TSH Wert -Schilddrüsenunterfunktion?

2 Antworten

Bei der Dosis an Koffein und Zucker durch den Colakonsum würde ich mir auch Sorgen um meine Gesundheit machen - evtl. könnte Übergewicht deine Probleme Verursachen - und ja, der TSH-Wert ist grenzwertig zur Schilddrüsenunterfunktion, lass dich bitte von deinem Arzt beraten

Danke für deine Antwort!

Übergewicht habe ich nicht

bei 185cm und 84-86kg sollte mein Körpergewicht im Norm liegen ;)

0

Zu den Werten möchte ich mich nicht äußern, aber ich würde dir dringend raten, dich mit einem Ernährungsspezialisten auseinander zu setzen, und dich beraten zu lassen.

Allein dein Coca-Cola-Konsum ist geradezu beängstigend und gefährdet, bzw. beeinträchtigt deine Gesundheit, deine gesamte Konstitution.

Mit deinen 21 Jahren hast du noch eines an "Potential" ... deine Körperkräfte sind NOCH stark genug, um trotz verschiedener Mangelzustände halbwegs normal zu funktionieren, aber das bleibt nicht so ... und daher solltest du dringend deine Ernährung und vermutlich auch deinen Lebensstil ändern.

Vereinbare ... bitte ... einen Termin mit einem Diätologen ... und lasse dich beraten.

Wieso einen Diätologen? Würde es nicht einfach reichen z.B mit dem Cola konsum aufzuhören? Ja bisher geht es soweit noch außer schon seit langem diese Antriebslust, Müdigkeit ect Was mich natürlich sehr erstaunt ist eben das trotz der großen Menge an Cola die ich trinke wo ja bekanntlich viel Zucker enthalten ist ich bei 185cm und 84-86kg nicht übergewichtig bin - und ich halte dieses Körpergewicht schon lange Zusätzlich esse ich eher ungesund -ich kann zwar Kochen habe es auch gelernt aber habe nie lust dazu frisch zukochen besonders da dieses Kostspielig ist wenn man für nur 1 person kocht und ich mit 21 Jahren nicht dafür das Geld habe

1
@Xoxxel

Genau das, was du hier anführst, sind die Punkte, weswegen du dich bei einem Ernährungsfachmann informieren solltest.

Tägllich frisch zu kochen, ist nicht unbedingt nötig, wenn du weißt, worauf du achten sollst und wie du eventuelle Defizite ausgleichen kannst.

Gesunde Ernährung ist ein Begriff, der von vielen Menschen missverstanden wird. Um dir an einem einfachen Beispiel zu erklären was ich meine:

Salat = gesund ... Butter = gesund ... Honig = gesund ... Apfelsaft = gesund ... etc.

Wenn du dich jetzt nur von diesen vier wirklich gesunden Dingen ernähren würdest, dann würdest du dich ungesund ernähren ...;-)

Oder

Obst = gesund ... Apfel = gesund ... Fruchtsaft = gesund ... bei allen genannten immer vorausgesetzt, dass sie eine entsprechende Qualtiät haben ... nicht mit Pestiziden und anderem belastet sind, nicht schimmelig und was auch immer.

Wenn du jetzt, da es doch so gesund ist, am Abend dich von Äpfeln und anderem Obst und Fruchtsaft ernährst, dann ist das im höchsten Maße ungesund.

Und so könnte ich fortfahren, aber ich denke, du verstehst. Der Begriff "gesund" allein ist noch keine Garantie dafür, dass du dich gesund ernährst, wenn du nur das isst, was gesund genannt wird.

Und deine Antriebslust und deine Müdigkeit, die kannst du nur eine bestsimmte Zeit durch coffeinhaltige Getränke "überlisten" ... irgendwann funktioniert das dann aber nicht mehr. Und das ist der Grund dafür, warum du trotz deinem exorbitant hohem Cola-Konsum immer noch müde und abgeschlagen bist.

Wenn du es schaffst (falls du noch nicht süchtig bist) mit dem Cola-Trinken aufzuhören, so ist das ganz toll ... aber ... deine bereits vorhandenen oder beginnenden gesundheitlichen Probleme wirst du damit nicht in den Griff bekommen.

Und ein Satz noch zum Schluss:

Die meisten Menschen bringen sich mit Messer und Gabel und Löffel und Trinkbecher um

Das bedeutet, die meisten Krankheiten sind auf falsche Ernährung zurückzuführen. Und was man durch Ernährung schädigen kann - nämlich die eigene Gesundheit - das kann man durch Ernährung auch schützen und stärken.

1

TSH erhöht, Vitamin D erniedrigt - was könnte vorliegen?

Wegen Haarausfall wurde eine Blutuntersuchung gemacht. Dabei kam heraus, dass der TSH 15 war. Alle anderen Werte (fT3, fT4, Antikörper) waren normal. Ebenso war eine Schilddrüsen-Sonographie unauffällig. Der TSH wurde darauf hin nochmal überprüft und war dann 11. Das einzig Auffällige bei den Befunden war ein Vitamin-D-Mangel (unter 10). Was könnte die Ursache sein?

...zur Frage

Was sagt ihr zu diesen Schilddrüsenwerten?

Die letzten Werte Ft3 3.34. norm. 2.42-4.36 Ft4 1.24. norm. 0.95-1.57 TSH 3,85. Norm 0,2-4,2

Symtome :

Lustlosigkeit Antriebslos Erschöpft Hitzewallungen Wackelnde beine Einschlafstörungen

...zur Frage

Unterschiedliche Werte in Laboren bei TSH-Bestimmung?

Habe mal zwei Bluttests verglichen. Bei beiden waren die Werte in Ordnung. Jedoch hatten die Werte unterschiedliche Definitionsbereiche. z.B. Test 1: war der TSH-Wert bis 4,0 in Ordnung während in Test 2 der TSH-Wert bis 2,7 in Ordnung wäre. Genauso mit ft3 bei dem einen Labor gehts von 0,7 los und bei dem anderen von 0,8. Woher kommen diese Differenzen?

...zur Frage

Fehlgeburt? oder einfach nur Periode....

Hi ihr lieben =)

ich habe wieder eine Frage, und ich hoffe ihr könnt mir vieleicht weiterhelfen wie schon oben genannt geht es um Fehlgeburt oder Regel?

also ich fang mal an mit meiner Geschichte....

vor 3 tagen bekam ich nen Dunkelbraunen fast schwarzen ausfluss.... hatte mir nichts gedacht dabei anfangs dachte ich bekomm meine Tage, aber dann hatte ich heute ne riesen Blutung bekommen HELLROT.... =/ und zwar so schlimm das ich sobald ich auf die toilette gegangen bin.... durchsichtig teilweise und auch hellrote schleimige fäden rauskamen wie schnodder sah es auf nur in rot -_- dann saß ich heute auf der arbeit in der pause auf einem stuhl und bekam schlagartig unterleibskrämpfe wobei ich die NIE hatte vorher....soo ich dachte mir die gehen wieder weg ist ja nur meine regel..... ich konnte mich weder bücken noch sitzen noch liegen ich krümmte mich so derbe vor schmerzen der schmerz machte sich so bemerktbar vom unterbauch bis unterleib.... und es war ein stechen ziehen und krampf... in einem... ich bekam schweiß ausbrüche.... sodass mein freund mich von der arbeit abholen musste.... und als ich zuhause war bin ich sofort auf die toilette..... musste pipi.... und als ich da auf toilette war flutsche etwas großes aus mir raus mit wieder schmerzhaften nachgeschmack.... ich stand auf wollte spülen aber als ich reinguckte in die toilette erschrak ich..... es sah aus wie ein runter kloß ca 1cm teilweise grau aber auch rot mit so kleinen schläuchen..... ich dachte ich fantasiere..... ich weiß nicht ob es nu eine Fehlgeburt war oder nicht ich habe immernoch hellrotes Blut aber die schmerzen sind weg.... oder nurnoch wenig bis keine.... die blutung drückt nicht mehr schmiert nurnoch.... hmmmm....

könnt ihr mich vieleicht helfen? vieleicht hattet ihr ähnliche erfahrungen....

sry das es sich etwas ekelig anhört durch meine beschreibung =( ich entschuldige mich dafür .

Liebe Grüße Mausi

...zur Frage

L Thyroxin Henning 50 Schilddrüse FT4 erhöht Blutabnahme mit L Thyroxin

Hallo,

mein TSH Wert lag bei den Blutuntersuchungen bei 2,4 Laut meiner FÄ sollte er bei Kinderwunsch so um die 1 liegen.

Mein Hausarzt meinte, dass das ja gar nicht nötig wäre, Thyroxin zu geben. Er wüsste gar nicht, warum ich überhaupt damit angefangen habe.

2 Wochen nach L Thyroxin war mein TSH bei 0,99 was viel zu schnell runter gegangen ist meinte Mein HA. FT3 3.6 normal 2.0 - 4.4 und FT4 1.94 normal 0.90-1.70 also FT4 leicht erhöht. Meine Frage ist jetzt ist FT4 erhöht weil ich an dem Tag L Thyroxin genommen habe oder ist der erhöht weil ich das Medikament nicht brauche.

HILFE WAS SOLL ICH MACHEN :-(

...zur Frage

Muss ich wirklich Tabletten nehmen --> Hasimoto

Hallo,

bei mir wurde Hashimoto diagnostiziert.

Meine Werte lauten:

  • fT3 1.5 --> NORM: 3.0 - 10.0

  • fT4 15.1 --> NORM: 13.0 - 28.0

  • TSH basal 2.14 --> NORM: 0.2 - 3.5

  • TPO-AK 5499 --> NORM: < 100

  • TG-AK 54 --> NORM: < 100

  • TSH RezeptorAK <3.0 NORM: <15

  • ThyreoGlobulin 1.4 --> NORM: 70

Bis auf den TPO-AK Wert, der wirklich stark erhöht zu sein scheint, ist bei mir alles in der Norm und auch mein Blutbild sieht hervorragend aus, bis auf ein wenig Blutarmmut.

Ich soll täglich 1/2 Tablette L-Thyroxin (75) einnehmen.

Nun habe ich schon des öfteren gelesen, dass man L-Thyroxin nur dann einnehmen MUSS, wenn der TSH Wert aus der Norm gekommen ist. Stimmt das? Kann ich mir die Medikation dann sparen oder ist die Tabletteneinnahme wirklich von bedeutender Wichtigkeit?

Danke für Eure Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?