Trotz Training fette beine?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wie es hier schon knapp erwähnt wurde sucht sich der Körper die Stellen zum Fettabbau selber aus. Sprich du kannst nicht nur einzelne Körperteile trainier, damit sie Fett abbauen. Gezueltes Training, kn deinem Fall die Beine hat nur zur Folge dass du an den Beinen Muskelmasse aufbauen wirst.

Wenn es dir aber um Volumen abnahme geht ist dies der falsche Weg. Um Fett abzubauen musst du deinen Körper dazu zwingen Energie aus den Fettreserven zu mobilisieren. Das kannst du nur mit einem Kaloriendefizit erreichen. Solange du mehr Kalorien zu dir nimmst als dein Körper verbrennt, wird er niemals auf die Körperinternen Reserven zurückgreifen; sondern vielmehr neu anlegen!

Trotzdem solltest du nicht ein grosses Kaloriendefizit pro Tag anstreben! Das kann sich sogar kontraproduktiv auswirken! Hier wird oft vom Yoyo-Effekt gesprochen...
Dein Ziel sollte sein, über die Woche hinweg ein Kaloriendefizit anzustreben.

Was ich wohl nicht erwähnen muss ist die Art der Ernährung... Sollte klar sein was gesund ist und was nicht.

Ein guter Trick ist zudem früh zu Abend essen, da du dann pber die Nacht einen Tiefen Insulinspiegel hast und dein Körper zum Fettverbrennen anregst.

Viel Erfolg

Um Schlankere Beine zu bekommen ist es am besten zu Joggen, dabei verliert man viel Kalorien und baut nur Ausdauer auf. Ich habe mal paar Jahre als Fitness trainer gearbeitet... und das ist mir oft aufgefallen.

thebestcouple 22.03.2016, 21:06

Wenns um Klorienverbrennen geht ist aber Joggen/Cardio weniger effektiv als ein normales Workout im Studio.

0

Also Natürlich kann mann durch training dünnere beine bekommen aber Sport ist nur 20 % die restlichen 80% hängen von der Ernährung ab.

ariaMo 22.03.2016, 20:18

Hättet du da ein paar Tipps welche Ernährung am besten geeignet wäre ?

0
nanakuku 22.03.2016, 20:24
@ariaMo

Also ich empfehle dir jz einfach mal was 

Morgens würde ich ein volkornbrot essen mit entweder Frischkäse , Putenbrust , oder Käse etc aber verzichte auf nutella viel butter mormelade verzichte auch auf kakao oder sonstiges trinke tee am besten ohne Zucker 

Mittags kannst du eigentlich alles essen aber verzichte auf ungesundes fast food also keine pizza burger pommes ect vielleicht etwas reis mit gemüse oder sonstiges 

Abends am besten keine kohlenhydrate 

da kannst du z.b salat essen mit putenbrust oder einfach gemüse ,eier oder igwie sowas und vorallem darfst du nacj dem sport nichts mehr essen ! 

deswegen mache am besten abends sport so 6-7 uhr 

und viel wasser trinken 2-3liter .

Und auch ganz wichtig 

Du musst diese drei Mahlzeiten einhalten und keine zwischensnacks essen wie z.b müsli oder toast oder süßes 

(sry für die Rechtschreibung):D

1
SmilingShisha 22.03.2016, 21:20
@ariaMo

Dass Reis ebenso wie Nudeln nahezu nährstofffrei sind und fast ausschließlich zu Zucker umgewandelt werden, erwähne ich an dieser Stelle Mal nicht.

Reis + Abnehmen ist wie Brötchen in der Kaffeemaschine zu machen.

0

Leider sucht sich dein Körper aus, von wo er die Fettreserven nimmt. Das heißt, du kannst höchstens mit Muskelmasse gegensteuern. Schlanker werden sie nur, wenn dein Körper Fett von deinen Beinen abbaut, nicht aber wenn er sich primär zig andere Körperstellen vorher aussucht.

Also vom Sport wurden meine Beine nicht dünner, dafür hab ich jetzt Wadenmuskeln wie ein Radfahrer. Sieht noch mal stämmiger aus.

Ich würde sagen, dass du da mit deinem Trainer im Studio mal nachfragst, falls du ins Studio gehst. Vielleicht hilft dir eher ein Ausdauertraining und richtige Ernährung für die Beine, vielleicht verlierst du etwas Fett am Oberschenkel, aber an Wade/Unterschenkel wird's immer breiter...

Richtig, an der Beinform kannst du kaum was ändern. Etwas straffer durch Muskleaufbau ja, dünner nein.

ariaMo 22.03.2016, 20:16

Weist du evtl. wie man dünner beine bekommen könnte ?

0
Nordseefan 22.03.2016, 20:42
@ariaMo

gar nicht, die Beinform und -stärke ist weitgehend festgelegt-

0

Von Kraftrraining werden die noch fetter wegen Muskeln

Es kommt auch darauf an, wie du dich ernährst.

Was möchtest Du wissen?