Türkei Sim Karte

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hier nachzulesen:....Wikipedia

Quadband:.......

Quadband bezeichnet die Eigenschaft eines Mobiltelefons, vier Haupt-GSM-Frequenzen zu unterstützen und es damit kompatibel zu den meisten Netzen weltweit zu machen. Die vier unterstützten Frequenzbereiche sind 850 und 1900 MHz (auf dem amerikanischen Kontinent genutzt) sowie 900 und 1800 MHz, die in den meisten restlichen Ländern der Welt verwendet werden (in Europa, Asien und Australien).

Im Gegensatz zu einem Triband-Telefon, das lediglich die Netze 900/1800 und 1900 beziehungsweise 850/1800 und 1900 unterstützt, kann mit dem Quadband-Handy praktisch in jedem GSM-Netz der Welt telefoniert werden.

Wer das Geld dafür ausgeben möchte und wer es braucht wird es als sehr praktisch empfinden. (..wem z.B. 370 € Grundgebür mtl. nicht stören.......?)

Nachtrag: Es gibt nur sehr wenige hochwertige Handys, die das wirklich können und wer möchte schon auf Sichtweite kommunizieren, wenn Trommeln und Rufen billiger sind!

BurakY 21.06.2013, 21:26

Ihr habt meine frage nichr verstanden. Ich meine wenn ich z. B. in der türkei eine t-mobile karte benutze und dann noch in der türkei meine medion mobile karte in das selbe handy einstecke. Schaltet sich mein handy aus wegen der imei sache da??

0
ThomasN1734 22.06.2013, 07:46
@BurakY

Antwort:....JA...das Handy schaltet sich nicht nur aus, sondern erst gar nicht ein, da Codec-Climt-Prozess die TANg-Funk-Zuordnung verhindert.

Kauf dir evtl von SONIM Typ ??? ein Multibandhandy wie ich es seit Jahren nutze. Das funktioniert in Australien; in China und sogar in Kanada, Alaska und sogar auch in Berlin. Ist mit Taschenlampen-Funktion; 800 Std. Standby; 17 Std. Sprechen; 3-4 Std. in die Sonne oder 5-7 Std. bei normalen Tageslicht aus-/ gelegt (Rückseite mit Solarzelle) ist ’s wieder voll. Freisprech möglich; GPS mit Karte; Selbstortungsfunktion und Notruffunktion sind auch dabei und fällt man versehentlich in einem Eimer mit Wasser o.ä. passiert auch nichts, weil es wasserdicht ist. Leider war dies damals auch für mich eine echte kleine Investition - zum Kaufpreis betrachtet, aber es hat sich gelohnt. Die Dinger sind "un-kaputt-bar". Die Grundgebühren sollte man sich aber schon leisten/gönnen/wollen. Das Handy ist zwar ein echt "schwerer Knochen" aber ein sehr wertvoller Begleiter um die mich schon viele beneidet haben. Einziger wirklicher Nachteil:...es ist sehr kompakt u. schwer - leider.

0

Was möchtest Du wissen?