Türsteher nimmt Handy weg löscht Bilder?!

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Verbotene Eigenmacht um es mal aus der zivilrechtlichen Sicht zu betrachten. Hoheitliche Rechte wie das Durchsuchen eines Handys stehen einem Türsteher keinesfalls zu.

Die Daten können wiederhergestellt werden, sofern noch nicht überschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zunächst mal hat der türsteher nur im Rahmen seines Jobs dafür gesorgt, dass schaden vom Club abgewendet wird. z.b. wenn die bilder in sozialen netzwerken etc. landen würden, könnte das ein schlechtes Licht auf den Club werfen.

als vertreter des rechteinhabers an den Bildern. immerhin wurden sie ja IN den räumichkeiten des clubs gemacht, ist er teheoretisch dazu befugt, bilder zu löschen oder deren Löschung zu verlangen.

richtig wäre es gewesen, dass er dich auffordert, ihm die bilder zu zeigen, und dir dann sagt, welches du bitte zu löschen hast!

zum schluss noch ein paar tipps:

  • geh zur Polizei, trag denen mal genau vor was der türsteher getan hat, und lass prüfen, ob hier strafrechtlich relevantes fehlverhalten vorliegt.
  • sage auch darüber aus, was du bei der schlägerei gesehen hast. das MUSS die damen und herren von der polizei intressiren.
  • Gib den leuten von der Polizei mal den Handy, wnen die danach fragen, gelöschte bilder kann man nämlich wiederherstellen. die können das.
  • überleg dir, ob du noch mal in diesen club gehst
  • falls nein, überlege dir, ob du nicht in deinem freundeskreis "werbung" für diesen club machst. achte dabei aber bitte darauf, dass du nicht zu dick aufträgst. sonst könntest du hinterher noch eine anzeige wegen rufschädigung kassiren.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stinkertum
06.09.2014, 08:12

Was ein Unfug. Die Rechte am Bild hat der Fotograf.

2
Kommentar von Urknall
06.09.2014, 10:17

Der Türsteher, oder Clubbetreiber haben erstmal gar keine Rechte was die Bilder angeht, zumal es sich hierbei sogar um Beweismittel für einen Straftat handelte....

1

Schau dir mal die Software "Smart Recovery" von Convar an. Gibts kostenlos bei chip.de zum runterladen.

Wichtig ist, dass du das Handy als normalen Datenträger (wie USB Stick) an Windows anschließt. Dann in die Software den passenden Laufwerksbuchstaben eingeben und anklicken welche Dateien wieder hergestellt werden sollen + Zielordner auf deinem Computer.

Fotos und Videos findet dieses Programm in der Regel wieder.

Wichtig ist, dass du bis zur Datenrettung nichts neues auf dem Speicher abspeicherst, da die Daten sonst überschrieben werden könnten und dann tatsächlich weg sind.

Ansonsten haben die Türsteher rechtswidrig gehandelt. Wenn du dafür Zeugen findest, dann hat eine Strafanzeige bestimmt Erfolg.

Schadensersatz müsstest du mit einer Klage erstreiten und das ist mit Aufwand verbunden. Bei einer Strafanzeige gehst nur du + Zeugen auf eine Polizeiwache und erzählst was passiert ist und es kommen keine Kosten oder so auf dich zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der T ürsteher dürfte sich der Nötigung und Strafvereitelung schuldig gemacht haben. Bring den Vorfall bei der Polizei zur Anzeige! Wie hier schon viele geschrieben haben, ist eine Wiederherstellung technisch möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kodi1123
06.09.2014, 18:50

Wenn du eine Strafvereitelung zu deinen Gunsten begehst, ist es nicht strafbar.

1

Natürlich kannst du die Bilder wiederherstellen. Wenn du es machen lässt und es teuer wird, kannst du es dem Türsteher in Rechnung stellen. Natürlich musst du beweisen, dass er die Bilder auch gelöscht hat.

Damit, dass er dir das Handy weggenommen hat, hat er eine Raub begangen.

Wenn er den Baseballschläger oder den Schlagstock dabei in der Hand hatte, ist es ein Schwerer Raub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich würde auf jeden Fall zur Polizei gehen ihnen den Vorfall schildern. Ich meine dass du den Türsteher anzeigen kannst, da er eventuell Beweise vernichtet hat. Vielleicht, aber wirklich nur vielleicht, wird dein Handy eingeschickt damit die Daten wieder hergestellt werden. Dann kannst du fragen ob auch deine Videos wieder hergestellt werden können. Dies geschieht allerdings nur wenn die Fotos für die Polizei interessant sind.

LG Honeybelle22

PS: Ich bin keine Juristin (möchte es allerdings werden), sondern nur eine 15 jährige Gymnasiastin die das in der Schule, Bücher,... gelernt hat. Ich hoffe ich konnte helfen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofort Anzeige erstatten, erkundige dich nach der Veranstaltung und die Polizei wird dann ermitteln, welche Securityfirma dort tätig war. Die Daten kann man in der Regel wieder herstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe morgen zur polizei und schildere ihn diese situation :) Kannst auch eine anzeige tätigen Lg Markiffa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rodeopower
06.09.2014, 03:50

Anzeige über was ? Kann ich Entschädigung verlangen ?

0
Kommentar von Markiffa
06.09.2014, 04:01

Ja oder der polizei schildern das er sehr agressiv war , wenn es denn so war

0

Was möchtest Du wissen?