tsunami ausweichen?

8 Antworten

in dänemark wa ich mit paar kumpel und wenn die wellen auf kurz vorm strand waren kammne solche strudel.als ich mal nich aufgepasst habe hat mich mindestens ne 3 m welle überollt und 15 sekunden unter wasser gehalten (im strudel).dahab ich mich bestimmt 10 mal überschlagen ich wusste in der zeit nicht mehr wo oben und unten ist.und das bei 2 metern,wenn man aufpasst konnte man noch drüberspringen oder durchtauchen

ich meien ja auch keinen mega tsunama wenn es kein arlarm gibt und du bist im wasser und vor die ist ne 7-10m hohe wasser wand was dann tun.als ich dänemark war und sturm war warn dor auch locka 2-3 m hohe wellen ,ich weiß wo die auf ein zukammen konnt man nicht mehr wegschwimmen da die welle ein anzieht

Es gab doch Berichte , als der tsunami auf Thailand zu steuerte, das zu diesem Zeitpunkt taucher im Meer unterwegs waren.. die sind auch möglichst weit nach unten getaucht und haben versucht den tsunami über sich wegrauschen zu lassen. Also in diesem fall wäre ich auch am liebstem im Meer.. was mir noch Sorgen machen würde , wie stark der Sog ist wenn das ganze Wasser ins Meer zurück fließt ..?

10

ja stimmt aber an der küste wird man ja schlecht 10 m tief tauchen koennen muss man ja denk ich mindestens.ich meinte mit tauchen dass wenn sie auf einem zu kommt und nich gebrochen ist halb hoch zu schwimmen und dann köpper mit durch der well so dass man hinter der welle wieder raus kommt,aber was dann ist dort hinter dann nicht auch ein sog der ein reinsiieht?

0
21
@Timo555

Ich glaube das ist seehr unwahrscheinlich :) noch dazu wenn man untrainiert ist, so ein Kunststück zu vollbringen.

0
10
@Lilili16

ich glaub wenn mich son teil überraschen würde ,hätte ich sofort ein herinfakt oder würd mich voll kacken

0

Wie passieren Tsunami?

Wie passieren Tsunami? Wie kommt es zu so einer großen Welle?

...zur Frage

Wie verhalte ich mich bei einem Tsunami richtig?

Hallo,

ich fliege gemeinsam mit meinem Freund im Oktober nach Thailand - genau dahin, wo es 2004 den Tsunami gab. Nicht, dass mich das beunruhigt oder so, schließlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass das nochmal passiert sehr gering. Aber ich frage mich: Wie sollte ich mich verhalten, wenn es doch einen Tsunami gäbe?

Ich kenne es aus den USA, wo es Tornados u.ä. gibt, dass die Menschen dort von Kleinauf das richtige Verhalten trainieren, z.B. in Schulen. Dort hat man mir immer beigebracht: bei einem Tornado möglichst viel Beton zwischen sich und den Tornado bringen, von Glas fernhalten. Meint ihr, das gilt bei einem Tsunami genauso? (Außer natürlich, dass man auch versuchen sollte, so hoch wie möglich zu kommen.)

Vielleicht gibt es hier ja den ein oder anderen Asiaten, der ein solches Training für Tsunamis mitgemacht hat, falls es dort auch soetwas gibt. ;)

Mich würde auch noch folgendes interessieren: mein Freund, der schon öfter dort war, meint, dass man, falls man gerade im Meer schwimmen ist, man auch ziemlich weit raus schwimmen kann, um über den Höhepunkt der Welle hinaus zu kommen. Ich denke aber, dass das nicht funktionieren würde, weil die welle wohl a) zu hoch ist und b) es eine Art "Rückstrom" gibt, der einen dann aufs offene Meer hinaus ziehen würde... Wie seht ihr das?

So viele Fragen, bin gespannt, ob wer helfen kann?

LG! Wiebke

...zur Frage

Wie kommt das Beugungsbild am Spalt bei einer Welle zustande?

Wie kommt das Beugungsbild am Spalt bei einer Welle zustande und was passiert wenn der Spalt kleiner als die Wellenlänge bei der Beugung am Doppelspalt ist?

...zur Frage

ERBPACHT ERHÖHUNG NICHT ABGEBUCHT?

hallo .....
kann mir jemand sagen wie es sich mit der ungefähren Rechtslage verhält wenn man ein 

1. - Erbpachtgrundstück erwirbt (2011) - (Erbpacht lt Vorbesitzer 799€) 

2. - dem Amt liegt eine Einzugsermächtigung vor - 

3. - das Amt kündigt jedes Jahr das abbuchen der Erbpachtsumme an - 

4. - das Amt zieht jedes Jahr die summe 799€ ein - 

5. - nun kommt post vom Amt & die wollen RÜCKWIRKEND seit 2011 die Erhöhung der Erbpacht bezahlt haben (ab 2008 angeblich - 1030,15 .... dann ab 2013 - 1107,10€ )........ 

in keinem der Kaufunterlagen / Urkunden / Notarsverträgen tauchen diese Summen auf - zwischenzeitlich keinerlei Mahnungen oder ähnliches erhalten

...zur Frage

Was sagt sein benehmen aus?

Hallooo Leute :) Ich hab seit einigen Monaten einen Freund mit dem ich mich super gut verstehe und alles läuft gut... Das Problem is mein "Ex Schwarm" will meinen Freund auf irgendeinerweise provozieren und ich weiß nicht wieso...Er ist selber Schuld das wir Kontakt abgebrochen haben, da er mich auch angefangen hat zu ignorieren seitdem ich Interesse gezeigt hab. Jetzt verhält er sich komisch...mal schaut er mich an, mal nicht. Allerdings war er vorgestern bei meiner Bushaltestelle und hat dann versucht "unaufällig" zu mir näher zu kommen und hat sich dann 3 m hinter mich gestellt. Ich bin nach paar Minuten in die Bushütte gegangen auf einmal kommt er auch nach vorne (aber er hat so getan als würde er mich nicht sehen) Wenn ich mal neben ihm vorbeigehe will er auch nicht weggehen sondern ich muss immer ausweichen. Er fährt sich auch manchmal durch die Haare wenn er mich sieht. Oder als er ich neben seiner Klasse vorbeigegangen bin, hat er mich kurz angeschaut und wegeschaut und gleich danach kurz wieder. Ich verstehe nicht was das soll... Was denkt ihr wieso er sich so benimmt?

Danke für die Antworten :)

...zur Frage

Wie hoch war die Tsunami Welle in Phuket 2004?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?