Türkei und Ungarn gute brüder?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eure Freundschaft hat nichts damit zu tun, ob die beiden Länder gute Verhältnisse miteinander haben. Trotzdem bezeichnet ein ungarisch, rechtsradikaler Politiker die Türken als "Brudervolk" und will die Ungaren aufmerksam machen, dass sie die Söhne Attilas (Hunnenkönig) wären. Die Hunnen sind ein Turkvolk gewesen und das Wort "Magyar" taucht auch in mehreren muslimischen Quellen des 9. und 10. Jahrhunderts auf. Die Infos stammen aus wikipedia und aus diesem Zeitungsartikel, der vor 2 Jahren veröffentlicht wurde. Lies dir den mal durch, vielleicht wird dadurch deine Frage beantwortet ;)

http://www.welt.de/politik/ausland/article124050630/Ungarns-Rechtsradikale-preisen-Tuerken-als-Retter.html#disqus_thread

Meine Großeltern waren auch Ungaren :-) Allerdings haben sie nie derartiges zu mir gesagt. Ich glaube schon, dass da eine gewisse Verbundenheit ist, da beides Turkvölker sind. Ich frage mich bloß, wieso die Osmanen dann als sie in Ungarn einmaschierten so viele Ungaren umbrachten? Ganze Landstriche wurden entvölkert. Vielleicht sagt dir die Schlacht von Mohács was

Was möchtest Du wissen?