Türkische und Deutsche Staatsbürgerschaft bzw. Doppeltestaatsbürgerschaft?

4 Antworten

Theoretisch ist der Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit möglich, wenn es eine zweite Staatsangehörigkeit gibt:

Ein Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit darf nur aufgrund eines Gesetzes eintreten.

Gegen den Willen des Betroffenen darf der Verlust der Staatsangehörigkeit nur dann eintreten, wenn der Betroffene dadurch nicht staatenlos wird.

Wer eine zweite Staatsangehörigkeit hat, würde ja durch den Entzug nicht staatenlos. Also wäre es theoretisch möglich, aber ich habe noch nie von einem solchen Fall gehört.

Die Türkeit wird nie einen Menschen der einen türkischen Pass hat, nach Deutschland abschieben, auch wenn er zusätzlich einen deutschen Pass hat.

Das Thema in sich ist kompliziert, da die Türkei kein EU-Land ist.

Grundsätzlich besteht mit der Türkei ein Auslieferungsabkommen, so dass Straftäter zurück geholt werden können. Dies setzt aber die Mitwirkung der Türkei voraus.

Hinsichtlich der Aberkennung der Staatsbürgerschaft bedarf es neuer politischer Gewichtungen in Deutschland. Was damals ein Thema bei der Einführung war, und Heute nach wie vor ist, wenn eine Person eine Staatsbürgerschaft in Deutschland beantragt, dann sollte dies nur dann positiv entschieden werden, wenn der Antragsteller die ursprüngliche Staatszugehörigkeit aufgibt.

Ein Staat ist ja schließlich und letztendlich kein Verein, in dem man nach belieben ein- und austreten kann.

Eine Ausnahme kann nur dann vorgenommen werden, wenn ein Staat seine Bürger nicht aus der Staatsbürgschaft entlassen will. Dies wäre dann die einzige Möglichkeit, eine doppelte Staatsbürgeschaft zu überdenken.

Türkische Staatsbürger liefert die Türkei nicht aus. Das Abkommen gilt für deutsche Staatsbürger. Bei doppelter Staatsbürgerschaft hat in dem Fall die türkische Priorität, wenn die Person in der Türkei niedergelassen ist.

2

Hinsichtlich der Aberkennung der Staatsbürgerschaft bedarf es neuer politischer Gewichtungen in Deutschland.

Du meinst, zurück zu alten Regelungen?

2

Die Staatsbügerschaft kann nicht entzogen werden:

Der Erwerb der deutschen Staatsangehörigkeit gilt grundsätzlich auf Dauer. Der Entzug der deutschen Staatsangehörigkeit ist nach dem Grundgesetz verboten.https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Bundesregierung/BeauftragtefuerIntegration/Staatsangehoerigkeit/verlustStaatsangehoerigk/_node.html

Alles weitere ist Sache der Staatsanwaltschaften und ggf. eine Frage von Auslieferungsabkommen. Die Türkei liefert ihre Staatsangehörigen nicht an DE aus, umgekehrt gilt das Gleiche.

Das ist nicht ganz richtig:

Ein Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit darf nur aufgrund eines Gesetzes eintreten.

Gegen den Willen des Betroffenen darf der Verlust der Staatsangehörigkeit nur dann eintreten, wenn der Betroffene dadurch nicht staatenlos wird.

Der Betroffene würde hier ja nicht staatenlos.

0

Deutsche Staatsbürgerschaft beantragen obwohl man nicht arbeitet?

Hallo Leute!!!

Bis vor ca 10 Monaten habe ich in der Türkei geheiratet und bin seitdem auch in der Türkei , da mein Mann dort lebt. Ich komme aber aufgrund das ich türkische Staatsbürgerin bin, alle 6 Monate nach Deutschland, da ich ansonsten mein Aufenthalt in DE verliere. Ich hatte bevor ich geheiratet hatte im Krankenhaus als Gesundheits -u. Krankenpflegerin als Vollzeitskraft gearbeitet ( ca vor einem Jahr). Meine Ausbildung habe ich 2014 abgeschlossen und danach bis Mai 2017 gearbeitet. Ich bin in der Türkei nicht beschäftig, beziehe aus Deutschland kein Sozialgeld oder ähnliches und möchte eigentlich die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen. Muss ich den zwangshaft in Deutschland arbeiten um die deutsche Staatsbürgerschaft zu beantragen?

...zur Frage

Doppeltestaatsbürgerschaft beantragen?

Hallo zsm

Ich bin 1996 in Deutschland geboren, nun bin ich volljährig und habe derzeit die türkische Staatsbürgerschaft, kann ich eine doppelstaatsbürgerschaft Deutsch-türkisch bekommen? mein Vater hat die deutsche Staatsbürgerschaft und meine Mutter die türkische Staatsbürgerschaft. Besteht da eine Möglichkeit?

...zur Frage

Kann man mit der deutschen Staatsbürgerschaft abgeschoben werden?

Hallo, die Gründe will ich nicht erläutern. Über 5 Jahre in Deutschland gelebt, deutsche Staatsbürgerschaft zur Zeit, deutsche Sprache gelernt. Ist das gesetzlich möglich das ich aufgrund von nicht erläuternden Verurteilungen zu meinem Vater abgeschoben werde und mir die Staatsbürgerschaft entzogen wird?

...zur Frage

Hat die deutsche Politik Menschen mit Migrationshintergrund die doppelte Staatsbürgerschaft aufgezwängt?

Es streiten deutsche Politiker über die doppelte Staatsbürgerschaft und es sind deutsche Politiker, die sie fordern und eingeführt haben. Menschen mit Migrationshintergrund haben niemals für die Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft gekämpft. Im Gegenteil, wie sich jetzt zeigt, sorgt die geschaffene Möglichkeit - die eine oder die andere oder bei Bedarf beide Staatsangehörigkeiten zu wählen, für sehr viel Verunsicherung bei den Betroffenen. Sie sind sich plötzlich nicht mehr sicher, ob sie die richtige Staatsangehörigkeit gewählt haben und werden teilweise durch Politiker ihrer Herkunftsländer unter Druck gesetzt. Deutschland wollte die doppelte Staatsbürgerschaft. Allerdings hätte man vorher die Menschen mit Migrationshintergrund fragen sollen, ob sie das für eine gute Idee halten.

...zur Frage

türkische Staatsbürgerschaft loswerden?

Also ich schildere mal mein Problem :

Ich habe die türkische Staatsbürgerschaft bin 15 jahre alt bin aber in Deutschland geboren und aufgewachsen jetzt das Hauptproblem. Da ich "türke" bin hab ich ab 20 Jahren eine Wehrpflicht aber wenn ich mit 16 Jahren jetzt die deutsche Staatsangehörigkeit erhalte kann ich dann die Türkische wegbekommen weil ich will nicht die doppelte Staatsbürgerschaft sondern nur eine und die deutsche. Also kann ich die türkische Staatsbürgerschaft loswerden endgültig und 100% Deutsch werden mit 16 Jahren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?