TTIP wird anscheinend durchgesetzt. Haben sich die Bürger damit schon abgefunden und wo bleibt der ,,große Aufschrei"?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Selbst wenn die Bürger und auch die Regierungen dagegen wären, die zuständige Kommision innerhalb der EU könnte es trotzdem bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
20.06.2016, 10:22

Das ist kenntnisbefreiter Unsinn, der ohne jede Ahnung über die Entscheidungsregeln der EU dahergestolpert kommt.

0

Schau Dir die Wahlbeteiligung bei Bundestags- bzw. Landtags- oder auch Bürgermeisterwahlen an.

Das Interesse an Politik ist gering, ergo wird garantiert kein wirklicher Aufschrei erfolgen. Zudem ist das Wissen über die geplanten Inhalte ungeheuer gering, da alles im Geheimsten ausgehandelt wird. Mach Dir bewußt wie extrem wenige Menschen überhaupt nur Einsicht in diese Vertragsunterlagen nehmen dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MickyFinn
20.06.2016, 10:18

Warum prangert die ,,unabhängige Presse" diese nicht an und erfüllen ihre journalistischen Hausaufgaben?

Ich habe das Gefühl, das die Politik die wir serviert bekommen (damit meine ich das Fernsehen, wo man möglichst viele erreicht) eine einzige Skandal-Show ist.

Hier ist was amüsantes:

https://www.youtube.com/watch?v=HeHgkXuMwGM

0

Kurz vor dem Durchpeitschen von TTIP, legt man sich nochmal schnell mit Erdogan an (versteht mich nicht falsch ich finde das gut, aber wieso kommt man gerade jetzt drauf, man hätte das bereits die letzten 10 Jahre machen können), und hey, Deutschland Deutschland schieß ein Tooor! So ein lustiger "Zufall"...

Deutschland, ein Trauerspiel. Und das schlimmste ist, im März nächsten Jahres werden die treudoofen Deutschen wieder die gleichen an die Macht wählen. Wie die Lämmer zur Schlachtbank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Orney
20.06.2016, 16:07

im Herbst

0

Weiterhin wird über TTIP verhandelt. Bislang ist aber kein Verhandlungsergebnis in Sicht.

Wenn es wiederum ein Verhandlungsergebnis gibt, dann wird das natürlich der öffentlichen Diskussion zugänglich gemacht und auf der Ebene der EU-Gremien, u.a. dem EU-Parlament, lang und breit besprochen.

Danach wird es dann sicherlich zu Nachverhandlungen kommen...

Es wird also dauern, bis TTIP unterschriftsreif vorliegt.

Deine alarmistische Skandalisierung ist daher realitätsfremdes Propagandagesülze, niemand hat das Ziel, TTIP "durchzupeitschen", auch nicht Mutti. Das ist eine alberne Propagandafloskel.

Man wird sehen, was das ausgehandelte Ergebnis taugt. Vorweg und pauschal TTIP zu verteufeln, ist ahnungslos und im Zweifel ein Schuss ins eigene Knie.

Angesichts des Aufstiegs der süd-ost-pazifischen Wirtschaftsregion droht der europäische Teil der nordatlantischen zunehmend an Bedeutung zu verlieren - mit all den Konsequenzen, die das dann für die hiesige wirtschaftliche und soziale Stabilität mit sich brächte. Insofern ist eine Stärkung der nordatlantischen Wirtschaftsregion durch den Abbau von Handelshemmnissen nicht per se schlecht - vor allem dann, wenn es diesseits und jenseits des Atlantiks zu einer Stärkung des Verbraucherschutzes beiträgt...

Einstweilen bin ich da offen für konkrete Ergebnisse und werde erst dann mein Urteil über das ausgehandelte Abkommen fällen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragaAntworta
20.06.2016, 10:26

Du scheinst ein eifriger Verfechter von solchen Dingen zu sein, warum?

0

Foodwatch ist immer auf den neusten Stand, was TTIPP angeht. Infos auf der Seite, wenn Du sie noch nicht kennen solltest:

https://goo.gl/AQIxuV

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wir können noch soviel protestieren wie wir wollen: TTIP wird leider kommen. das einzige was wir machen können ist, diesen schrott der amis nicht zu kaufen. nur so lässt sich der mist bekämpfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerKleineRacker
20.06.2016, 15:48

Du hast zuviel Vertrauen in den deutschen Verbraucher, da wird zu einem Großteil überhaupt nichts bekämpft werden. Es wird bloß der große Reibach gemacht und die Standards für alle gesenkt, die sich gute Qualität nicht leisten können.

0

Das dürfte ein Punkt der "10 Strategien die Gesellschaft zu manipulieren" sein.

Ein Punkt lautet: "Lenke das Volk von wichtigen Themen ab"

Ein weiterer Punkt: "Löse in den Menschen das Gefühl aus, dass sie Zwerge sind und nichts bewegen können". 

Die 10 Strategien die Gesellschaft zu manipulieren, bitte mal googlen, ist sehr interessant. Jeder der in den letzten Jahren die Politik mitverfolgt hat, wird feststellen wie sehr diese Punkte der Realität entsprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir werden doch sowieso von Vorne bis Hinten verar***t und für dumm verkauft. Auf das kommt es jetzt nun wirklich nicht mehr an....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum wohl wird TTIP während der Fußball-EM durchgepeitscht?

Die Masse der "brainwashed BRD people" weiß doch noch nicht mal was TTIP bedeutet und erst recht nicht was dieses Machwerk für sie persönlich letztendlich für Folgen hat. Und der Rest ist mit Fußballglotzen völlig ausgelastet. Alles läuft nach Plan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?