Truecrypt Verschlüsselung Aktiv, wenn PC "abstürzt"?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Verschlüsselung von TrueCrypt arbeitet "On-The-Fly", bedeutet:

Wenn Daten aus dem Container "angefordert" werden, werden diese (und nur diese) entschlüsselt, wenn Daten in den Container "gepackt" erden, werden diese verschlüsselt, bevor der eigentliche schreibvorgang beginnt.

Zum Entschlüsseln noch folgendes: "Entschlüsseln" bedeutet in diesem Kontext, dass die verschlüsselten Daten ausgelesen werden, und diese "Kopie" der Daten dann an das "anfordernde" Programm übergeben wird, der Container selbst bleibt dabei vollständig unberührt.

Zusammengefasst: Ja, die Verschlüsselung ist immer noch "aktiv".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probiers doch "einfach" mit nem 2. lappi aus.. die festplatte lässt sich ja relativ easy tauschen... lad dir die benötigten treiben des "neuen" lappis auf nen stick und schließ die 2. platte an... steck den stick in nen usb 2 port... das sollte egtl gehen


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mindlessbreit
08.11.2016, 00:46

ich hatte überall gelesen, dass man sein system neu aufsetzen muss, wenn man die hardware tauscht und hab auch daran geglaubt... bis ich letztens mal ne alte festplatte mit vista als einzige bootoption an mein neues setup klemmte... das einzige prob waren die treiber, aber die usb2 treiber müssen funktioniert haben, da ich mouse und keyboard nutzen konnte

0

Was möchtest Du wissen?