Trotzdem eine Vergewaltigung?

11 Antworten

Hallo liebe Viki,

es muss sehr schlimm für dich gewesen sein und es tut mir
sehr leid, dass dir das widerfahren ist. Wann war denn der Vorfall? Hast du
sonst schon jemandem davon erzählen können - deiner Mutter?! Deine Freundin hat es ja sicher mitbekommen... Wende dich ganz dringend an eine Beratung! Ja, du wurdest bedroht und es war eine Vergewaltigung. Ob du schwanger bist - hast du denn ein bisschen einen Überblick über deinen Zyklusverlauf? Um eine Aussage zu machen, bräuchte man noch ein bisschen mehr Info...

Schreib doch nochmal, ob du schon Hilfe gefunden hast! Schreib dir noch kurz eine Freundschaftsanfrage.

Liebe Grüße!

Wenn das so vor Gericht erzählt wird, kann es durchaus sein, daß daraus Beischlaf mit gegenseitigem Einverständnis gedreht wird, das Verfahren eingestellt wird und Du eventuell noch die ganzen Prozeß- und Anwaltskosten, Gutachten usw. zahlen müßtest. Es ist wird nicht klar erkenntlich, daß Du unfreiwillig mitgegangen bist. Du hast nicht nein gesagt, hast Dich nicht gewehrt, hast nicht um Hilfe geschrien oder versucht wegzulaufen und verteidigst ihn sogar noch ein bißchen. Auch die Sache mit dem Mundschutz ist etwas seltsam. Man könnte den Eindruck haben, daß Du ihn Dich gekannt hast und eigentlich mehr Angst hast schwanger zu sein. Jede Polizeidienststelle kennt die haufenweise vorgebrachten Anzeigen wegen Vergewaltigung.

Sieht man einmal von unserem indischen Rechtssystem ab, wäre es natürlich eine Vergewaltigung.

klar gibt es fälle, wo das vorkommt, ich denke aber dass unser rechtssystem schon recht fortschrittlich ist. leider was das anbegeht, hat es mängel.... aber das verunsichert sie ja jetzt total, sie sollte es wenigstens versuchen. Es ist ja eindeutig, dass sie es nicht wollte und er ihr gedroht hat.

0

Irgend wie kling das nach einer weit hergeholten Geschichte...
Egal ich sag mal was dazu.

Es war ohne deine Einwilligung, also war es eine Vergewaltigung, du hättest auch sofort zur Polizei gehen MÜSSEN.
Nächstes mal solltest du laut schreien und dich Wehren, den es gibt durchaus fälle wo der Täter sein opfer danach umbringt, du kannst von Glück Reden das du da Leben raus gekommen bist.

Vllt solltest du dir überlegen zum Kampfsport zu gehen, es kann in der Heutigen zeit nicht schaden wenn man so was kann.
 

Sofort zur Polizei gehen muß sie überhaupt nicht.

0

doch den so ist die Chance höher den Täter noch zu kriegen, und das Beweise wie der blaue Flegel noch da sind. Bei so etwas sollte man sofort zur Polizei. Das sagen sie ein dann auch da noch mal das man nächstes mal sofort kommen soll. Auch in der schule sollte das schon Thema gewesen sein.

0
@CrazySandmann

Mag sein, das ändert aber nichts daran, daß sie auch später noch hin kann zur polizei.

0
@LeonidB

Ja kann, sollte man aber nicht, ich meine Müssen nicht im Sinne von verpflichtet.
Niemand würde ein Raten erst Tage später zur Polizei zu gehen, das ist so wie so Schwachsinn

0

Auffällig das diese Art von Fragen immer von Leuten kommen die erst seit 1 Woche dabei sind auf Gutefrage.. Sehr auffällig. Ich glaube diese Geschichte überhaupt nicht... Erstunken und erlogen 

0

Schwangerschaft durch eine Vergewaltigung?!?

Es ist mittlerweile 2,5 Monate her und nun habe ich einen Test gemacht : positiv. Von dem 'Zwischenfall' habe ich mit niemandem erzählt, weder meinen Eltern noch meinen besten Freunden. Ich schäme mich sehr dafür & möchte nicht von jedem darauf angesprochen werden. Dazu bin ich grade mal 16 Jahre alt, habe also noch mein ganzes leben vor mir und bin noch lang nicht bereit Mutter zu werden. Bisher war ich noch nicht beim FA, da ich eine gewisse Angst habe. Kann er sehen das ich vergewaltig wurde & benachrichtig er dann meine Eltern ? Wie wäre das mit einer Abtreibung? Ich bin euch für alle Antworten dankbar

...zur Frage

14 - vergewaltigt und schwanger.

Hallo Leute. Eigentlich finde ich es immer dumm wenn ich hier lese und sehe wie Mädchen darüber jammern das sie mit 14-17 schwanger sind, weil sie einfach zu dumm zum verhüten waren. Allerdings muss ich endlich etwas los werden und brauche Rat weil ich nicht weiter weiß. In den Sommerferien habe ich einen Jungen kennengelernt, damals war ich noch 13 er 16. Er allerdings war nur zu Besuch bei verwandten für einen Monat und wohnt in Deutschland. Ich hab mich super gut mit ihm verstanden und mochte ihn. Am letzten Tag bevor er wieder zurück gefahren ist ist es passiert. Er hat mich vergewaltigt. Mehr will ich darüber nicht sagen weil es einfach unangenehm ist. Ich hab versucht damit klar zu kommen, es beinahe geschafft und letztendlich mit einer Freundin gesprochen. Ich hab meine Tage danach 2 mal bekommen und dachte mir nichts. Zur Sicherheit wollte ich aber einen Test machen und - positiv. Ich war beim Arzt und bin bereits im 5 Monat. Also viel zu weit für eine Abtreibung. Nun weiß ich nichtmehr weiter. Ich weiß, wenn ich es weggebe schaffe ich es nicht. Das Problem ist das wir wenig Geld haben und ich noch Schulpflichtig bin. Seit ich weiß das ich schwanger bin kommt alles wieder hoch. Ich kann kaum schlafen, weil ich davon träume. Aber meine Frage an euch: Wenn es euch passiert wäre, würdet ihr das Kind behalten? Ich weiß schon immer das ich mal ein Kind haben will, allerdings weiß ich das ich erst 14 bin und das zu jung ist. Trotzdem freue ich mich jedes Mal wenn ich es spüre. Ich bin hin und her gerissen. Und das gute hier ist - ihr kennt mich nicht. Somit höre ich einfach die Meinung von Aussenstehenden. Und bitte ich brauch keine dummen Kommentare oder Leute die der Meinung sind ich trolle hier! Ich will einfach nur wissen was ihr an meiner Stelle tun würdet. Ganz ehrlich. Danke! :)

...zur Frage

Warum werden Abtreibungen ständig kritisiert?

z.B sagen die Abtreibungsgegner, dass es töten wäre, wenn man einen Zellhaufen abtreibt. Seid wann bestimmt denn z.B die Kirche das Strafrecht? Es kann doch nicht sein, dass wenn man weiß, dass es ein behindertes Kind wird, oder die Frau vergewaltigt wurde, dass man das Kind dann nicht möchte. Und ob wir jetzt in den Augen der Gläubigen Gott spielen oder nicht ist doch sowieso egal. Ich meine wo spielen wir nicht schon Gott? Wie erschaffen doch selber neue Dinge und das ständig und bis jetzt hat es diesem Gott nicht die Bohne interessiert, was wir da anstellen.

Ich denke einfach, dass Leben dann beginnt, wenn das Kind ein Bewusstsein entwickelt. Und ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich irgendwas gemerkt hab vor meiner Geburt :). Wann wachen die Moralapostel endlich aus ihrem Tiefschlaf auf und blicken in Richtung Zukunft. Ich bin froh, dass wir die biotechnologischen Möglichkeiten heutzutage haben, sodass keiner mehr leiden muss! Aber anscheinend wird das ja als "Prüfung" gesehen. Was ein Schwachsinn denke ich mir da.

Last but not least eine Abtreibung ist kein Mord und wird es auch nie sein. Solche Gedankengänge haben in einer fortschrittlichen und modernen Gesellschaft nichts aber rein garnichts zu suchen.

PS: Ich lasse mich immer gerne vom Gegenteil überzeugen.

...zur Frage

Schwanger - kein Sex gehabt! HILFE

HILFE!! ich habe gestern schonmal so eine frage gestellt.. undzwar diese hier..

Frage von lesles27 lesles27lesles27 vor ca. 17 Std.

hi ich bin 17 und jungfrau. habe allerdings seit 2 monaten meine tage nicht mehr!! Ich weiß, das ich mit keinem jungen geschlafen habe!!! Würde ich auch nie machen weil ich lesbisch bin, aber das ist nebensache. ich war auf keiner Party, habe mich nicht vollgetrunken und vielleicht vergessen was in den letzten nächten passiert ist! Nein, ich war nur zu hause. Habe trotzem einen Test gemacht und der zeigt an das ich schwanger bin! Wie kann das sein? Ist ne ernstgemeinte Frage;( Was soll ich tun? Bin total verwirrt, das kann doch garnicht sein!!!!! :'( bitte nur ernstgemeinte anttworten, bin am verzweifeln:(

so jetzt war ich heute beim Frauenarzt, wie ihr gesagt habt, und er hat festgestellt das ich wirklich schwanger bin!!:'( ich zweifel grad an mir selbst weil er mir die ganze zeit eingeredet hat das ich bestimmt betrunken war oder pillen bekommen habe und nichts mehr von einer nacht weiß, aber das kann echt nicht sein!!!:( ich war nur zu hause die letzten monate... war nie auf einer party oder noch nichtmal bei irgendwem geschlafen..:( Wie ist das nur möglich???

...zur Frage

Soll ich Abtreiben?!-.-

Ich bin vergewaltigt worden und am Boden zerstört.!!! Ich weine nur noch und meine Familie unterstützt mich wie es geht.... Doch ich bin schwanger geworden von diesem mistkerl was soll ich jetzt nur tun soll ich es etwa abtreiben?!

...zur Frage

Ist Abtreibung - unter allen Umständen - Mord?

Muss sich etwa ein Vergewaltigungsopfer o.ä. auch noch mit dem Titel "Mörder" rumschlagen?

Nicht immer kann man etwas dafür, dass ein Kind entsteht und kann dies womöglich auch nicht behalten. Wie seht ihr das also?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?