Tür weiß lackieren ohne Alkydlack?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt wasserverdünnbare Grundierungen mit isolierenden Eigenschaften gegen Holzinhaltsstoffe. Diese könnten auch bei Nikotin funktionieren. Sollte aber auf jeden Fall vorher ausprobiert werden.

Es ist immer problematisch, Türen mit Nikotinverschmutzung und/oder naturbelassene Türen mit Acryllack richtig schön weiß zu bekommen. Da ist der gute alte Alkydlack eben eine Klasse für sich.

Jetzt nachträglich Alkydlack auf den Acryllack zu streichen funktioniert nicht, da Alkyd nicht auf Acryl hält.

Sauber abwaschen, mit Kelterlack grundieren und dann der Lack / die Farbe, dann sollte das passen. Wobei meine Meinung zu Acryllack eindeutig ist: Größter Mist!

Hast du vorher abgeschliffen?

Falls nicht, alles abschleifen. Oder Nikotinsperre / Sperrgrund vorstreichen.

Tommybg1986 31.05.2017, 14:18

Ich habe angeschliffen und das auch bei jedem neuen Anstrich. Ob das zu 100% Nikotin ist kann ich leider nicht sagen. Eine Tür habe ich mit Alkydlack gestrichen, da war nichts zu sehen sogar beim Erstanstrich aber das riecht so extrem stark.

0

Was möchtest Du wissen?