Trotz unterschriebenen ausbildungsvertrag wieder gekündigt werden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bekommst Du den Abschluß? Dann sollte das kein Problem sein. Oder waren auch bestimmte Note in dem Vertrag verankert? Ich meine .. wenn Du irgendwo in ner Bank oder so anfangen willst .. und dann in Mathe nur ne 4 hast, ist das nicht unbedingt glücklich.

ihatemonday 03.07.2014, 17:16

Nein da steht nur ich muss den Abschluss schaffen... Und den habe ich mit der 4... Wie gesagt es geht mir drum ob die dann sagen können ob ich nicht anfangen kann wegen der Note ..

0

Kündigen können Sie dich nur in der Probezeit der Ausbildung. Wenn du mit der 4 trotzdem den Abschluß machst, dann ist doch alle im grünen Bereich. Ein unterschriebener Vertrag ist rechtsverbindlich.

Messkreisfehler 03.07.2014, 17:37

Es ist natürlich auch eine Kündigung nach der Probezeit möglich, zwar unter strengeren Gesichtspunkten, aber durchaus möglich

0

Wenn die 4 nicht auch einen Einfluss auf den Erhalt des Bildungsabschlusses hat - was ich bezweifle - sollte es keine Rolle spielen.

Gruß S.

Hast du mit der 4 den Abschluss geschafft? Dann ist doch alles ok.

ihatemonday 03.07.2014, 17:15

Ja habe ich :) nur es geht mir drum das ich mich verschlechtert habe, ob die dann sagen können das sie mich nicht mehr wollen

0
Vanilli 03.07.2014, 17:16
@ihatemonday

Nein da musst du keine Angst haben, wenn du nur den Abschluss schaffen musst, ist das nicht schlimm :-)

0
Messkreisfehler 03.07.2014, 17:17
@ihatemonday

Wenn du den Abschluss geschafft hast, dann spricht erst mal nichts gegen die Einstellung.

Vermutlich wird jedoch eine Probezeit im Ausbildungsvertrag vereinbart sein. In der Probezeit könnte der Arbeitgeber dich jedoch auch ohne Angabe von Gründen kündigen, gleiches Kündigungsrecht gilt übrigens für dich

1

Was möchtest Du wissen?