türkischer kurde und jeside

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie kann man im aufgekärten 21.Jahrhundert ungewollt schwanger werden? Wer A-more sagt muss auch B-ambino sagen. Was Du schon über Deinen Freund geschrieben hast, sollte man Dir den Rat geben, das Kind allein,ohne dessen Familie großzuziehen ( Du ersparst ihm vielleicht spätere Konflikte)

Entschuldige bitte, aber wie um alles in der Welt konntet ihr verantworten ein Kind unter solch katastrophalen, familiären Umständen auf die Welt zu setzen. naja, das Kind kann ja am wenigsten dafür.. Ich spreche dir sicher nicht deine Fähigkeiten als Mutter ab.. Aber, der Vater im Knast und wird eventuell sogar abgeschoben, die Fam. von ihm weiß noch nicht mal was von dem Kind (wenn ich das richtig verstanden habe)... Und was machst du jetzt?? Ich kann nur hoffen, das du wenigstens unterstützung von deiner Familie erfährst. Alles Gute

Ich wußte nicht wie er tickt er hatte zwei gesichter keine aussrede oder so ist alles mieß gelaufen nur damit ich kein rückfall bekomme will ich ja so krasse antworten ich weiß das das alles nix bringt. die eltern wissen von dem kind nur es kam keine reaktion.

0
@mamiluki

Wirklich.. Tu dir selber und dem Kleinen einen großen Gefallen und brich den Kontakt zu ihm ganz ab. Nimm dein Leben in beide Hände und stell für euch was auf die Beine. Ich weiß ja nicht wie alt du bist oder ob du eine Ausbildung hast. Aber glaub mir, mit viel Mühe und Disziplin wirst du es ganz sicher schaffen.

0

ich als jesiden kann dir sagen das die weil er ein Junge ist es für ihn keine so großen Probleme werden aber ob die Familie eher Kind akzeptiert? Das ist was anderes und liegt nur an seine Familie wie sie so drauf sind

0

Das kann Dir hier wohl keiner beantworten, es kommt immer auf die Einstellung seiner Familie an.

Ziehe dein Kind groß und kümmere Dich nicht weiter um Ihn und um seine Familie ( habe deine anderen Fragen gelesen ), in 5 Jahren läuft viel Wasser den Bach hinunter.

Sollte er nicht abgeschoben werden hast Du keine Sicherheit ob er in 5 Jahren noch etwas von Dir will, ich kann Dir nur raten vergiss Ihn und verschone dein Kind vor einem kriminellen Vater.

Ich empfehle dir das Buch: Scheherazades Tochter. Es geht zwar um ein jesidisches Mädchen und ein deutschen Mann man erfährt aber trotzdem so einiges.

also ich bin auch kurdin... mein vater ist spanier & meine mutter kurdin ! und die eltern hatten auch nix dagegen.. aber für ne zeit schon doch dan nicht mehr :D

Frag das doch besser ihn oder gleich seine Familie. Wenn die Leute nette Menschen sind, warum sollen sie dann ihr Enkelkind, ihren Neffen, ihre Nichte oder was auch immer ablehnen?!

Hallo, du solltest diese Frage im Forum auf der Seite http://www.yeziden.de stellen. es gibt ja ein Himmelweiten Unterschied ob Moslem oder Jezide.

Nein wird es nicht also ich bin türkin aber wenn die eltern nicht streng gläubisch sind nehmen sie das kind bestimmt an =) sie müssen es nur sehn und bluuuum oooh wieee süüzz und bla bla =)

von welcher Familie? Von seiner?

ja von seiner.

0
@mamiluki

Kommt darauf an wie religiös und reif die Familie ist

0

Was möchtest Du wissen?