TSH Wert bei 2,77?

4 Antworten

Der Wert ist noch im Normbereich. Erst wenn für dich "unerträgliche" Syptome einer Schilddrüsenunterfunktion dazu kommen, kann auf eine Wiederaufnahme der medikamentösen Therapie gedacht werden.

Wo gibt es den sowas, dass ein Arzt bei TSH 2,77 nach den Symptomen schaut und im Zweifel Medikamente verschreibt ?

Bin für jede Adresse dankbar. Weil ich habe unerträgliche Symptome und bekomme keine Hilfe - ok, mein TSH ist auch nur so zwischen 2,5 und 2,65 .... :-)

 

0

hmm, was soll man zu jemand sagen, der , weil er glaubt Chemie zu schlucken ein Medikament absetzt und dann auch noch wie die Ärzte dem Fetichismus erliegt, stur auf einen einzigen Blutwert zu setzen ?

Um die Frage wirklich zu beantworten, bräuchte man Informationen zu deinem Befinden ( damala vor Medikation , während Medikation und jetzt ) und nicht den aktuellen TSH-Wert.

Wobei, wenn dann die Empfehlung käme, die Tabletten "wieder" zu nehmen, würdest das ja eh nicht machen, oder ?

 

Hallo,

der Wert ist zu hoch. Der TSH-Wert sollte nicht höher als 2,5 sein (aktuelle Erkenntnisse bitte unbedingt mal googeln, weil mir hier der Kopf bestimmt wieder abgerissen wird). Gute Ärzte behandeln bei Symptomen bereits bei einem TSH von 2,0. Man sollte sich unbedingt aber auch die fT-Werte anschauen.

Mein Rat: Lasse Dir einen Termin bei einem Endokrinologen geben und einen kompletten Schilddrüsen-Check machen. Die Bestimmung von allein dem TSH-Wert reicht nicht aus. Es müssen auf jeden Fall die Werte TSH, fT4, fT3, TPO-AK, TG-AK sowie TR-AK bestimmt werden. Darüber hinaus ist ein Ultraschall notwendig, bei dem man sich die Größe und Gewebestruktur der Schilddrüse anschauen muss.

Viel Glück und bleib am Ball.

Catlyn

Was möchtest Du wissen?