Trotz Wohngeld liege ich unter dem Existenzminimum , verstößt das nicht gegen das Grundgesetz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

280€ für essen und Trinken? Ist doch genug xD Ich esse maximal für 200€ was (egt. weniger, aber wir wollen nicht an den Punkt). Und brauchst du jeden Monat neue Klamotten? Das denk ich nicht.. Ich bekomme auch nur 2x im Jahr was^^

Natürlich nicht, aber wieso bekomme ich, einer der arbeitet weniger, als Hartzer? Und was ist mit Arztkosten oder wenn mal was kaputt geht wie z.b mein Fernseher Anfang des Monats? Kannst mir nicht erzählen das du mit 280€ so was auffängst

0

Es gibt Menschen die haben in Deutschland nicht mal genug Geld am Ende für Telefon, Handy und Internet ;)

Es gibt auch Menschen, die das nicht mal kennen aber wir leben hier in einen Sozialstaat und ich zahle seid 4 Jahren steuern und jetzt wo ich Stütze brauche bekomme ich lächerliche 28€ ?

0

Soweit ich weis leider keine mehr... Ich denke, dass es keine günstigere Wohnung gibt oder ?

Naja, weniger Miete= noch weniger Wohngeld

0
@K1ngkoki

Wenn du eine Wohnung 50 Euro günstiger bekommst ist es besser als 28 Euro Wohngeld

0

Was möchtest Du wissen?