Trotz völliger Isolierung in meinem Zimmer habe ich starke allergische Reaktionen auf Gräserpollen wie kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann sein dass du die noch im Zimmer hast. Betdecken, Vorhänge und auf Schränken liegen die gerne noch rum und nerven dann. Ausserdem sind die meisten Fenster nicht zu 100% Dicht, da kommen die auch rein. 

Isolation nützt da nicht viel, viel besser: Antiallergika und auf lange sicht ne Desensibilierungstherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matheistnich
10.05.2016, 21:16

habe heute 3 Tabletten genommen eigentlich sollte man eine nehmen -> keine Besserung Nasenspray-> max 30 Min besser. Über die Therapie denke ich noch nach :/

0

Liegt die draußen getragene Kleidung in deinem Zimmer? Wenn ja, hat du doch schon die Quelle der Allergene. Auch in sämtlichen Wohntextilien hängen die Pollen drin.

Wenn du so stark reagierst, solltest du eine Behandlung sehr dringend in Angriff nehmen. Aus einer "simplen" Pollenallergie wird gerne auch mal Asthma, wenn man nicht frühzeitig in Behandlung geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von matheistnich
10.05.2016, 21:21

naja habe diese Allergie jetzt seit etwa 7 Jahren aber wenn sie erstmal weg ist vergisst man wieder wie schlimm es ist... leider keine Kleidung als Quelle möglich :/

0

Was möchtest Du wissen?