Türkei in die EU? JA, Nein? Macht bei der Umfrage mit, kostet euch nur eine Sekunde!

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Felaket,

Du bist ja noch ganz neu hier. Deine Frage mag interessant sein, jedoch provozieren solche Fragen leider auch immer wieder politisch stark tendenziöse Äußerungen, die hier nicht erwünscht sind. Ich möchte Dich und auch die hier Antwortenden bitten, Rücksicht darauf zu nehmen.

Auch bei Umfragen gilt auf gutefrage.net, dass der Ratgeber-Charakter im Vordergrund steht. Spekulationsfragen oder persönliche Umfragen sind nicht erlaubt. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schaut diesbezüglich doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Herzliche Grüsse

Bea vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

NEIN ! 56%
JA ! 36%
Ist mir egal 6%

25 Antworten

NEIN !

Die EU ist ein Wirtschaftsblock und keine Wohlfahrtsorganisation. Die anfängliche Reise- und Niederlassungsfreiheit dienen in Wirklichkeit Wirtschaftsinteressen - man muss nur richtig hinschauen.

Türkei erlebt seit 5-8 Jahren einen beachtlichen Aufschwung. Und das nur weil: das Land nicht in der EU ist und, es das einzige stabile Land in der Region ist; eine Region die zwar von politische Hurerei geprägt ist, aber natürliche und nicht natürliche Reichtümer besitzt, die uns den Hintern retten werden. Die Türkei ist das einzige stabile Land, das nicht nur als Transitweg für Waren, sondern als Ausgangsbasis für Geschäfte in der Region dient. Daher die beachtlichen ausländ. Investitionen in das Land. Denn eine Sache kann die Wirtschaft nicht leiden: Unzuverlässigkeit/Unsicherheit.

Natürlich möchte die "westliche" Wirtschaft die Türkei ganz einnehmen und dem Land eigene Spielregeln aufdrücken - das soll durch die Aufnahme im Wirtschaftsblock EU passieren. Dieser Wunsch wird ganz geschickt in Meldungen verpackt, die uns rein politische Natur erscheinen. Will die Türkei aber weiter interessant für wirtschaftl. Interessen in der Region bleiben, dann sollte das Land nicht in der EU. Andernfalls droht dem Land das gleiche Schicksal wie andere EU-Länder auch: keine wirtschaftliche Entwicklung; Auflösung von traditionellen wirtschaftl. Beziehungen; Aufnahme von Darlehen für blödsinnige Projekte; Importquoten; u.s.w. und so fort.

JA !

NEIN!

Leider ist es nicht mehr möglich, wie früher mehrere Antworten zu geben, dein Ja-Nein-Ist mir egal, steht bei der 2. Antwort nicht mehr zu Auswahl.

Aus der Sicht der Türken:

Contra:

  • Bevölkrung viel zu alt, sie werden bald sehr grosse Probleme haben.
  • Zuviel Hasspropaganda gegen uns, diese Leute hassen uns, was haben wir da noch verloren? Alle Türken sollten zurück nach Türkei.
  • Die angeblichen "Dönermorde" machen mir grosse Sorgen. Sogar Leute von Verfassungsschutz waren dabei, man sollte sich als Ausländer nicht mehr in dieses Land aufhalten.
  • Sarazin nicht vergessen, er hat viel Zuspruch bekommen, scheint viele Freunde unter den hohen Politikern zu haben. Wollen wir wirklich da rein?
  • Türken arbeiten überall, wenn man sie nur lässt. Sie bekommen kaum Gelegenheiten, werden immer unten gehalten. Sie bekommen nur das, was andere nicht wollen.
  • Die arbeitenden werden nie erwähnt. Nur die Arbeitslosen werden in den Medien erwähnt. Sie arbeiten in den dreckigsten und gefährlichsten Jobs, bekommen aber wenig dafür.
  • Obs/Gemüse/Lebensmittelhandel, Metzgerei, Schlachterei, Verkauf, Kaffehäuser, Gastronomie, Koch, Bäckereien, Autowerkstätte, Fliessbandarbeiten, Schleifreien, Gießerei, Maler, Maurer, Autohandel, Strassenbau überhaupt Baustellen, Strassenreinigung, Müllentsorgung, Wäscherei, Textil- und Bekleidungsbranche, Schneiderei, Änderunsschneidrei, Anwalt, Sekreterin, Bankkaufleute, Versicherungsleute, Telefonanbieter, Export/Importgeschäfte, LKW Fahrer, Gesundheitssektor (Ärzte, Krankenschwestern, Arzthelferinnen, Altenpflege, Krankenpflege) Haushaltreinigung/hilfe fast in jeden 2. Haushalt arbeitet eine Türkin als Putzfrau und sie helfen den alten Leuten, Gebäudereinigung, Personenbeförderung (Taxi.- Bus.- Bahn), Friseuse/Friseur, Kosmetik, ShowBiss (Sänger, Schauspieler, Theaterspieler) usw.... überall sind auch Türken, aber ein Sarazin schreibt, dass sie nur Obst und Gemüsehandel betreiben es wird ihm geglaubt.
  • Nein zu EU-Mitgliedschaft, schon lange nicht mehr erstrebenswert für uns, fällt jetzt schon auseinander.
  • Wäre die TR auch in der EU, hätte die Wirtschaftskrise auch uns erreicht.
  • Wenn die EU etwas tollen ist, warum wurde Griechenland nicht rechtzeitig geholfen? Was hat Griechenland davon in der EU zu sein? Wenn die mit einem christl. Land so umgehen, was machen die mit uns (muslim. Land)?
  • EU ist schon zu gross geworden, die Meiste lastet auf BRD, mehr kann es nicht vertragen. MIt 15 Mitgliedern ginge es EU besser.
  • Unsere Währung erholt sich gerade so schön, warum sollen wir es durch die Euro kaputt machen lassen? Einige Mitglieder haben es nicht mal angenommen.
  • Wir sind selber soweit um eine Union bilden zu können, warum sollen wir in eins eintreten wollen, das nicht mehr stabil ist?
  • Unser Glaube würde dadrunter leiden, sie fordern ständig toleranz, haben haben selber keins.
  • Unsere Kultur würde dadrunter leiden, ja reicher schon, aber würde viele Nachteile mit sich bringen.
  • Unsere Erziehung würde dadrunter leiden, unsere Werte sind zu unterschiedlich.
  • Nein ist besser wenn wir uns mit den anderen muslim. Ländern zusammen tun, die sind wie wir, mit denen werden wir nicht soviele Probleme haben.
  • Wenn es mal einen Krieg gibt, muss die TR gegen muslim. Länder kämpfen, dass wollen wir Muslime auf gar keinem Fall !
  • Seit 1963 wird die TR hingehalten, die meisten Türken wollen nicht mehr, EU ist nicht glaubwürdig.
  • Auch wenn wir in die EU eintreten, es wird sich nichts ändern, nur werden uns ständig irgendwelche Auflagen gemacht.
  • Sie werden bestimmen wollen, wieviel Kinder wir bekommen dürfen.
  • Eu Vorschriften werden uns verbieten nach islam. Art zu schlachten.
  • Eu Vorschriften verbieten einiges, zB Kokorec, es wird aus den Darm der Schlachttiere hergestellt. Aber EU benutzt diese bei der Wurstherrstellung selber.
  • Zypern-Frage wird zu unseren Nachteil geregelt werden.
  • TR wird gezwungen Völkermord an den Armeniern anzuerkennen. Obwohl die Armenier selber kaum beweisse haben, TR hat genug beweisse, aber es kümmert niemanden.
  • Irgendwann wird von uns erwartet, dass wir den Kurden Land abgeben, dann werden die Lazen, Tscherkesen, Tataren usw ihr Anteil fordern. Dann gibt es die TR nicht mehr, wie Ex-Jugoslavien werden wir zerteilt.
  • Apropo: Der Zerfall Jugoslawiens, warum konnte EU das nicht verhindern? Was wurde mit den Moslems gemacht? Sollen wir echt in die EU, also ich habe viele Befürchtungen.
  • Frankreich ist nicht gerade vertraunswürdig, benimmt sich wie ein verwöhntes Kind, und ist mit allen Feinden der TR befreundet.
  • Schengener Abkommen wäre zu unseren Nachteil, TR hat viele Schätze, die könnten nicht genug beschützt werden.

Wieso steht da "ja", habs doch gar nicht gewählt, stand nicht mal zu Auswahl!?!?

Ich musste 2 Antworten geben, deshalb?

0
@varsinbirsin

Und wo bleibt jetzt das versprochene PRO ? ;)

Irgendwas wird dir dazu doch hoffendlich auch noch einfallen...:/.

Deine Argumente dagegen sind sehr verständlich und deine Bedenken zum großen Teil sicher auch berechtigt ! Traurig, dass es so ist !!!

Andererseits: du bist auch Deutsche - wie an deiner Schreibweise zu erkennen ist, denn du kannst dich in dieser Sprache besser ausdrücken als die meisten, die hier schreiben. Außerdem bist du auch eine modern denkende Frau - bei aller Traditionsliebe, und du kannst dich dementsprechend in die hiesige Denkweise bestens einfühlen, hast auch ganz bestimmt Vieles angenommen, was zu deinem Leben dazugehört und was du nicht mehr missen möchtest !? (Leider fällt mir spontan kein Beispiel ein ...;/).

Gestern habe ich einen sehr guten Film gesehen:* Die andere Seite* von Fatih Akin - in dem kam der Zwiespalt sehr gut zum Ausdruck und das offene Ende ließ den Schluß zu, dass es auch eine Versöhnlichkeit geben kann, denn so verschieden sind wir doch garnicht in unseren Bedürfnissen und Abneigungen.

Du vergißt bei deinen Contra-Argumenten außerdem noch, dass nicht alle Deutschen gleich sind ! Wir alle sind diesen Politikern; Hirnamputierten (oder besser Herzamputierten) und den üblen von dir beschriebenen Zuständen ausgeliefert wenn wir uns nicht wehren indem wir es einfach gemeinsam ** **besser machen !

0
@veritas55

Hallo meine Liebe Veritas :-)

Schaumal nach unten, da findest mein PRO. Ich wollte eigendlich 2 Antworten, eine Pro aus türk. Plus deut. Sicht, beide Ansichten eben, aber hab ja einmal JA, gewählt, dann kann nur noch mit Ja antworten, eine für Nein, geht nicht mehr. Ah ja, diese Meinungen sind nicht alle von mir, viele aus meinen Umfeld wollten mitmachen, hab sie halt zusammengefasst.

Hatte gestern kein Zeit mehr deut. Sichtweisse zu schreiben, aber Heute abend hoffe ich. Hatte eigendlich diese Antwort von mir beanstandet, wolte es löschen lassen, aber nicht ist geschehen, weil es als Ja gilt.

LG

V

0

Die mit sehr sehr großem Abstand, die beste Antwort hier. Ich denke genauso und viele Menschen in meinem Umfeld auch.

0
JA !

Man kann nicht hergehen und der Türkei 40 Jahre lang den Beitritt versprechen um dann einen Rückzieher zu machen. Wenn sich das Ausland auf Europa künftig verlassen soll, dann muss Europa zu seinen Versprechungen stehen. Wird die Politik in Europa aber beliebig, so wie bei Frau Merkel, dann hat das auch für die Wirtschaft und den Euro fatale Folgen.

Dennoch wäre ich dafür, dass man die Frage der Menschenrechte (im Sinne der UN-Menschenrechtscharta -Resolution 217 A (III) der Generalversammlung vom 10. Dezember 1948) hier stärker in den Vordergund stellt.

http://www.ohchr.org/EN/UDHR/Pages/Language.aspx?LangID=ger

Ist mir egal

Üble Sache; Aber solange es- stabil ist auf jeden Fall ist ES halt Poliik und weiter im gleichen Sinne der inspieriert mich halt in der gesamten Denkweise -wer ? ist nächstes öffentliches tabupunktund Strich-der Grossen Masse und geht leider irgendwie unter, :( wegen der Hungersnot meine ich aber dann kommt doch die eigene Meinung ins Spiel Sorry halt im Vorraus aber Aggro gegen die Politiker dieser Welt undass dann bittschoen generell ist deampfer den ich mir selbst erfand undas ist halt meine Art ich stopp mich durch ne imaginaere naechste Person so undann woll die S* Politiker unsere Meinung hören wenn unser Volk Hungert dann soll der einzelne ?Sorry der Denkt doch auch wie Karrikativim irrglauben lolollKarrikatur grad wegen, entscheident was bringt judikative wenn die Entscheidung im i Punkt bzw. vielmehr ausundaufgetragend/deragender der imtyp sorry tragender Weise halt satiriesches Beispiel wie Eundjedass im Spaspaerunplectrumsozumspass nicht etwa aus Hass gute Gä ne Gö aeh ue huh huch und Güte wegen so lieb ichdie und da Missbrauch ich euch wie ihr mich und ich immer hin aus Hass nicht gegen wen sind wie ein Bund hass und lieb dann meinse mich denkse so ich minenmeinemichssoeimenmeincmnehismeine ich bin nicht so und anders hergottnocvhvcderheilt es dannnoch mal den klarumloaerolamnerunmnuiomnicht den teloverimwoimettwwas absolut anderer text dank auch an die technic die versagt wer isdt bitte schoen? ich bin ich bleib weilich so normal halt bin so und auch im text aber spreche nicht ohne +~+sows nicht interntationalok werderederemderimimerdrewermutstrpfendersprichimkaffrdfredderfcxcfrerimdemraucheaxcschauerweraxtamschulhagftgfremo8eingeheimnis bleibt es fuer mich dass will doch kein Mensch wiassen ich bin halt text ordentlichtextordenfrfdfrfrrfrectimrichtigkeits Kompleyxaxyaermeinmienmieteritrerimeirtztrztteremrtzttremreimnecacertundernaechstesmalminusoderczumspassokundannsollich nockdiuctzgfhdloeschen,eined a loechen d loinmjuijnmiuztrede und ime d c l e d der loechtseaxhschoertuetrtfvmaetamorphiert sorgar erermomoxanmaxcvbnoimoinmounmozm,otmrnstop ich halt h schon wieder zufall aber schon wieder im tv lol passt aber findse doll doll doll ssodas dan lasse so lololl den Text und Love im inspiertiertechncihrtertertretzurcvhujuhbvcv vundrein im diermindprofieinheitz undannimsychlaf raus weil immer allimawawereierewaqwerewaqwerarwenn alles stimmt im weinenden onebestimmtsertzesertzundichunderundeserdertztresderundhayxrtzuiuztrxyaqwerundwerdeanktfreiundfreinaunsergeierfuerdienurzurtextnationaeteariticitzietztechnicnifcftzuzterefinde ich ich alles oder was ? bitteschoen??! eben !!!121 und hi lol. anso kleinen Leuten wie uns vorbei deswegen scheis echt auf die Politik und Türken bitte alleine dann rein Politik da <3 so >><<>sololicherionertzuztzundzschautzuimtexteinheitlichkeitzeurtzrxctzutzrutztrzzrsichuirtuztzichztuzzertimarscanderseitiertzundereinandererteufeltdahaltwannsoimmerzurgleichenzeitwieauchichlol komich ich loollleolle lol aber so und dann kommt es warum so zu verspaetetendem dendtzertztwas eben dann solsledrerimmerimirurchbnasdfvcvfghuoloiuiololelelrocaerocaeroharscxcxxxdemaencoreqwaeqwrderimarschmachichmichdannwnnich nicht ich bin soimdaniellecwattneeiner ahltundwerfragtsoqwaweminderdieserarteinpolehaltoder/inimk achalt ich internationale jagrad lol.mehr kann ich nicht dazu sagen weils, anders halt nicht gehtsagtest ja warum lol. und sicherlich ich kann hören nur grad nicht meine mum rief auch nicht wahr heatte sein koennweaerewssweumnasiertzuztrewerdrewvwecercversiertesdennversierteralsderteaertrecghcthcertzerzureaewqwenatecnegehichvielleichtspaeterdarauseindarumsozumspannerihrdaobenbestimmtsonichtsoimddsinnesdoppeletertesetztrerinmieimirerimnbimoermormoelrmeoaqwermopelchnwiesoemeinsmeinmoekudmoeirituznserokichchcihcimeinerdeswegenunserstimmtsoundersosounsoumnmiuertzumeroiertzuiuztrewersicherimundalleinemienmichaerimansnsma,qmwertimaqwsaswqwerichsiherderanfuehrbinundliebeloberegrundzurfeidestagesfeichuchue3rimmereinmlaliemfrfrfreineverlobungimrimnnbvmgmirimgringelringelrockaMQWNweimewahahaloolundfassemirandenbuchundtuerken nach innen von deutsch und politiker nach draussen auf DEUTSCH siunso ist si das neigendererimneirriemrwemsozudemque si dem neuen si ist das neue que halt und ein Kämpfer der freien Persä was ich machs mir wieder aml schwer solol ne Kinderarbeit ist bei Kindern aoutatomatisch out so im telereelrmemrienternerttetmurban jargonstylerim stile desturban sowieso und sowieso alle im Sinn .speater grummeliger grr und see u later aös den Alligator aber frueher trex wasesihmnichtbedeutendweiterim sodaspackimsxchererpacktmeinelieberauswennsealastertarastertundsolangesgluecklichistmitihrempartnersowiesoergoreundwartetichlaicgfciertuenmalmhrlwerdalaerter mein alter ego lol. so r ist Ode Tuerkei meine/n KanackischFreunde halt und dd istmer drin guck halt mal genauer aunda mimmerbackbinso rumsa nur so ihr IDIOTEN (im meinen Politiker/alleinzeln)Lovezur[#### die mich blockt ]So BrotD

Recherchiere lieber die Ergebnisse professioneller Umfragen. Die sind nämlich zumindest mit einer hohen Wahrscheinlichkeit repräsentativ, was sich über die hiesige Umfrage nicht sagen lässt, weil z. B. der Nutzerkreis von GF bereits nicht repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ist. Verlinkung löst das Problem auch mit Sicherheit nicht, weil z. B. alte Leute im Internet allgemein unterrepräsentiert sind.

Und das sollen Umfragen zb. aus dem Spiegel oder Stern ändern? Da kann ich doch gleich Umfrage Ergebnisse aus der Bild entnehmen.

0
@Felaket

Ich finde tobias, hier bei GF ist es viel reprräsentativer, man kann nicht immer nur alte leute, nur deutsche leute und nur so alte geschäftsmänner fragen .

0
NEIN !

Nein, da ich denke, dass es der Türkei nicht guttun würde, sie erleben grade einen unglaublich wirtschaftlichen Aufschwung und ich denke, dass es so in der EU nicht bleiben würde, es gäbe zu viel Streit und die EU ist so schön überlastet! Nein, um die Türkei zu schützen..

JA !

Je mehr Staaten mit wirtschaftlichen Interessen verbunden sind, so sicherer wird der Frieden untereinander.

NEIN !

Dann müsste die EU in EAU (Europäisch-Asiatische Union) umbenannt werden, denn der Löwenanteil der Türkei (97 %) liegt in Asien.

Und so lange die Türkei den Völkermord an den Armeniern leugnet und Teile eines EU-Staates völkerrechtswidrig besetzt hält, kann ein EU-Beitritt kein Thema sein. Auch muss es in dem Land echte Religionsfreiheit geben. Dies heißt konkret: Christen müssen in dem Land die gleichen Rechte haben wie Muslime in den EU-Staaten. Dazu gehört auch die Errichtung von Gotteshäusern.

Als ob du je mal da warst -.-' es ist so mit dem Völkermord: Die türkei alleine ist nicht schuld an dem Holocaust.nur weil die Türkei als nachfolge staat des osmanischen reiches ist , heißt das noch lange nicht , dass die türkei sich alleine dafür entschuldigen müsse.die armener wurden gewarnt.wer nicht hört bestraft das leben.und außerdem im westen der türkei hercht Religionsfreiheit! im osten eher nicht . - warum? wegen den Konflikt mit den kurden kann da nichts entstehen !

0
@tornado67

Da hört ja wohl alles auf. Deiner Logik nach sind die Juden auch selbst schuld, hätten ja auf die antisemitische Propaganda der Nazis hören können...

0
JA !

Ja !

  • Denn die Türkei ist sowohl westlich wie östlich geprägt und orientiert, könnte somit eine sehr gute Vermittlerrolle einnehmen.

  • Wirtschaftlich würden Alle davon profitieren weil die Türkei ökonomisch sehr gut dasteht. Die Türkei würde als Eu-Mitglied viel mehr importieren und durch günstigere Exporte selber auch noch weiter aufsteigen können.

  • Außerdem könnten die Türkei und Griechenland eine Unmenge an Rüstungsausgaben sparen, denn dass sich zwei EU-Mitglieder gegenseitig bekriegen ist äußerst unwahrscheinlich.

NEIN !

Auf gar keinen Fall. Innenpolitisch sind da noch viele Konflikte. Ausserdem, wer bezahlt die Grenzsicherung ?

JA !

Hallo Felaket,

von wegen kostet euch nur eine Sekunde! :-)

Ich habe deine Umfrage gestern gelesen, hab lange überlegt, hatte sowohl pro und Contra, aus der Sicht der Türkei und aus der Sicht der BRD. Wenn man lange hier lebt ist es schwer, das alles auseinander zu halten. So habe ich selber eine Umfrage in mein Umfeld gemacht, hier ist das Ergebniss. Also gleich mehrere Antworten, aus der Sicht der Türken und Deutschen.


(Darin enthalten sind Meinungen: der in der TR lebenden, in EU lebenden und 4 weiteren Ländern lebenden Türken. Und muslim. Deutsche)

Aus der Sicht der Türken:

Pro:

  • Ja zu Euro-Normen, mehr aber nicht!
  • Die Gastarbeiter können endlich sich niederlassen, sie hocken immer noch auf ihren unausgepacktem Koffern. So fühlen sich nicht mehr als "Gäste" die unerwünscht sind/waren.
  • Gesetze und Regelungen werden schneller durchgesetzt.
  • Unsere Kultur wäre noch bunter, reicher.
  • Wir können vieles voneinander lernen.
  • Die in EU lebenden Türken haben mehr Rechte.
  • Einreise und Ausreise würde leichter werden
  • Abschlüsse würden endlich anerkannt, für viele schon zu spät!
  • Bildung wäre überall in der EU möglich
NEIN !

nein, jetz noch nicht

Erst in ca. 10 Jahren, sonst müsste sie echt viele Hilfszahlungen an alle Verschuldeten EU Länder zahlen (sind ja fast alle, außer FR,GB & DE)

Zwar könnte es der EU evtl. ein wenig besser gehen, aber die Türkei hat sich so viel bereits schon ohne die EU aufgebaut.

NEIN !

Die Türkei gehört geographisch und kulturell nicht zu Europa. Unabhängig davon, ob die EU-Mitgliedschaft überhaupt so erstrebenswert ist.

geographisch ??? bulgarien, dass nur wenige zentimeter auf der landkarte neben türkei ist aber schon oder was ? TROTZ dieser schlechten wirtschaft da, gehört es zu europa. es kommt sicherlich nicht nur auf die Geographie an, jedes Land hat sowieso seine eigene Kultur, und abgesehen von dem, Türkei ist geographisch immer noch in der Nähe von Europa, teils IN europa. und wegen dem erstrevbenswertem: nein, es ist sicherlich nicht wert. aber GEEIGNET ist die Türkei dafür.

0
NEIN !

Türkei hat zurzeit einen ekonomischen Boom und kommt auch gut ohne die EU zurecht! Außerdem hat die Türkei kein Interesse mehr daran und das ist auch gut so für die Türkei!

JA !

mit der Einschränkung, dass die Türkei sich vor allem im Rechtswesen und in der Glaubensfreiheit den europäischen Standards anpasst, sonst nicht.

Ich bin zwar dagegen, aber Friheit der Meinung und der Religion möchte ich auch endlich haben.(wo sind wir denn??man darf nichts gegen ataturk sagen und mit kopftuch darf man auch nicht überall rein)

0
NEIN !

Ein Staat, der zu über 90% in Asien liegt, hat in der EU nichts zu suchen!

Erzähl das mal den Zyprioten.

0
@Tobias87

Politisch wurde Zypern im Gegensatz zur Türkei schon immer zu Europa gezählt und war bis 1960 britisch. Übrigens ist Zypern neben einigen anderen völkerrechtlichen "Eigenheiten" ein Grund mehr, warum ich absolut kein Freund der Türkei bin.

0
@LondonerNebel

wie schön, und ich bin kein freund von arroganten engländern oder deutschen :)) hihiih -.- nase hoch

1
@LunaLovegood

Macht nichts, auf die Freundschaft von arroganten Türken und deren Sympathisanten lege ich eh keinen Wert...

0
NEIN !

wir haben jeden schrottstaat in der eu, nicht auch noch türkei.

Fresse du opfer -.- Obwohl irgendwie hasse ja recht ;)) deutschland undso alles Schrottstaaten ! Türkei ist viel zu schön um dazu zukommen, passt alles nicht zsm ://

0
NEIN !

ich als stolzer Türke sage 100% Nein

JA !

Aber verdienen tut die Türkei das sicherlich genauso wie Bulgarien, Kroatien, Serbien oder ungarn ..

Was möchtest Du wissen?