Türkische Soldaten gegen Erdogan?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Aus dem selben Grund wie das immer war in der Türkei. Um eine Militärdiktatur zu installieren. Es wird gerne vergessen bei all den Lobgesängen auf den Atatürk, dass er eigtl. eine gewöhnliche Militärdiktatur als Grundlage des modernen türkischen Staates einführte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war ein Minderheit in Türkische Streitkräfte die Erdogan putchen wollten nicht alle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie wollten den gewählten Präsidenten nicht haben und ermorden weil es ihnen nicht gepasst hat höchst wahrscheinlich hat der Westen auch was damit zutun. Sie kämmen mit Panzern Jets und Bewaffneten Soldaten aber die Erdogan Anhänger ( größtenteils) hatten nur als Waffe ihren Glauben an Erdogan und ihrer Religion und an der Hand ihre Fahnen und haben gesiegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war nur ein Spiel mit blutigen folgen. keiner weiß richtig wer diese Soldaten beauftragt hat. Erdogan, Fethullah, einige Sagen aussendienstler eines anderen Stattes. Auf jeden Fall war es kein richtiger Putschversuch. Türkei hat schon einige Putschs geshen. sowas kindisches wie gestern wäre zum Lachen wenn da die Toten nicht wären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EvinAcar
16.07.2016, 16:11

Ja sowas lässt mein Herz zerbrechen. Traurig

0
Kommentar von maximuste
16.07.2016, 16:15

Ich hab fast geweint als ich hörte dass ehm... Mein Urlaub vielleicht gestrichen wird . ne spass also ich hatte gestern echt Angst um die Türkei und war sehr verwirrt

0

Um sich für eine Verbesserung der Menschen- und Grundrechte einzusetzen und um die Grundgedanken des demokratischen Systems durchzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So stümperhaft wie der "Putsch" ablief, könnte man an eine Inszenierung durch Erdogan glauben.

.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zetra
16.07.2016, 16:29

Einen Grund mehr, die Daumenschrauben anzuziehen.

0

in dieser Frage wäre Zurückhaltung sicherlich angebracht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EvinAcar
16.07.2016, 16:17

Ja tut mir leid ist ehrlich nicht böse gemeint. Mein Fehler 

0

Was möchtest Du wissen?