Tür zugeschlossen, Schlüssel verloren. Wie bekomme ich sie auf?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn der Schlüsselbart so aussieht, brauchst Du nur einen umgebogenen sehr starken und festen Draht, um das Schloss zu schließen. Das nennt man einen Dietrich. Wenn der Bart aber Zacken hat, klappt das i. a. nicht. Einne Dietrich kannst Du nicht so ohne weiteres kaufen, weil er "Diebeswerkzeug" ist. Der Schlosser hat bestimmt einen. Allerdings lässt er sich die Türöffnung mit ca. 60 € bezahlen. Wenn er wesentlich teurer ist, ist er ein schlechter Mensch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Eike,

Da gibt es leider nicht so viele Möglichkeiten. Du musst entweder das Schloss manipulieren oder zerstören. Wenn das Schloss etwas übersteht, kann man das Schloss mit einer Spitzzange abbrechen. Das musst du aber vorsichtig machen, da auch das Einsteckschloss beschädigt werden kann. Danach kannst du mit einem einfachen Bauschlüssel das Schloss öffnen

Alternative wäre, dass du dir professionelles Aufsperrwerkzeug auf Amazon.de kaufst.

Oder noch einfacher: Du rufst den Schlüsseldiensf an. Pass aber auf, dass der aus der Nähe kommt und lass dir sofort sagen wie viel das alles kostet. Inklusive Zylinder und Anfahrt. Der Preis sollte tagsüber für alles die 100 Euro nicht übersteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

habt ihr mal geschaut ob eure zimmertüren nicht denselben schlüssel haben?zur not mach ein foto auf dem man die form des bartes sieht und geh zum schlüsseldienst oder in den baumarkt,dort solltest du solch einen schlüssel bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfache Antwort: ausbrechen oder Schlüsseldienst. Oder versuchen selber zu "knacken". Im Netz gibt es da sicher anleitungen, wie man schlösser knackt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TroyLee
04.07.2013, 15:24

Also sie ist eine alte Frau, und wirklich sehr, nennen wir es sparsam, daher will sie keinen Schlüsseldienst. Ich finde nur Anleitungen zu normalen Schlössern und nicht zu etwas einfacheren.

0

Okay Danke erstmal, das mit dem Baumarkt und mit den "Gedultssachen" werde ich auf jeden Fall mal probieren, wenn es nicht gekplappt habe melde ich mich nocheinmal.

Und alle alten Schlüssel gingen leider auch nicht.

Gruß Eike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier alle Alte Schlüssel.Wenn es nicht klappt baue die einen Sperhacken aus Stricknadel.Mit Geduld und Geschick bekommst die Tür auf.Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol den Schlüsseldienst oder einfach das schloss raus hauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?