Türkischer Wehrdienst in Deutschland

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bezweifle, das du den türkischen Wehrdienst in Deutschland absolvieren kannst. Dazu müsste eine türkische Einheit in Deutschland stationiert sein und diese müsste auch noch die Grundausbildung hier durchführen. Eher unwahrscheinlich also.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast eigentlich nur eine Möglichkeit dem türkischen Militärdienst zu entgehen. Du mußt die türkische Staatsbürgerschaft ablegen und die Deutsche Staatsbürgerschaft annehmen. Das Ganze so schnell wie möglich. Da Du das ja ohnehin vorhast, mußt Du es eben etwas vorziehen. Als Türke, der kaum türkisch kann, wärst Du auf verlorenem Posten in der türkischen Armee. Wie willst Du Dich verständigen oder Befehle verstehen ? In Deutschland gibt es keine Wehrpflicht mehr, deshalb kannst Du sie auch nicht hier ableisten. Aber selbst wenn es sie noch gäbe, würde die Türkei das nicht anerkennen. Also hole Dir den deutschen Paß so schnell wie möglich und Dein Problem ist gelöst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du verlängert hast (bis 38 Jahre möglich) dann entlassen lassen und einbürgern und hier zur Bundeswehrt

fertig

Nix mit strafe wegen nichtableistung wehrdienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PezCorE
13.07.2013, 23:31

Leider will ich auch nicht noch 20 Jahre warten bis ich 38 werde :D Wäre ein Weg daraus aber nicht der Beste für mich :/ trotzdem danke:)

0
Kommentar von Enalita2
14.07.2013, 10:34

das stimmt nicht ganz. Um sich einbürgern zu lassen, muss man den Nachweis der Absolvierung des Militärdienstes vorlegen. Er kann aber nach Zahlung von ca. 10.000 Euro (nachfragen beim Konsulat, wieviel es heute ist) einen sehr verkürzten Militärdienst in der Türkei machen. Der wird größtenteils in der Nähe von Antalya in Burdur gemacht. Dort sollte es viele junge Männer geben, die kein oder wenig türkisch können. Vielleicht könntest Du dort ja etwas lernen. Wenn Du verlängert hast bis 38 (freigestellt bis 38), dann musst Du Deinen Militärdienst in diesem Alter machen. Wenn Du das nicht tust, dann bist Du "fahnenflüchtig" und wirst gesucht. Solltest Du dann einmal in die Türkei einreisen wollen, wird man Dich verhaften.

Am besten rufst Du ein Konsulat an. Die können dort auch deutsch.

1

Ich würde mal sagen, dass du deine Muttersprache lernen solltest... Warum? Ganz einfach es ist ein Teil deiner Identität!

Und nein kannst du nicht, fals du zum türkischen Militär musst, dann kommst du nach Burdur, dass ist ein Militärstüzpunkt für Türken, die im Ausland sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PezCorE
13.07.2013, 22:32

Leider finde ich die türkische Sprache kein bisschen Interessant um sie zu lernen. Ebenso bin ich nicht der Typ, dem seine Identität nicht so wichtig ist. Da würde ich mir lieber die Zeit nehmen eine andere Sprache zu lernen, die ich MEINER Meinung nach besser finde als die türkische. Aber danke für die Info :)

0

Als türkischer Staatsbürger ist es unmöglich in Deutschland Wehrdienst zu machen. Nach dem türkischen Wehrdienstgesetz schon mal garnicht. Da muss der türkische Wehrdienst auch in der Türkei abgeleistet werden.

Was du machen kannst ist in die deutsche Staatsbürgerschaft zu wechseln und dann in Deutschland den deutschen Wehrdienst zu machen. Da kann ich dir jetzt schon sagen, das du Schwierigkeiten kriegen wirst, da die Türkei den Austritt aus der türk. Staatangehörigkeit meistens erst nach dem Ableisten des türk. Wehrdienstes erlaubt oder wenn du (ich glaube zur Zeit) 7,000 EUR bezahlst um anstelle 18 nur 3 Monate Wehrdienst zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sylvester000
13.07.2013, 22:22

man zahlt nur 6000€ und muss garnicht mehr hin, also für die auslandtürken... ist recht neu dieses gesetz

und es sind keine 18 sondern 15 Monate ;-)

0
Kommentar von PezCorE
13.07.2013, 22:49

Das heißt dann wohl Augen zu und durch da :/

Vielen dank Leute!

0
Kommentar von Nauticus
13.07.2013, 23:22

Gibt nebenbei keinen deutschen Wehrdienst mehr, korrekterweise: Dieser ist ausgesetzt.

1

Was möchtest Du wissen?