Trotz winter Fahrradfit bleiben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die meisten laufen wohl um fit zu bleiben. Doch gibt es eine Reihe von Alternativen. Schau mal hier http://www.radsport-rennrad.de/fitness/ueberwinterungsstrategien Spinning ist natürlich am naheliegendsten. Es gab mal einen Schweizer, der wog 120 Kilogramm und hat soviel Spinning betrieben und abgenommen, dass er einen Profivertrag bekam und an der WM im Zeitfahren teilgenommen hat. Wenn Dich die Geschichte interessiert such mal nach "Jean Nuttli". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Winter ist doch zur Zeit nur auf dem Kalender! Noch kannst Du völlig kostenlos im Freien Deinem Hobby nachgehen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welcher Winter?

Wir sind ja früher auch im Schnee gefahren. Der fehlt ja bis dato.

Die einfachste Alternative ist eigentlich Laufen. Ich hab das eigentlich immer genossen, mich mal mehr zu Fuß fortzubewegen, später hab ich dann aber mit Langlauf angefangen (da braucht man aber auch wieder Schnee!)

Eine günstige Alternative zum Ergometer ist ein Rollentrainer. der Nachteil beim MTB ist allerdings die Geräuschentwicklung ohne speziellen Hinterreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trotzdem fahren. Ist ja schließlich genau so warm und schneefrei wie im Herbst. Zudem kann man auch im Winter mit grobstolligen- und Spikereifen super fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt so ein Teil,  wo du für dein Fahrrad kaufen kannst, eine Art Hometrainer, kannst zu Hause auf deinem Fahrrad weiterfahren und trainieren :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

trotzdem fahren ?! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach weiter mountainbiken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?