Türrahmen von Firma lackiert, bin mit meiner Jacke an den lack gekommen; wer haftet?

4 Antworten

Haftpflichtmäßig läuft da gar nichts. Wenn du schon durch mehrere Schilder gewarnt bis, und siehst, dass der Mann da arbeitet, musst du schon selbst aufpassen, dass du nicht an die Farbe kommst.

Also ein Warnschild reicht gesetzlich nicht aus, um sich von jedem Anspruch freizusprechen. Also wenn der Firma ein fahrlässiges Verschulden nachzuweisen ist, dann haften die auch. Könnte mir das gut vorstellen, da du über Zeitungspapier ausgerutscht bist. Einfach die Firma nach der Betriebshaftpflich fragen.

Wenn er nicht im Stande ist zu bitten dass er mal durch darf, ist die Schuld bei ihm zu suchen. Er sagt ja dass er es wusste.

0

Auf dem "Schaden" wirst du wohl sitzen bleiben, wenn Warnschilder aufgehängt wurden.

Dass du dich um den Maler "gewurschtelt" hast, war auch nicht gerade eine glückliche Aktion ;)

ich weiss... ich bin halt irgendwie mega schüchtern und wollte so schnell wie möglich an dem Lackierer vorbei und in meine Bude rein :) Das war wohl keine gute Idee ;)

0

Frisch lackiert, wann aufbereiten bzw. wie?

Hallo, Guten Tag, Moin Moin, Servus und was weiss ich noch alles...

Ich habe Samstag/Sonntag eine Fahrzeugstoßstange (Plastik) selbst mit Metallic-Lack lackiert. Die Klarlack Schicht ist nun mittlerweile, sagen wir mal ansatzweise glänzend. Nicht Matt nicht glänzend/spiegeld wie der Rest vom Auto. So ein zwischending eben.

Wie bekomme ich den Lack denn nun passend zum rest des Fahrzeuges? Politur? Dazu habe ich gehört das man den Lack wenn dann nur von Hand waschen sollte damit keine Versiegelung darüberkommt und der Lack "atmen" und vernünftig aushärten kann (mehrere Wochen). Ist dies soweit richtig? Aber bei der Politur muss der Lack anschließend versiegelt werden.

Bin des Themas irgendwie überfragt. Daher nun die Frage.

Vielen dank schonmal.

...zur Frage

1000 Euro Mietkaution zahlen trotz selbst renoviert vor dem Einzug?

Hi, also wir haben zum 15.06. eine 4 Zimmerwohnung in einer Jugendstilvilla angemietet, das heisst der Mietvertrag ist noch nicht unterschrieben. Als wir vor vier Wochen die wohnung besichtigt haben hatte der Vormieter alles mit weißer Wandfarbe gestrichen inkl. Türrahmen und Holzvertäfeltes Badezimmer, da er 17 Jahre dort nichts gemacht hat, waren die Wände entsprechend fleckig. Die Vermieter sagten uns die Wohnung zu und gaben uns die Schlüssel. Wir haben in der Wohnung alle Wände neu gestrichen in manchen Zimmern bis zu vier mal mit weiß drüber, haben die alten Türrahmen abgeschmirgelt und wo es an den Seiten bröckelte die Rahmen aufgefüllt und alles Hochglanz weiß lackiert inkl.Badezimmer. Zur selben Zeit wurde der Fußboden vom Vermieter mit Laminat neu ausgelegt. Dieser wollte eine Rechnung über die Farbe damit er uns diese zurückzahlen könne.....die 90 Euro haben wir noch nicht bekommen..... jetzt hat er uns den Mietvertrag geschickt wo er reinschreibt das wir in eine komplette renovierte Wohnung einziehen und diese beim Auszug komplett wieder renovieren müssen, ausserdem sollen wir 1000 Euro Kaution bezahlen. Das kann doch nicht richtig sein? Weiss jemand Rat? Danke im Vorraus

...zur Frage

Zahlt die Haftpflicht Versicherung eine defekte SSD?

Hi, gestern hat ein bekannter hier einen Schrank mit Beleuchtung aufgehangen. Für die Beleuchtung hat er ein kurzes Kabel verlegt, wofür er die Sicherung raus nahm und mein PC ging aus. Die SSD lädt daraufhin nicht mehr das System und scheint defekt zu sein. Im BIOS wird sie zumindest nicht mehr erkannt.

Zahlt die Haftpflicht des bekannten dafür und muss ich die defekte SSD behalten zum Nachweis, dass sie tatsächlich defekt ist?

Gruß

...zur Frage

Versicherungsfrage - Geschubst und gefallen?

Hallo. Ich habe eine Versicherungstechnische Frage.

Ich versuche es kurz zu gehalten: Ich bin auf einem Geburtstag gewesen und wurde aus Versehen umgestoßen, bin gefallen und habe dadurch große gesundheitliche Folgen erlitten. Letztendlich habe ich durch eine Mediatorin, also außergerichtlich, Schmerzensgeld verlangt. Ich habe mit einer Freundin die dabei war und den Vorgang besser wahrgenommen hat gesprochen und danach angegeben, er wäre jemanden in die Arme gesprungen und hätte mich so von hinten an/umgestoßen. Ich selbst war nicht sicher wie genau, weiß nur dass er es war, und gab quasi an was sie mir gesagt hat.

Durch Gerede habe ich gehört, dass er nun angeben will dass er es nicht leugnet gegen mich gestoßen zu sein, allerdings in der Weise dass ihn eine dritte Person geschubst hätte, und er darum gegen mich gefallen wäre. Auch er hat mit jemanden gesprochen da er selbst es nicht mehr wusste, und dieser hätte es so gesagt. Somit hat er quasi einen Zeugen für seine Version und ich einen für meine, aber wir beide als direkte Betroffenen, wissen es selbst nicht mehr und nur durch sie (was ja nicht unbedingt die Versicherung weiß - ich habe keine Zeugin angegeben sonder privat mit ihr geredet und es dann als meine Version angegeben).

Klar, wenn die dritte Person sagt ja ich habe ihn gestoßen und er somit mich, muss ja die Versicherung der dritten Person bezahlen und nicht seine. Für mich ist es ja letztendlich egal wer zahlt.

Aber was passiert, wenn die dritte Person die ihn laut seiner Aussage geschubst haben solle verneint? Muss er dann zahlen, oder steht es dann Aussage gegen Aussage , oder wie läuft das dann? Leider ist es schon fast 2 Jahre her aber vorher waren die Auswirkungen nicht bekannt, weshalb ich erst jetzt damit kam. Aber darum weiß leider keiner mehr 100% wie es war..

Danke schon mal, ist etwas kompliziert, aber hoffentlich verfolgbar.. :)

...zur Frage

wie lange bleiben karotten im kühlschrank frisch?

da ich viel karotten verbrauche, habe ich jetzt dreimal größere tüten gekauft. zweimal bekamen sie schon nach zwei wochen schwarze stellen und waren weich, teilweise fast schon matschig. letztes mal gab es zwar keine schwarzen stellen, sie wurden aber trotz löchriger tüte schnell weich.

ist das ein qualitätsmerkmal?

ich habe sonst immer lose vom markt geholt, die nach einer woche auch weg waren, darum habe ich keinen vergleich.

auf dem biohof, auf dem ich vor 20 jahren gelebt habe, haben wir die karotten in sand über monate frisch gehalten. gibt es da auch für den kühlschrank einen trick? oder ist der eventuell sogar zu kalt?

...zur Frage

Welche Versicherung brauche ich bzw. Wer haftet bei einem unfall?

Hallo, ich bin 18 Jahre alt und bin freizeitmäßig an einem Hof mit jungen Pferden tätig. Ich kümmer mich um diese Pferde und bilde sie mit aus ( Bodenarbeit, Anreiten). Für diese Tätigkeit steckt mir der Besitzer der Pferde, der sich nicht um diese kümmert sondern alles nur bezahlt, ab und an Geld zu. Bekomme also keinen festen Gehalt oder sonstiges. Nun zu meiner Frage. Wenn ich von einem Pferd schwer verletzt werde oder ich von einem Pferd runterfalle beim Anreiten oder beim Reiten allgemein ( Springreiten), wer haftet dann? Nehmen wir mal an ich lande im Rollstuhl. Brauche Pflege usw.. Ich denke die Krankenkasse übernimmt so etwas nicht oder? Dann bräuchte ich eine unfallversicherung oder haftet dann der Besitzer??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?