Türkei - eine Diktatur? Abstimmung + Meinung?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Ja, in der Türkei ist eine Diktatur. 83%
Nein? Da herrscht eine Demokratie. 16%

9 Antworten

Meiner Meinung nach geht es zurzeit in der Türkei nicht mehr nur um, Diktator oder Diktatur, es geht um mehr.
Nicht einem Moment lang ist die türkische Opposition der Versuchung erlegen, auf ein Gelingen des Putsches zu setzen und somit den Autokraten Erdogan loszuwerden. Nicht einmal die Vertreter der Kurden haben darauf gesetzt. Die Opposition in der Türkei hat in der dramatischen Nacht zum Samstag eine große demokratische Reife bewiesen, die ihrem Präsidenten und seiner AKP schon lange abgeht. Dass sich das Volk so geschlossen gegen den Putsch gestellt hat, ist für dieses Land, in dessen Innenpolitik das Militär immer eine große Rolle gespielt hat, eine wichtige, vielleicht sogar historische Erfahrung. Nie wieder die Diktatur der Generäle.
Umso schlimmer wäre es, wenn jetzt statt der Diktatur ein Diktator käme. Alles sieht aber danach aus, dass Machthaber Erdogan die Situation nutzen wird. Dass er nun nicht nur die Führer der Putschisten bestraft, sondern sich aller Kräfte entledigt, die seinem Ziel einer Präsidialherrschaft auf Lebenszeit und einer unauslöschlichen Hegemonie der AKP noch gefährlich werden können. Dann würde sich der Sieg der Demokratie gegen die Militärs in sein Gegenteil verkehren.
Hier kommen auch die Europäer ins Spiel. Auch sie haben dem immerhin ursprünglich einmal demokratisch gewählten Erdogan in dieser Krisensituation beigestanden, wenn auch nicht mit Vergnügen. Das war klug. Umso mehr haben sie jetzt das Recht und die Pflicht, von ihm Mäßigung zu verlangen. Und eine Korrektur seine Politik. Rücksichtslosigkeit, Großmannssucht und vielleicht auch persönliche Vorteilsnahmen haben die Türkei in diese Krise getrieben. Europa muss Erdogan deutlich machen, dass es von ihm ein Ende dieser Politik der inneren und äußeren Konfrontation erwartet. Jetzt, wo er zu seiner großen Schlussoffensive ansetzt, muss ihm das klargemacht werden, nicht wenn es zu spät ist. Schon die Frage der Visafreiheit muss daran geknüpft werden, ob die grundlegenden Freiheits- und Menschenrechte eingehalten werden. Schon die Festnahme von Juristen und anderen, die mit dem Putsch nichts zu tun haben, muss scharfe internationale Proteste nach sich ziehen. Auch wenn es vielleicht den Flüchtlingsdeal kostet. Jetzt geht es um mehr!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, in der Türkei ist eine Diktatur.

Das ist doch wohl offensichtlich, dass sich die Türkei im Endstadium der Weimarer Republik befindet. Richter werden verhaftet, liberale Lehrkräfte, Reporter sowieso, regierungskritische Zeitungen und die Sache mit Böhmermann zeigt, dass die Türkei durch Erdogan eine bereits gerichtete und verlorene Nation ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, in der Türkei ist eine Diktatur.

Ganz sicher keine Demokratie, wer dies behauptet muss seine Äuglein aber sehr fest verschlossen haben.

Wenn man sich mit der Geschichte von Erdogan auseinandersetzt, erkennt sehr wohl, das ein Mensch der die Demokraite öffentlich abgelehnt hat ganz sicher keine Demokratie betreibt - der Sinn erschließt sich mir nicht das man ihn noch einen Demokraten nennt, wenn er es selbst abstreitet.

Laut Erdogan ist die Türkei voll mit intellektuellen Terroristen - weil sie seine Meinung nicht teilen. Wie kann man diesen Typ noch ernst nehmen?

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, in der Türkei ist eine Diktatur.

Einsperren anders Gesinnter ohne Anklage, Entlassung unliebsamer Staatsbediensteter..... Die Liste ist lang -

Ist doch offensichtlich, warum fragst Du überhaupt!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sieht das anders? Wie kann man das anders sehen??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kartofffffel
03.03.2017, 21:01

Stimme dir voll und ganz zu. Seine Anhänger sehen das anders :)

2

Demokratie nach westlichem Verständnis nicht unbedingt. Doch was hat sich der Westen immer in die inneren Angelegenheiten anderer  einzumischen? Bevor sie andere Länder kritisieren, sollten sie vor ihrer eigenen Tür kehren. Da befindet sich genug Mist. Besonders in Deutschland

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
03.03.2017, 21:37

Doch was hat sich der Westen immer in die inneren Angelegenheiten anderer  einzumischen?

Ich denke nicht das sich Deutschland dann, wenn hochrangige türkische Politiker in unserem Land Reden halten wollen, Deutsch-Türken inhaftiert werden, unser Land verbal von türkischen Politikern kritisiert wird, grundlos in die inneren Angelegenheiten der Türkei einmischt.

Bei aller Kritik die Du immer wieder anbringst und die in Teilen auch berechtigt ist solltest Du darauf achten die Objektivität zu wahren...

3

Ich habe noch ein Bild zu meiner Antwort vergessen. Hier ist es:

 - (Politik, Türkei)  - (Politik, Türkei)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein? Da herrscht eine Demokratie.

Deine Frage ist etwas zu früh.

Noch haben die Türken nicht abgestimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?