Tschechoslowakisch oder Saarloos?

5 Antworten

Hol Dir ein Wolfsposter und hefte es an die Wand! 

Sorry, aber ich habe selber 2 Tschechen gehabt die von Wolffans angeschafft wurden und dann nach einigen Monaten wegen kompletter Überforderung abgegeben wurden.. Nummer 1 Wechselte 5x den Besitzer bevor sie bei mir gelandet ist... alles sehr motivierte und von sich selbst überzeugte Wolffans.... Nummer 2 wurde Beschlagnahmt weil der Besitzer komplett überfordert war....

Jemand der nicht absolute Erfahrung mit Problemhunden hat sollte die Finger von solchen Rassen lassen! Da Du hier solche Fragen stellst hast Du leider nicht genügend Erfahrung und eignest Dich nicht für solche Hunde. 

Es gibt durchaus Hunde die optisch einem Wolf ähneln aber keine Einkreuzung mit Wolf aufweisen .... Schweizer weisse Schäferhunde oder auch Schäferhunde mit einer Fehlfärbung zum Bsp. 

Aber wenn Du den Hund nach der Optik aussuchst solltest Du wirklich deinen Hundewunsch nochmals Hinterfragen.... Du und der Hund sollen doch glücklich miteinander werden oder? Also sollte man den Hund auch danach aussuchen das er zu einem passt das man den Bedürfnissen des Hundes gerecht werden kann und er einen ergänzt das sollte Vordringlich ein Kriterium sein und nicht wie der Hund ausschaut.

Hast du denn Hundeerfahrung? Und damit meine ich nicht "ich bin mal mit dem Chi meiner Freundin spazieren gegangen" sondern eher sowas wie seit 10+ Jahren einen Hund in der Familie um den du dich eigenverantwortlich kümmerst und der keine nennenswerten Macken hat weil du die abtrainiert hast.

Die Hunde sehen großartig aus, keine Frage. Ich hab mich lange belesen weil so ein "Hauswolf" auch mein Traum war. Genau das wird es auch bleiben, ein Traum. Ich kann diesen Tieren trotz Erfahrung nicht gerecht werden, bin nicht sicher das ich sie ideal halten und sicher im Alltag führen kann. Einen Hund den ich nicht ableinen kann weil er im Zweifel zu instinktgetrieben ist um noch abrufbar zu sein wollte ich nie wirklich haben, niedrige Reizschwelle ist auch nicht so mein Ding.
Es gibt andere tolle (Familien)Hunde die genug nach Wolf aussehen. Ich wurde schon öfters gefragt ob meine Dame ein Wolfsmix ist dabei ist sie eine Weiße Schweizer Schäferhündin...aber mit nassem Fell, im tiefen Schnee oder wenn sie mitten im Wald steht sieht sie schon ein bisschen aus wie ein eingelaufener Polarwolf ;)

Winterwölfchen ;) - (Tiere, Hund)

Was will denn ein Schulkind mit einem so anspruchvollen Ursprungs Hund? Beide Rassen sind triebig, wild, nicht leicht zu erziehen, haben eine geringe Reizschwelle, hohen Jagdtrieb. Reagieren sehr schnell auf Bewegungsreize. 

Mal ehrlich, das sind beides wunderschönen Rassen, aber nach dem Aussehen sich für eine dieser Rassen zu entscheiden, absolut fatal. 

Was sagen denn deine Eltern dazu? Solche Rassen hält man im Rudel, das die so ursprünglich wie möglich leben können. 

Irischer wolfshund?als spielgefährten und Begleiter?

Hallo Ich möchte mir gerne einen irischen Wolfshund holen da ich für meinen Australian Shepherd einen "freund" haben möchte da sie ja rudeltire sind ich habe schon Erfahrung mit Hunden bin mir nur nicht ganz so sicher ob das nicht doch noch eine Nummer zu groß für mich ist weil ich angst habe das ich was falsch mache und der Hund nacher der Chef ist und ich ihn dan nachher abgeben muss ich würde natürlich auch zur Hundeschule gehen hat jemand Erfahrung mit dieser Rasse und weiß wie die Charakter Züge sind...(habe mich natürlich auch schon informiert)bin mir nur nicht so sicher.... Ps.ich wohne mit meinem Freund in einem Haus mit Garten

...zur Frage

Wolfshund greift Labrador an..

Erstmal die Vorgeschichte: Ich (19) hab einen Tschechoslowakischen Wolfshund. Ich hab ihn mit Hilfe von meinem Freund ausgebildet. Mein Hund ist.. wie soll ich sagen, etwas aggressiv, was andere Hunde und eventuell auch Menschen betrifft. Wenn z.B. irgendein Hund auf mich zu rennt, kann es schon passieren, dass mein Wolfshund ihn anknurrt und wenn er zu nahe kommt, ihn auch anfällt. Aber ich hab den Hund unter Kontrolle, sobald ich sage, dass er ihn in Ruhe lassen soll, tut er das auch. Bei Menschen ist er nicht wirklich so aggressiv, nur, wenn mich ein Fremder gröber anfasst oder angeht, und, wenn ich ihn sage, er soll aufpassen, dann darf mich keiner anfassen. Aber nunja, darum gehts eigentlich grad nicht. Ich hab ihn als Welpen (er ist jetzt 3) immer mit dem Labrador meines Vaters zusammengetan, der gleich alt ist wie mein Hund. Sie haben sich wirklich gut verstanden und waren sozusagen beste Freunde und waren das auch bis vor ein paar Monaten. Aber als ich heute morgen wieder zu meinem Vater ging, und sein Labbi mich begrüßen wollte, fiel mein Hund den Labbi fast an und hat ihn richtig angeknurrt, obwohl der Labbi das immer getan hat, da hat es meinen TWH nichts ausgemacht! Auf einmal ließ er den Labbi nicht mehr her, der Labbi wusste irgendwie nicht, was los war. Wisst ihr, warum der Hund den Labrador jetzt nicht mehr ''mag''? Vor ein paar Monaten waren sie wirklich noch beste Freunde, wenn ich das so ausdrücken kann. Ich hab die beiden jetzt getrennt und lasse sie auch zurzeit nicht mehr zusammen.

PS: weder ich noch mein Freund haben den Wolfshund scharf gemacht, er hat so einen Charakter und wir denken auch nicht, ihn das abzugewöhnen, da wir ihn unter Kontrolle haben.

...zur Frage

Husky vs Saarloos Wolfhund vs Tamaskan?

Ich hatte vor mir in naher Zukunft einen Hund zuzulegen. Irgendwann stieß ich beim durchsuchen verschiedener Rassen auf Wolfshunde. Ich fand Wölfe schon immer interessant, nur leider kann man sich in Deutschland ja keinen (legal) zulegen. Nun hat der Husky ja ein sehr wolfsähnliches aussehen, was nun auch auf die beiden anderen erwähnten Rassen zutrifft. Allerdings ist im Saarloos Wolfhund auch ein Wolf eingekreuzt, sodass dieser auch charakteristisch sehr viele Ähnlichkeiten hat. Der Tamaskan wirkt ebenfalls sehr interessant, da er wohl auch eine Kreuzung ist. Bevor jemand schreibt dass es mir nur um das Aussehen geht, möchte ich andeuten dass ich auch das Verhalten dieser Tiere mag. Wo sind die größten unterschiede dieser Rassen und wie sieht der preisliche Unterschied aus ? Wäre sehr froh wenn mir jemand helfen könnte. PS: Bisher hatte ich keinen Hund, sondern nur Katzen.

...zur Frage

ein irischer wolfshund oder lieber nicht?

Hallo. Ich denke darüber nach mir einen Irischen wolfshund zu zu legen und hab mich schon etwas über die rasse informiert. Auch das sie nur zwischen 5 und 10 jahren alt werden. Hat jemand erfahrung mit der rasse,ihren charakter und co und könnte mir ein paar infos geben? Glg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?