Türkei islamischer Staat?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Politisch errichtet Erdogan gerade eine Dikatur.
Wirtschaftlich wird sich wenig ändern, die exportierende Wirtschaft interessiert es nicht ob eine Diktatur oder eine Demokratie die Rechnung bezahlt.

Das ist der Preis den man für eine neoliberale, wirtschaftshörige Politik in der EU bezahlen wird.
Auch das ist Globalisierung, die Kehrseite der Medaille.

Wie das so ist, der Kelch muss bis zur bitteren Neige gelehrt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da der abgebrochene Wasserkopf in erster Linie ein größenwahnsinniger Egomane ist und erst in zweiter Linie ein islamischer Hardliner wird er die ganze Gesetzgebung, so wie auch jetzt grad, um seine eigene Heiligkeit herum aufbauen.

Es gibt ja schon so lustige Gesetze wie "Beleidigung des Türkentums" auf deren Verletzung ganz und gar unlustige Strafen stehen. Das "Türkentum" ist natürlich ER. Ich halte ihn auch nicht für sonderlich religiös. Wie fast alle Machtmenschen weiß er sehr gut, dass Religion schon immer ein mächtiges Instrument war um die Köpfe der Menschen zu steuern. Diese Macht besitzen in der Türkei die religiösen Führer und Erdogan tut alles, damit Diese ihn unterstützen.

Natürlich wollen die Vieles, was sehr in Richtung Sharia geht und werden es von ihm auch bekommen. Dafür steht der türkische Islam mit seinen Gläubigen öffentlich hinter dem Sultan. Und welcher gläubige Türke will sich schon gegen Allah stellen ;) Eine Win-Win Situation. Der Verlierer ist die Freiheit.

Nicht wegen Erdogans gespielter Religiosität sondern wegen seiner Abhängigkeit von den Imamen und Mullahs halte ich es für wahrscheinlich, dass viel religiöser Blödsinn in den Gesetzen landet und das Land noch mal wesentlich ungemütlicher machen wird. Kopftücher sind schon auf dem Vormarsch und unislamisches Verhalten darf meines Wissens auch schon bestraft werden. Außerdem ist es letztlich wurscht welche Gesetze gelten. Er tauscht grad ein Viertel aller Richter aus und zwar das Viertel, das ihm noch nicht gehört.

Kleine Randbemerkung: Was genau hatten die Richter jetzt mit dem Putsch zu tun ... ? Ach egal. Wird schon passen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

erstmal ist es wichtig, dass klar wird, dass die Türkei NIE offiziell sich zur Unterstützung des IS bekennt (hat). Die Staatsform der Türkei ist eine Demokratie, doch der Staat an sich ist sehr Autoritär (via Polizei). In letzter Zeit nimmt auch der derzeitige Präsident Erdogan Änderungen in der türkischen Verfassung vor - dies entspricht ganz klar nicht den demokratischen Idealen.
Die Türkei ist zusätzlich derzeit ein klassisches Beispiel für Parallelgesellschaften. Das Land spaltet sich aktuell zwischen Erdogan-Anhänger und Feinde.
Trotz der instabilen Lage wird der IS dennoch keine Chance in der Türkei haben. Man sollte sich allerdings Gedanken um die innenpolitischen Probleme und das Verhalten der derzeitigen Regierung machen.

lg et

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skypaxxx
18.07.2016, 16:26

vielen Dank für die ausführliche Antwort!

0

Es ist ein Saudi Arabien light zu erwarten.

Wobei ich jetzt schon als orthodoxer Christ reklamiere, dass die verträumte schöne Welt in der Türkei, wie es so mancher Tourist meint, nicht gegeben ist.

Auch in der Türkei werden schon seit Jahren die Christen verfolgt, und erst in diesem Jahr hat der türkische Staat widerrechtlich orthodoxes Gemeindegut enteignet, und sich als Staatsvermögen einverleibt.

Die Lage für orthodoxe Christen ist in der Türkei wenig positiv.

Aus orthodoxer Sichtweise ist die Türkei schon Heute islamistisch geprägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WALDFROSCH1
18.07.2016, 21:42
  • Seit der Täter der unseren R.K.  Bischof Padovese auf offener Stasse 2010 enthauptet ,und der immer noch frei herumläuft ,obwohl allen  bestens bekannt ,als sein eigener Chauffeur ,wissen auch die katholischen Christen in der Türkei was sie zu erwarten haben.Die Fundamente des Islams : die das sind Koran Hadit und die Scharia .
  • Wer jetzt immer noch meint das  sei so was ähnliches, wie etwa der katholische Katechismus ,wird sich bald die Augen reiben müssen . Wenn Europa von der historischen Geschichte des vorderen Orients eingeholt wird ,welche sie bis heute vehement leugnet ob ihrer  naiven ignoranten politischen Korrektness . 
  • Warum nur  ist mir und so vielen andren  in der letzten Zeit eigentlich immer dermassen spei übel ? 
1

Was möchtest Du wissen?