglich die Abteilung "Technischer Dienst" in Deutschland akkreditiert.

D.h. Wenn Du in Deutschland ein Umbauteil anbauen willst, das ein Teilegutachten des TÜV Österreich oder TÜV Austria hat, dann kann es ein Prüfingenieur von DERKA / TÜV / GTÜ genauso behandeln, wie von einem deutschen TÜV oder DEKRA, damit kann man also eine "Änderungsabnahme" durchführen lassen.

Wobei man bei Teilegutachten des TÜV Österreich aufpassen muß, viele davon wurden vom Beundesverkehrsminsterium aufgrund grober fahrlässiger Mängel für ungültig erklärt. Wenn Du so ein Teil hast, laß erst die Gutachten-Nummer checken, es gibt eine "Black-List" über die ungültigen Prüfzeugnisse, ob eine Teilegutachten des TÜV Österreich Gültigkeit hat, kannst Du bei DERKA ggf einem TÜV nachfragen. Bei TÜV Austria sind mir solche Vorkommnisse nicht bekannt.

Als "Überwachungsorganisation" oder "Technische Prüfstelle" hat weder der TÜV Österreich noch der TÜV Austria eine Zulassung in Deutschland.

Du kannst eigentlich nur den Hersteller des Umbauteils fragen, ob er Dir eine neue Kennzeichnung zusenden kann.

Also wenn ich von allen Teilen ein Teilgutachten habe da wo vermerkt ist dass eine nummer auf dem Schweller,... Eingeprägt ist und es aber nicht eingeprägt ist habe ich keine Chance es einzutragen zu lassen. 

Was möchtest Du wissen?