TrueCrypt oder VeraCrypt?

Das Ergebnis basiert auf 3 Abstimmungen

VeraCrypt 100%
TrueCrypt 0%

4 Antworten

Dazu braucht es keine Abstimmung.

TrueCrypt ist eingestellt, VeraCrypt hat die Weiterentwicklung übernommen und basiert auf der letzten stabilen TrueCrypt-Version.

Es gibt also keinen Grund, bei neuen Projekten noch TrueCrypt einzusetzen.


7

Was bringt mir eine Weiterentwicklung wenn sich "wieder" Fehler einschleichen können? 

0
46
@Rimasc

Was ist das für ein Argument? Du wolltest lediglich wissen, TrueCrypt oder VeraCrypt.

Es gibt keine fehlerfreie Software, wenn Du darauf aus bist, darfst Du  gar keine nutzen.

1
7
@funcky49

"Kannst mir gleich BitLocker empfehlen."

Warum sollte ich ein Risiko eingehen mit VeraCrypt?

0
16
@Rimasc

Weil Du mit TrueCrypt ein mindestens genauso hohes Risiko eingehst - siehe meinen Kommantar gerade. 100% fehlerfreie Software gibt es nicht ... und wehe, es wird (irgendwann einmal) etwas bei trueCrypt gefunden. Hast Du eine Garantie, dass bei TrueCrypt alles grün ist? Vielleicht hat schon jemand etwas gefunden, das aber nicht veröffentlicht ...

2
46
@Rimasc

Kannst mir gleich BitLocker empfehlen

Dann hättest Du die Frage anders formulieren sollen - einfache Frage, einfache Antwort.

Für Bitlocker brauchst Du bestimmte Systemvoraussetzungen, VeraCrypt kannst Du auf jedem PC ab Windows XP einsetzen.

0
7
@SabrinaDondic

Bei VeraCrypt hab ich genauso keine Garantie haben ja den Quellcode übernommen von TrueCrypt 7.1a.

.

0
46
@Rimasc

Bei VeraCrypt hab ich genauso keine Garantie

Du verstehst es nicht...

Es gibt keine Garantie auf Fehlerfreiheit - nirgendwo. Aber wenn ein Fehler gefunden  wird, dann muss es jemand geben, der das fixen kann - bei TrueCrypt gibt es aber keinen mehr...

0
16
@Rimasc

natürlich nicht ... wenn Du ganz sicher gehen willst, dann solltest Du ROT13 verschlüsseln, und wenn Du richtig stark verschlüsseln musst, nehm ROT256 oder ROT512. Aber ich sag jetzt nix mehr, Du willst es anscheinend nicht verstehen. Und wenn Deine Meinung ohnehin schon feststeht: warum fragst Du überhaupt und stiehlst den Leuten die Zeit?

1
7
@funcky49

Du verstehst es nicht...

Dan erwähne nicht nur TrueCrypt!

TrueCrypt 7.1a würde geprüft es können keine Fehler mehr gefunden werden.

Bei VeraCrypt schon wird ja weiterentwickelt, für was überhaupt?

0
7
@SabrinaDondic

Ich löse das Problem jetzt so, da ich VeraCrypt einfach nicht vertraue.Ich erstelle einen Container mit VeraCrypt und in diesem liegt der Haupt-Container von TrueCrypt, doppelt hält besser.

0
VeraCrypt

In VeraCrypt wurden Sicherheitslücken geschlossen, die im nicht mehr weiterentwickelten TrueCrypt drin bleiben werden.

40

Und deine Aussagen unter den anderen Antworten ergeben keinen Sinn.

Wie bei TrueCrypt kann auch der Quellcode bei VeraCrypt eingesehen werden. Mit dem richtigen Compiler ergibt sich aus dem Quellcode auch genau die Checksumme, die das fertige Programm ebenso aufweist. Du kannst dir also mathematisch belegt sicher sein, dass genau der Quellcode, den du da vor dir hast, auch das Programm ausmacht.

Und dieser Quellcode wurde schon seit TrueCrypt mehrfach überprüft und zuletzt 2 Lücken von Googles Project Zero entdeckt, die sofort behoben wurden.

1
VeraCrypt

VeraCrypt hat die Weiterentwicklung des eingestellten Truecrypt übernommen ,

Was möchtest Du wissen?