Türkin und die LIebe...

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dadurch, dass ich ein Praktikum gemacht bzw. ehrenamtlich in einer Einrichtung für Opfer sexueller Gewalt gearbeitet habe, kenne ich schon ein paar Fälle in der Richtung - allerdings waren die natürlich allesamt extremer als deine. Trotzdem kann ich dir empfehlen dich nach Jugend- und oder Fraueneinrichtungen in deiner Stadt umzuschauen - Nicht um von zu Hause abzuhauen, sondern weil es Sozialarbeiter dort und/oder auch Psychologen gibt die dir weiterhelfen können: Sie kennen sich sowohl mit der Gesetzeslage aus und können dich zumindest mal moralisch unterstützen.

Abgesehen davon würde ich dir in deiner momentanen Situation dazu raten vor allem erst mal eines zu tun: Ruhe bewahren. Auch wenn das erst mal eine Verallgemeinerung ist: Eine Familienkonstelation in der zumindest mal ein Elternteil liberaler ist, ist immer von Vorteil. Eine liberale Mutter ist sogar noch ein größerer Vorteil. Ein Nachteil ist wiederum, dass deinem Vater die Meinung seiner Bekannten und Brüder so wichtig ist. Meiner Erfahrung nach (auch wenn ich die jetzt nicht als allumfassend beschreiben würde) ist es häufig der Druck von außen, der zu einer Eskalation der Lage führt.

Natürlich kenne ich jetzt deinen Vater nicht und kann seinen Charakter nicht einschätzen. Ich weiß nicht ob seine Meinung in irgendeiner Weise religiös beeinflusst ist oder ob er einfach nur ein typischer Traditions-macho ist. In letzterem Fall könnte es z.B. was bringen wenn du ihn genau da packst wo´s weh tut: Erstens in seinem Vertrauen zu dir - indem du ihm vorwirfst, dass er seiner eigenen Tochter zutraut sich wie eine Schl**pe zu verhalten * und indem du ihm vorwirfst, sich selbst und dich nicht einmal gegen das Geschwätz anderer Leute (seiner Brüder) verteidigen zu können. Egal was man in so einem Fall tut: Es verlangt Fingerspitzengefühl und will durchdacht sein, deswegen würde ich dir auch dazu raten dich intensiver mit deiner Mutter über deine Ängste und Sorgen zu unterhalten.

Das eigentliche Problem in deiner Situation sehe ich momentan noch darin, dass du - wie viele andere Mädchen aus traditions-patriarchischen Kulturkontexten - leider die Vorzeigetochter sein musst um dir selbst die kleinsten Freiheiten zu "verdienen" - deshalb auch das * beim Wörtchen Schl**pe: In unserer Gesellschaft sollte eigentlich jede Frau die Freiheit haben so zu leben wie sie will - und wenn sie will sollte sie auch mit so vielen Typen Spaß haben wie sie will. Niemand hat es verdient aufrgund seiner Lebensweise geächtet zu werden, aber in deinem Fall könnte es helfen diese Ächtung zu nehmen, umzudrehen und gegen deinen Vater zu wenden: Wenn du dich vorbildlich benimmst, solltest du zumindest Vertrauen zurückerwarten können. Für deinen Freund und dich bedeutet das aber leider auch: Geduld bis dein Vater sich zumindest so weit beruhigt hat, dass er nicht ausflippen würde, wenn irgendjemand dich zusammen mit deinem Freund sieht. Ich weiß, dass es unglaublich nervig und schwierig sein muss nach 4 Monaten immer noch so zu tun als sei man nur befreundet und nichtmal allein gemeinsam was unternehmen kann. Aber seht es vielleicht mal so: Wer solche Schwierigkeiten meistert, den schweißt das zusammen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pasam2 31.01.2013, 21:12

daaaaaanke du hast mir sehr weitergeholfen. Ich werde mal genau das machen. Ich hab mir mal überlegt wie wärs sich zu 4 mama papa ich und mein freund uns hinhocken und reden ...? so zb wir machen nichts in der öffentlichkeit aber er soll erlauben zu uns zu kommen oderso etwas in der art? lg

0
niska 31.01.2013, 22:28
@Pasam2

So eine Art Vorstellung deines Freundes? Die Idee ist gar nicht so schlecht. Ich würde allerdings zuerst mal deinen Vater und vor allem auch deinen Freund auf das Zusammentreffen vorbereiten - Ziel ist, deinen Vater von seinem Trip runter zu bringen und ihn dazu zu bringen sich erstmal ein Bild von deinem Freund zu machen. Dein Freund muss sich dann allerdings auch zusammenreißen und einen auf Vorbildschwiegersohn machen ;) und dein Vater hat in seinem eigenen Haus vor allem die Gewissheit, alles unter Kontrolle zu haben - vielleicht wird er dadurch auf Dauer auch irgendwann so locker, dass ihr zwei euch auch einfach mal so treffen könnt.

Bereden solltest du das allerdings erst mit deiner Mutter.

Wie gesagt: Atme erstmal durch. Bei den wirklich schlimmen Fällen die ich kenne war es immer so, dass die Betroffenen ihren Verwandten vorher sogar schon Gewalt zugetraut hätten (wenn auch nicht in dem Maße) - wenn du deinem sogar Vater zutraust, sich auf so einen Kompromiss einzulassen, ist die Lage vielleicht gar nicht so ausweglos.

0

deine eltern haben sich ja auch dafür entschieden das du in deutschland aufwächst und somit wächst du von ganz allein schon in der schule auch mit deutschen sitten und gebräuchen auf, das hätten deine eltern vorher erkennen können. man du tust mir echt leid, dein Freund aber auch, er sagt es nur so aber ewig wird er ganz bestimmt nicht warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pasam2 30.01.2013, 21:32

Ich weiß es nicht, ich meine er hätte 1000 von Mädchen bekommen köönnen die mit ihm ins Bett gehen und wollen. Er machts aber nicht er will auch ein anstendiges Mädchen und er will das das erste mal was besonderes wird :) dasswegen ja. Aber danke das wir dir leid tun :D hast du eine Lösung :/?

0

Ich bin en junge Ich kann dir leider nicht helfen weil ich das verhalten von all solchen Vätern nicht verstehen kann Und du bist übrigens deutsche denn du hast einen deutschen pass mitsicherheit Ich wünsch dir viel Glück und hoffe so sehr das es klappt Ich war selbst schon mal in ein türkisches Mädchen verliebt Bin aber nicht weiter gegangen aus Angst Ihr habt aufjedenfall meinen Respekt Wenn du in diesem Land lebst hast du auch das Recht auf Freiheit Zur Not wartest du bis du 18 bist und dann weg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pasam2 30.01.2013, 21:30

ja meine eltern sagen aber bei uns gibts kein 18. aber ich will das sies auch so verstehen ohne auszuziehen es muss eine lösung geben ich kenne so viele so mädchen :(

0

ich versteh dein problem und ich kann eure bräuche nicht nach vollziehen aber wie sollen wir dir da helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pasam2 30.01.2013, 21:31

Irgendeine Lösung, Argumente für die Väter?

0

Was möchtest Du wissen?