Türschloss an Privathaus mit anerkanntem Arbeitszimmer + Lager gewerblich steuerlich absetzbar?

4 Antworten

Bei Wartungs- und Reparaturkosten, die sich auf das gesamte Objekt beziehen, kann nicht wahlweise eine Zuordnung nach Gutdünken erfolgen. Die Kosten sind daher gemäß dem Anteil der gewerblich genutzten Fläche aus der Gesamtfläche des Hauses aufzuteilen und anzurechnen als BA.

Das wird nur anteilmässig gehen, da es auch großteils privat genutzt wird. Wahrscheinlich wird es nach Flächen aufgeteilt.

Die Kosten können nur anteilig im Rahmen der gewerblichen Nutzung abgesetzt werden.

Steuerrecht/notar?

Hallo,

Wie muss ein Notar einen Paragraph formulieren damit ich keine Grunderwerbsteuer auf die maklerprovision zahlen muss. Die maklerprovision ist im Kaufpreis vom Haus schon enthalten

...zur Frage

Das Arbeitszimmer steuerlich absetzen?

Ich überlege mir nach dem Umzug in ein größeres Heim ein Arbeitszimmer einzurichten, um hin und wieder auch von zu Hause aus arbeiten zu können. Dieses würde ich allerdings nur teilweise dafür nutzen, teilweise privat. Wie verhält es sich dabei mit der steuerlichen Absetzbarkeit? Wie streng wird das kontrolliert?

...zur Frage

Steuererklärung: Werbungskosten alle in Elster eintragen oder gehts auch als Anhang?

Hallo..

vorneweg, ich bin der größte trottel was solche sachen angeht.. also vrzeiht, wenn ich mich etwas blöd anstelle :/

da habe ich also meine steuererklärung in ELSTER gemacht .. dort habe ich die Daten von der Lohnsetuerbescheiningung eingetippt ..

in dieser Anlage N habe ich ein mein Arbeitszimmer eingetragen: "Mietkosten Arbeitszimmer: 20qm (von 67qm) (29% der Wohnfläche; Nutzung 6 Wochentage a 6-9 Std) 112,81 EUR (von 389 EUR) * 12 Monate" - 1354 EUR

..(kann mir jemand sagen ob das soweit ok ist?? oO)

folgend habe ich jede menge ausgaben die ich gerne absetzen möchte.. zwangsgeschenke für mitarbeiter ^^ .. arbeits-equiment.. kleidung.. (kontoführungsgebühren kann ich auch absetzen hab ich grad gelesen).. etc.. dies mache ich in der Zeile 48 - "Weitere Werbungsklsten"... richtig??

ich habe ja jede menge belege,.. kassenzettel, rechnungen, usw.. muss ich dort unter Zeile 48 für jeden Kassenzettel/Rechnung eine einzelne Zeile erstellen und das da eintragen??? .. oder reicht es, wenn ich die Rechnungen in einer Anlage zusammenpacke und dort unter Zeile 48 schreibe "siehe Anlage 1" .. oder so ??? oO

kann mir jemand auf die sprünge helfen??.. ich lese mich ja ein, aber das ist für mich alles chinesisch :/

Lg

...zur Frage

Arbeitszimmer absetzen : Musterbrief oder Formulierungshilfe für Einspruch beim Finanzamt gesucht?

Das Finanzamt hat bei mir die Kosten für das Arbeitszimmer nicht berücksichtigt, weshalb ich Einspruch einlegen und es noch einmal versuchen möchte. Wisst ihr, ob es im Internet Musterbriefe oder Formulierungshilfen für solch einen Anlass gibt? Ich weiß nämlich nicht, wie ich den Einspruch genau formulieren muss. Ich danke Euch.

...zur Frage

Kleinunternehmer und Steuererklärung!Muss Ich ich eine Steuererklärung machen?

Hallo,

Ich bin Kleinunternehmer und habe einen ebay shop.Der Umsatz liegt deutlich unter 17500€.

Muss ich dennoch eine Steuererklärung machen???Bisher kamm nichts vom Finanzamt.Nur die Krankenversicherung wo ich freiwillig versichert bin möchte von mir wissen ob ich die Tätigkeit hauptberuflich oder nebenberuflich ausübe und wie viel ich bisher verdient habe.

Danke im voraus

...zur Frage

Miete absetzen von Steuer

Wunderschönen guten Tag, ich habe eine Frage zur Steuerberechnung. Und zwar bin ich selbstständig, umsatzsteuerpflichtig und habe ein zu versteuerndes Einkommen von etwa 19000 im Jahr. Da ich ein Kind bekommen habe, muss ich nun umziehen und dachte mir, ich nehme mir jetzt ein Zimmer mehr das ich komplett als Büro nutze und absetze. Allerdings hatte ich glaube ich, einen Denkfehler und frage nun hier nochmal nach. Ich dachte... wnen das Arbeitszimmer 200€ der Miete ausmacht, könnte ich die von der Einkommenssteuer oder Umsatzsteuer abziehen. Also wenn ich sonst 2000€ im Jahr zahlen musste, für die Einkommenssteuer fallen die quasi weg, weil ich sie ja schon in die iete gesteckt habe. Ist das so richtg oder wie wird das "abgesetzt". Ich hatte eine Steuerberaterin, die aber vor einigen Tagen abgesprungen ist, weil ich ihr zu viele Fragen in der neuen Situation hatte. "Andere Mandanten haben vielleicht ein bis zwei Rückfragen im Jahr". Naja wofür hat man denn eine Steuerberaterin. Naja.

Danke und liebe Grüße,

Luisa87

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?