TSH Wert -Schilddrüsenunterfunktion?

2 Antworten

Bei der Dosis an Koffein und Zucker durch den Colakonsum würde ich mir auch Sorgen um meine Gesundheit machen - evtl. könnte Übergewicht deine Probleme Verursachen - und ja, der TSH-Wert ist grenzwertig zur Schilddrüsenunterfunktion, lass dich bitte von deinem Arzt beraten

Danke für deine Antwort!

Übergewicht habe ich nicht

bei 185cm und 84-86kg sollte mein Körpergewicht im Norm liegen ;)

0

Zu den Werten möchte ich mich nicht äußern, aber ich würde dir dringend raten, dich mit einem Ernährungsspezialisten auseinander zu setzen, und dich beraten zu lassen.

Allein dein Coca-Cola-Konsum ist geradezu beängstigend und gefährdet, bzw. beeinträchtigt deine Gesundheit, deine gesamte Konstitution.

Mit deinen 21 Jahren hast du noch eines an "Potential" ... deine Körperkräfte sind NOCH stark genug, um trotz verschiedener Mangelzustände halbwegs normal zu funktionieren, aber das bleibt nicht so ... und daher solltest du dringend deine Ernährung und vermutlich auch deinen Lebensstil ändern.

Vereinbare ... bitte ... einen Termin mit einem Diätologen ... und lasse dich beraten.

Wieso einen Diätologen? Würde es nicht einfach reichen z.B mit dem Cola konsum aufzuhören? Ja bisher geht es soweit noch außer schon seit langem diese Antriebslust, Müdigkeit ect Was mich natürlich sehr erstaunt ist eben das trotz der großen Menge an Cola die ich trinke wo ja bekanntlich viel Zucker enthalten ist ich bei 185cm und 84-86kg nicht übergewichtig bin - und ich halte dieses Körpergewicht schon lange Zusätzlich esse ich eher ungesund -ich kann zwar Kochen habe es auch gelernt aber habe nie lust dazu frisch zukochen besonders da dieses Kostspielig ist wenn man für nur 1 person kocht und ich mit 21 Jahren nicht dafür das Geld habe

1
@Xoxxel

Genau das, was du hier anführst, sind die Punkte, weswegen du dich bei einem Ernährungsfachmann informieren solltest.

Tägllich frisch zu kochen, ist nicht unbedingt nötig, wenn du weißt, worauf du achten sollst und wie du eventuelle Defizite ausgleichen kannst.

Gesunde Ernährung ist ein Begriff, der von vielen Menschen missverstanden wird. Um dir an einem einfachen Beispiel zu erklären was ich meine:

Salat = gesund ... Butter = gesund ... Honig = gesund ... Apfelsaft = gesund ... etc.

Wenn du dich jetzt nur von diesen vier wirklich gesunden Dingen ernähren würdest, dann würdest du dich ungesund ernähren ...;-)

Oder

Obst = gesund ... Apfel = gesund ... Fruchtsaft = gesund ... bei allen genannten immer vorausgesetzt, dass sie eine entsprechende Qualtiät haben ... nicht mit Pestiziden und anderem belastet sind, nicht schimmelig und was auch immer.

Wenn du jetzt, da es doch so gesund ist, am Abend dich von Äpfeln und anderem Obst und Fruchtsaft ernährst, dann ist das im höchsten Maße ungesund.

Und so könnte ich fortfahren, aber ich denke, du verstehst. Der Begriff "gesund" allein ist noch keine Garantie dafür, dass du dich gesund ernährst, wenn du nur das isst, was gesund genannt wird.

Und deine Antriebslust und deine Müdigkeit, die kannst du nur eine bestsimmte Zeit durch coffeinhaltige Getränke "überlisten" ... irgendwann funktioniert das dann aber nicht mehr. Und das ist der Grund dafür, warum du trotz deinem exorbitant hohem Cola-Konsum immer noch müde und abgeschlagen bist.

Wenn du es schaffst (falls du noch nicht süchtig bist) mit dem Cola-Trinken aufzuhören, so ist das ganz toll ... aber ... deine bereits vorhandenen oder beginnenden gesundheitlichen Probleme wirst du damit nicht in den Griff bekommen.

Und ein Satz noch zum Schluss:

Die meisten Menschen bringen sich mit Messer und Gabel und Löffel und Trinkbecher um

Das bedeutet, die meisten Krankheiten sind auf falsche Ernährung zurückzuführen. Und was man durch Ernährung schädigen kann - nämlich die eigene Gesundheit - das kann man durch Ernährung auch schützen und stärken.

1

Unterschiedliche Werte in Laboren bei TSH-Bestimmung?

Habe mal zwei Bluttests verglichen. Bei beiden waren die Werte in Ordnung. Jedoch hatten die Werte unterschiedliche Definitionsbereiche. z.B. Test 1: war der TSH-Wert bis 4,0 in Ordnung während in Test 2 der TSH-Wert bis 2,7 in Ordnung wäre. Genauso mit ft3 bei dem einen Labor gehts von 0,7 los und bei dem anderen von 0,8. Woher kommen diese Differenzen?

...zur Frage

Was passiert mit abgenommen Blut nach dem es im Labor war?

Also wenn Blut abgenommen wird kommt es ja ins Labor und wird untersucht.Was passiert danach mit dem Blut? Wird das die Toilette runtergespült oder was?

...zur Frage

L Thyroxin Henning 50 Schilddrüse FT4 erhöht Blutabnahme mit L Thyroxin

Hallo,

mein TSH Wert lag bei den Blutuntersuchungen bei 2,4 Laut meiner FÄ sollte er bei Kinderwunsch so um die 1 liegen.

Mein Hausarzt meinte, dass das ja gar nicht nötig wäre, Thyroxin zu geben. Er wüsste gar nicht, warum ich überhaupt damit angefangen habe.

2 Wochen nach L Thyroxin war mein TSH bei 0,99 was viel zu schnell runter gegangen ist meinte Mein HA. FT3 3.6 normal 2.0 - 4.4 und FT4 1.94 normal 0.90-1.70 also FT4 leicht erhöht. Meine Frage ist jetzt ist FT4 erhöht weil ich an dem Tag L Thyroxin genommen habe oder ist der erhöht weil ich das Medikament nicht brauche.

HILFE WAS SOLL ICH MACHEN :-(

...zur Frage

Berufe im Labor wo man hauptsächlich Blut untersuchen muss?

Es sollte ein Studium sein in einer fachhochschule also keine ausbildung. Gibt es da ein Studium? WICHTIG: nur Körperflüssigkeiten wie Blut, Urin und Rückenmark. KEIN KOT o.ä.

...zur Frage

Muss ich wirklich Tabletten nehmen --> Hasimoto

Hallo,

bei mir wurde Hashimoto diagnostiziert.

Meine Werte lauten:

  • fT3 1.5 --> NORM: 3.0 - 10.0

  • fT4 15.1 --> NORM: 13.0 - 28.0

  • TSH basal 2.14 --> NORM: 0.2 - 3.5

  • TPO-AK 5499 --> NORM: < 100

  • TG-AK 54 --> NORM: < 100

  • TSH RezeptorAK <3.0 NORM: <15

  • ThyreoGlobulin 1.4 --> NORM: 70

Bis auf den TPO-AK Wert, der wirklich stark erhöht zu sein scheint, ist bei mir alles in der Norm und auch mein Blutbild sieht hervorragend aus, bis auf ein wenig Blutarmmut.

Ich soll täglich 1/2 Tablette L-Thyroxin (75) einnehmen.

Nun habe ich schon des öfteren gelesen, dass man L-Thyroxin nur dann einnehmen MUSS, wenn der TSH Wert aus der Norm gekommen ist. Stimmt das? Kann ich mir die Medikation dann sparen oder ist die Tabletteneinnahme wirklich von bedeutender Wichtigkeit?

Danke für Eure Antworten :)

...zur Frage

Ärzte ratlos blut im urin?

Also vielleicht habt ihr mitbekommen dass ich in letzter Zeit öfter beim Arzt war. Das ist aber eine längere geschichte...naja auf jeden fall wurden während staken bauchschmerzen bei 5 urin proben die maximale menge blut mit dem teststreifen festgestell...als jedoch die gleichen proben zur abklärung ins labor geschickt wurden war die anzahl der roten blutkörperchen unter dem mikroskop normal bis fast schon zu wenig...die ärzte können sich das nicht erklären...wüsstet ihr was das bedeuten könnte?

Vielleicht hilft es auch wenn ich noch ein paar symptome erwähne:

Ich bin oft blass habe aber sehr oft starke rötungen an den backen und unter den augen weshalb ich oft krank aussehe.

Ich fühle mich oft kraftlos und angeschlagen ( oft auch während dem sport)

Ich bekomme oft zitter anfälle völlig grundlos

Meine haut glüht oft fieber habe ich aber nie

Schon bei winzigen Schnitten z.b. im finger hinterlasse ich eine riesenblutspur sodass meine schwimmtrainer schon alle mal verwundert waren wieso ich so viel blute

Das kann aber an der blutgerringungsstörung liegen die bei mir nachgewiesen wurde

Ich habe vorallem in letzter zeit seit meinen extremen!!! schmerzanfall vor 1 1/2 wochen starke bewegungs schmerzen und auch beim sitzen öfter vorallem in hüft und rücken bereich teilweise zieht es auch in die beine aber halt vorallem in den knochen

ich habe starke bauchschmerzen ärzte denken von der oft  eingebluteten ovarialzyste 

ich habe oft plötzlich und grundlos auftretenden rotweiße fleckige haut vorallem an händen und beinen und füßen

während dem duschen oder allgemein bei wärme wird meine haut immer an genau denselben stellen rotgefleckt

magen und darmspiegelung war unaufällig

Ärzte vermuten auch noch wegen blutbild schilddrüsenüberfunktion

ich bin untergewichtig esse jedoch normal außer das ich manchmal abpetitosigkeit und übelkeit habe aber ich schaffe es nicht zuzunehmen

ich bin auch schon in behandlung aber ich werde nur von arzt zu arzt geschickt...Hat jemand vielleicht eine idee auf welche erkrankung diese symptome hindeuten könnten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?