Tuberkuloseverdacht - wann testen lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei einer Tuberkulose-Erstinfektion kommt es nach einer Inkubationszeit von 6 - 8 Wochen zu eindeutigen Symptomen: das sind Fieber, Nachtschweiß, Appetitmangel, Gewichtsverlust, evtl. Husten, Atemnot und Lymphknotenvergrößerungen wenn die Lunge befallen ist. Wenn Du befürchtest, Dich vor bereits 8 Wochen möglicherweise angesteckt zu haben, müßten solche Symptome inzwischen bei Dir auftreten bzw. aufgetreten sein. Wenn dies nicht der Fall ist, dann kannst Du davon ausgehen, dass bisher eine Ansteckung nicht erfolgt ist. Dann ist es korrekt, nach Ablauf von 8 Wochen einen Test vornehmen zu lassen.

Es ist Pflicht, bei Tuberkulose alle Kollegen, Familie, Freunde, usw. anzugeben, mit denen man in "Kontakt" war. Natürlich kannst du schon angesteckt worden sein! Aber aus Erfahrung in meiner Familie...eher nicht!

Ja, dass das Pflicht ist, weiß ich! Mein Problem ist aber eher, dass ein Test in 8 Wochen ja eventuell schon "zu spät" sein kann, wenn ich mich bereits vor z.b. 8 Wochen angesteckt hätte!?

0

Was möchtest Du wissen?