Türkei / Syrien - Krieg

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Da der Islam total zersplittert ist, und die Türkei in sich ein Vielvölkerstaat ist, hat die Türkei natürlich ein Problem klare Fronten zu ziehen.

  • Das Assad-Regime ist alawitischen Glaubens. Erdogan und seine Regierung sind sunnitisch geprägt. Dementsprechend möchten sie natürlich auch einen Nachbarstaat mit sunnitischer Auslegung. Da aber eine große Anzahl der Türken alevitischen Glaubens sind, der mit dem alawitischen Glauben stark verwandt ist, kann die Türkei hierzu aus innenpolitischen Gründen keine klare Front ziehen.
  • Touristenmudschahidin, vorwiegend Salafisten, Taliban und AlQuaida, haben im Kampf gegen Assads Truppen große Schlappen einstecken müssen. Um sich nun vor ihren Glaubensbrüdern zu rechtfertigen, greifen diese Touristenmudschahidin die vermeintlich schwächeren Kurden im Grenzgebiet an. Da diese nun auch einen großen Bevölkerungsanteil in der Türkei haben, müssen die Kurden unterstützt werden. Der Witz bei der Sache ist dann der, die Kurden sind zwar gegen das Assad-Regime, streben in sich aber einen eigenen Kurdenstaat an.

Im Endeffekt ist die Sachlage total verworren, und der Westen hält sich am Besten aus dem Konflikt komplett heraus, da dieser Gesamtkonflikt nüchtern betrachtet eh nur ein Konfessionskrieg innerhalb des Islam ist.

Gut kommentiert, aber ich zweifle, ob die Fragestellerin mit dieser Antwort "glücklich" ist. LG homme

0

Du solltest mal dich besser informieren, es sind nur 20% Aleviten.

1
@varsinbirsin

???........ja und.......also 20 % der Türken sind Aleviten. Ist das jetzt nicht beachtenswert ?

0

Die Türkei ist gegen Präsident Assad und unterstützt die "Rebellen", aber die Terroristen bereiten teilweise auch ihr Probleme.

Die islamische AKP Partei unterstützt vor allem die sunitischen Rebellen

Ein Großteil der syrischen Rebellen unterstützt die Regierung in Ankara.

es geht ja erstmal darum diesen krieg aufzulösen.

Brauchst du nicht verstehen .. die Außenpolitik Erdogans und seiner AKP ist ein Witz...ein schlechter witz...

wenn du meinst dort ist ein syrien krieg dann bist du nicht hell genug...

schau mal die sure fil an , die sure kureys.... und noch ein paar andere .....

wer war zb ebrehe....

siehe zu das du ein gutes haus wirst das deine kinder von dir lernen,

hey die liebe hz maria hat kudus nicht mit steinen oder waffen umgestürzt , sondern mit bildung......

um syrien zu verstehen muss du die ereignisse hundert jahren vorher durchleuchten,

welcher herrschaft wurde von den briten aus syrien "HERAUS geohrfeigt ".. ihm wurde syrien von engländern versprochen, später haben die briten britisch gehandelt und einen verräter den gegebenen wort nicht eingehalten, der könig von jordanien , der könnte auch noch was zu erzählen haben was seine verwandschaft versprochen wurde,

by the way:.... ....als die kanonen von akabe aufs meer gerichtet waren hat , hatten die otomanns nicht gerechnet, das ein arabischer scheich da ein paar stämme zum aufstand bringt und die otomans von hinten angreifen.....

das land wo du jetzt hier luft schnuppert.. hatte gleisen gebaut von istanbul bis mekka medina, paul grosskopf und co haben herausfefunden wo es öl gibt,,, doch der brite strich d8ie rechnung.....

und als akabe fällt......

was sagt glaub ich mevdudi : ..... otomans hin otomans her.....

wir wissen jetzt was für eine grosse schutz der osmane war......

osmane weg , jetzt kommt der qwesten wie die geier und beuten aus....

als akabe fällt, komm dann kudus.....

um syrien zu verstehen , muss du die königsfamilie von jordanien durchleuchten, du musst auch folgende themn durchleuchten über onkel google :

von 1920 bis 1946 war es unter frankreich .....

du musst die herrscher vom orient "durchleuchten " damit du deine umgebung verstehst,.....

lese lese lese, .....

Was möchtest Du wissen?