Türke und Kurde - Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich hätte eine Idee. 

Zunächsteinmal würde ich mit deinem Kumpel sprechen und ihm sagen, was du hier geschrieben hast - dass dir die Freundschaft mit ihm sehr wichtig ist, trotz euer verschiedener polit. Einstellung!!.

Ich finde das übrigens SEHR GUT und ihr könnt zurecht stolz auf einander sein!


Zum anderen könntet ihr, falls ihr engagiert seid und euch sowieso schon viel mit Politik befasst, einen Blog starten. Dort könntet ihr vergangene oder aktuelle Nachrichten vergleichen - welches Land/Partei/Seite hast was geschrieben. Ihr seid sicher mehrsprachig, das wäre dann also aus verschiedenen Blickwinkeln möglich. 

Vielleicht findet ihr Ereignisse die verschiedene Medien unterschiedlich darstellen? Ich kann mir vorstellen dass es oft Freundschaften wie eure gibt, die würden dann auch dankbar sein, zu sehen wie man Freunde sein kann und unterschiedliche politische Meinungen vertreten. 

Manchmal kann man einfach nicht alles ausschweigen.

Aber nur, wenn es euch Spaß macht, es soll  ja keine Belastungsprobe oder Wettbewerb für die Freundschaft werden. Vielleicht aber findet ihr zu zweit eine bessere Idee ^^

Ein Hoch auf dich und deinen Kumpel! 


An alle die meinen diese Freundschaft gehört aufgehoben - seht euch mal USA und Kuba an...hat ja sehr viel gebracht Jahrzehnte nicht miteinander zu sprechen...de facto : nichts. Schämt euch was!


PS: es gibt euer Problem übrigens auch auf die Religion übertragen in Nordirland zum Beispiel! Ihr seid also nicht allein.

Was haben Politik und Freundschaft miteinander zu tun? Wenn er Dein Freund ist, respektiert er Deine Auffassung und vermeidet, Dich zu seiner Richtung bekehren zu wollen. Dasselbe mußt Du auch tun.

Ein Dogma über Freundschaft und persönliche Gefühle stellen zu wollen, ist tödlich für die Freundschaft.

Ich bin Türke und unterstütze Herrn Erdogan (Präsident der Türkei) und würde für ihn und mein Land Sterben.

Du kannst gar nicht für Erdogan sein, da er Präsident der laizistischen Republik Türkei ist. Er ist als Staatspräsident unabhängig. Du kannst für die AKP sein, die sich momentan unter Davutoglu mehr oder weniger von Erdogan distanziert. 

Davutoglu ist ein guter Mann, von Erdogan kann ich dies nicht behaupten. 

Das Du für die Türkei sterben würdest, finde ich ehrenhaft. Kilicin keskin olsun!

ch unterstütze ihn da keine andere Partei Türkei auf diesen Stand gebracht hat und könnte.

Erdogan ist der Atatürk der AKP, und Atatürk ist und bleibt der größte in der Türkei. Die CHP hat für die Türkei viel, viel mehr getan als die AKP. Das liegt auch an Atatürk. Außerdem hat die CHP die ganzen Schienennetze aufgebaut und die ganzen Schulden der Türkei nach dem Fall des Osmanischen Reiches bezahlt. Also, nur zur Info.

Das die AKP etwas erreicht hat, ist nicht zu diskutieren - keine Frage. Ich bin da neutral. Ich bin Kemalist und Ülkücü in einer Person, auch Laizist. Ich bin neutral. Die Partei, die was tut, ist gut für die Türkei.

Die AKP war gut, unter Erdogan in letzter Zeit verschlechtert sie sich. Davutoglu und ein viel laizistischer Präsident, wie es die Verfassung der Türkei vorschreibt, wird der gesamten Türkei gut tun.

Er unterstützt die Terrororganisation PKK.

Jetzt spielt es keine Rolle mehr, ob Du AKP-Anhänger bist oder nicht, ob Du Bozkurt bist oder nicht, es spielt jetzt auch keine Rolle mehr, ob Du irgendeine Partei wählst. Nicht weil er Kurde ist, nein, weil er eine Terrororganisation unterstützt würde ich die Freundschaft beenden. Ist dir bewusst, dass alleine heute in Diyarbakir 2 Polizisten erschossen worden sind? 

Was soll ich tun? Ich will auf Instagram usw. Posten das ich Erdogan Feier aber mache es absichtlich nicht. Ich will die Freundschaft nicht kaputt machen.. :(

Diese Aussage macht mich wütend, weshalb ich nochmal nachfragen möchte, jetzt mal ehrlich: was ist dir wichtiger? Erdogan, oder die Türkei als Republik, dein Volk? Erdogan, oder Türkei? Mir machst Du den Eindruck, als wäre dir Erdogan wichtiger als die Türkei, wenn es so ist, dann tut es mir leid.

hava23 23.02.2016, 23:02

Geht's eig noch? Nur weil man eine anderen Partei wählt bzw ein "Fan" von diesem ist, ist es noch lange kein Grund so eine enge Freundschaft zu beenden. Ich finde es richtig von dir, dass du aus RESPEKT gegen deinen Freund nichts postest, was ihn verletzen würde. Vorbei, auch wenn du ein Bild von deinem geliebten Erdogan ein Bild hoch laden möchtest, kannst du es gerne tun. Wenn er auch ein guter Freund ist, wird er deine politische Einstellung akzeptieren, sowie du es getan hast.

Ach ja.. 2 Polizisten... Hmm.. Klar Trauer ich um sie, aber ist euch eig auch bewusst, wie viele Kurden durch Erdogan oder viel mehr durch euren geliebten Atatürk sterben mussten? Wie viele Frauen und Kinder durch die türkischen Soldaten leisten mussten? Wie viele Männer vor ihren Familien sterben mussten? Und das durch türkischen Soldaten?!?! Nur weil die türkische Armee nicht intelligent genug ist, Menschen nicht nach deren Herkunft abzustempeln!!!
2 Polizisten starben in Diyarbakır? Deine Quelle dafür, dass es die Kurden waren? Lass mich raten... Deine eigene Meinung? Ach her je, bestimmt aus den türkischen Nachrichten.. Aber schon komisch, dass sie dort nicht andere kurdische Gebiete zeigen, was dort alles, durch die türkische Regierung sprich die türkische Armee den Kurden geschieht und was mit den Kurden dort gemacht wird nicht zeigen.. Mysteriöse.......

ach ja.. Euch ist schon bewusst, dass diyarbakir schon zu den kurdischen Städten gehört und dort überwiegend auch Kurden leben..

Mein Gott!!!
Solche Aussagen machen einen echt verrückt!!! Mensch ist Mensch!!! Egal welcher Herkunft, welche politische Einstellung oder zu welchem volk man gehört! Wie kann man als MENSCH so etwas behaupten. Ich fasse es wirklich nicht. Leute, informiert euch erst richtig, dann könnt ihr handeln!

1
Drago47 23.04.2016, 15:56

Ich stimme dir voll und ganz zu

0
Drago47 23.04.2016, 15:57

Nein nicht dir sondern einem kommentar

0
Drago47 23.04.2016, 15:57

Ich stimme hava23 voll und ganz zu 😅

1

Sag deinem Freund, dass die PKK in Deutschland auf der Terrorliste steht!

Das er erdogan nicht mag, muss du respektieren. Aber wenn er ein Unterstützer einer Terroristen Organisation ist dann renn weg Bruder

Benutze deinen gesunden Menschenverstand, Junge! Weder hast du Einfluß auf deinen "Ehrenmann" Erdogan, noch hat dein "Bruder" Einfluß auf die PKK. Mein Tip: nehmt gegenseitig Rücksicht auf die politische Einstellung des anderen und haltet die große Politik aus eurer Freundschaft raus. Denn so lebt ihr, dass Türken und Kurden überhaupt kein Problem miteinander haben brauchen! Ihr Menschen aus dem nahen und fernen Osten seid teilweise so verbohrt in euren Ansichten!!!!! Steht zueinander, dann seit ihr Erdogan und der PKK weit voraus! Das wäre weltoffen und multikulturell!!! Mach das beste draus...👍

BenjaminGraham 06.09.2015, 16:26

Ich gebe Ihnen zum Teil Recht. Nochmal aber zum Thema. Wenn heute in Hamburg drei Terroristen vier deutsche Polizisten töten würden, und das geht schon seit langem so und gleichzeitig möchte diese Organisation Deutschland teilen und mein Kumpel unterstütz die noch, soll ich dann einfach "Gut, lass uns multikulturell sein" sagen und der Bundesrepublik und den gestorbenen Polizisten den Rücken kehren? 

Das ist keine Frage von Kurden oder Türken, sondern eine Frage der Menschlichkeit.

0
THGER 06.09.2015, 17:53

Und wo ist Erdogans Menschlichkeit? Nochmal mein Standpunkt: komme ich mit meinem Freund politisch nicht auf einen Nenner, dann ist mir (scheinbar dem Fragensteller annähernd auch) eben das menschliche wichtiger als irgendwelche Durchgedrehten "Weltpolitiker".... Das war seine Frage! Und dieser Erdogan is ja wohl völlig durchgedreht! Punkt. Das war seine Frage!

0
BenjaminGraham 06.09.2015, 18:06
@THGER

Und wo ist Erdogans Menschlichkeit? 

Es geht hier nicht um Erdogan, sondern um einen Kumpel, der sich offen für eine Terrororganisation ausspricht. Egal ob diese Terrororganisation Kurden, Türken, Schweizer oder Deutsche umbringt, es zu akzeptieren ist für mich ein Vergehen gegen die Menschlichkeit.

omme ich mit meinem Freund politisch nicht auf einen Nenner, dann ist mir (scheinbar dem Fragensteller annähernd auch) eben das menschliche wichtiger als irgendwelche Durchgedrehten "Weltpolitiker".

Es geht hier nicht um Erdogan, also um irgendeinen Weltpolitiker. Es geht hier um eine Terrororganisation. Um es ihnen zu verdeutlichen. Ihr Kumpel auf der Arbeit sagt ihnen, dass er die IS unterstützt - würden Sie mit ihm weiterhin weltoffen sprechen? 

0

Was möchtest Du wissen?