TTerrarium 3 in 1 Lampe Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

hi,

diese JBL-technik ist mist. mag als kurzfristiger ersatz ok sein, aber auf dauer würde ich dir empfehlen, mit HID + entsprechendem EVG zu arbeiten. hier kann ich ruhigen gewissens die reptiles expert oder die solar raptor (jeweils 70 w + 70 w EVG) zu nutzen. damit erreichst du qualitativ sehr hochwertiges licht, top UV-werte und auch noch etwas wärme. für den fall, dass die wärme nicht ausreichend ist, kannst du noch einen kleinen hotspot (PAR38/Sylvania HiSpot mit 50 w o.ä.) dazu installieren und zur besseren ausleuchtung im oberen bereich ggf. noch eine kleine röhre oder einen SMD-LED-strahler mit tageslichtspektrum (LED aber nur als zusatzbeleuchtung, nicht als hauptbeleuchtung!!!).

bitte begrenze die verfütterung jeglicher art von larven (mehlwürmer, wachsmaden etc.) auf ein minimum ein, da diese extrem proteinreich sind und deinen pflegling dauerhaft verfetten und erkranken lässt. verfüttere lieber insekten passender größe (schaben, versch. grillenarten, heuschrecken, motten, käfer, asseln, erbsblattläuse, bohnenkäfer etc....). immer schönabwechslungsreich und nicht vergessen, regelmäßig zu supplementieren (z.b. herpetal complete T und herpetal mineral)...

lg jana

Was möchtest Du wissen?