Tsh von 3.5 noch im Rahmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dieser TSH Wert liegt noch im Normbereich, aber mit Tendenz zu einer Schilddrüsenunterfunktion / Hypothyriose. Wenn noch Anzeichen einer Schilddrüsenunterfunktion dazu kommen (und welche die dich belasten) könnte an einen Beginn einer medikamentösen Hormonersatztherapie (zB mit L-Thyroxin) gedacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Morgothh
02.12.2016, 21:58

Naja Sonografie hat nichts ergeben (außer diesen Knoten). Ein Szintigraph hielt man für übertrieben und würde man nur empfehlen, wenn sich der Knoten vergrößert.

Er meint im halben Jahr wieder kontrollieren. Vermutlich habe ich eine latente (verborgene) UF aber sei noch nicht so tragisch. Er hat mir die  Wahl gelassen, kann Thyroxin nehmen oder nicht. Habe erstmal verneint. Viele scheinen gewisse Prädispositionen zu bekommen, wie Kariesanfälligkeit, Hautrötungen, Haarausfall (leicht), Pilzerkrankungen kurzum das Immunsystem scheint dadurch geschwächt zu sein. Aber er hat dafür noch keine handfeste Beweise und sagt es sei noch ne Theorie.

0

Das ist altersabhängig, also nicht immer der selbe Wert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?