Trotz Stromsperre Anbieterwechsel sorglos strom?

3 Antworten

..bringt es was wenn meine Eltern den Stromanbieter jetzt wechseln würden und den Strom auf den Namen von meinem Vater laufen lassen würde? Denn bei sorglos Strom ist es meine Mutter.

Nö, weil bei Wechsel werden nicht nur Namen sondern auch Adressen abgeglichen.
So soll die Flucht säumiger Stromzahler zu anderen Anbietern verhindert werden, das ist das Recht der Stromanbieter sich vor Missbrauch zu schützen.

Klärt das Problem mit den Schulden, dann könnt ihr entspannt wechseln. Wurde mehr verbraucht ist das selbstverständlich von euch zu zahlen.

Es heißt ja nicht das meine Eltern das nicht zahlen wollen sie können es nun mal nicht auf einen Schlag zahlen. Und sorglos strom weigert sich mit der ratenzahlung

0
@Sweet373

Warum das so ist kann hier niemand beurteilen.

Nur mit Schulden einfach zu wechseln löst NICHT das Problem. Mit der Einstellung lauft ihr Gefahr euch auch beim neuen Anbieter zu verschulden - wegen fehlender Pfändbarkeit von H4- Empfängern bleiben die auf den Kosten sitzen.
Sowas wurde noch vor Jahren oftmals schamlos vorsätzlich herbeigeführt, davor schützen sich die Anbieter.

Eine Möglichkeit ist eine Prepaid - dann gibt es nur so lange Strom wie Guthaben vorhanden ist. Die muss von euch regelmäßig beim Stromanbieter aufgeladen werden. Das ist für Stromschuldner praktisch die einzige Möglichkeit noch Strom zu bekommen.

Oder ihr bittet das JC um einen Kredit.

0
@LouPing

Wer sagt denn das sie nicht bereit sind zu zahlen. Sie wollen ja aber nur alles mit einmal geht halt nicht! Und sorglos strom weigert sich mit der ratenzahlung. Und ein Darlehen bekommen sie nicht.

0
@Sweet373

Das sind harte Reaktionen vom Stromanbieter und vom JC - hier muss also einiges mehr passiert sein.

0

Erst mal solltet ihr klären, wieso da ein Saldo zu euren Lasten ist.

Wenn ihr halt mehr Strom verbaucht, als durch den Abschlag errechnet, dann wirds zum nachzahlen. Stromverbrauch in Zukunft einschränken.

Der Anbieterwechsel wird wahrscheinlich funktionieren. Nachteil wird eher der sein, dass die fällige Summe wohl sofort fällig sein wird. Die Ratenzahlung ist nur Kulanz.

Es ist ja so dass das Jobcenter die Raten runtergefahren hat das heißt vorher war ein Abschlag von 118 und das Jobcenter hat lediglich 90 überwiesen

0
@Sweet373

Naja...merh Stromverbrauch kostet halt auch mehr. Und ihr seid sicher, dass da der komplette Abschlag vom Jobcenter bezahlt wurde? Also...da habt ihr ja die Differenz. Wird halt nur ein Zuschuss gewesen sein über die 90 Euro, nciht aber die Übernahme des kompletten Abschlags. Da mal nachhaken.

0
@Sweet373

Heizen Deine Eltern mit Strom? 118€ für einen Zwei-Personenhaushalt ist ganz schön viel. Das nur nebenbei, hat mit dem eigentlichen Problem ja nichts zu tun. Oder vielleicht doch: vielleicht ist das Jobcenter auch der Meinung, dass es recht viel ist, und hat deshalb die Zahlung gedeckelt.

1
@qugart

Also meine Eltern haben bei dem vorherigen Anbieter immer wieder was zurück bekommen nur jetzt bei sorglos strom nicht. Und beim Amt hat sie sich schon erkundigt bzw ein schreiben erhalten das die jeden Monat diesen Abschlag gezahlt haben. Es geht ja auch darum das sie von sorglos strom eine Rechnung bekommen hat wo drauf stand angeblich wäre nie was eingegangen, was sie aber mit dem schreiben vom Jobcenter widerlegen kann.

0
@spelman

Nein meine Eltern heizen nicht mit strom.

0
@Sweet373

Wenn Deine Eltern Sozialleistungen beziehen, gehe ich davon aus, dass sie nicht in einem riesigen Haus wohnen. Der Stromverbrauch ist unplausibel hoch.

0

sie können es versuchen, aber vielleicht haben sie mehr Strom verbraucht als mit der Abschlagszahlung ausgeglichen wurde.

Nee das können wir definitiv ausschließen da sie jeden Monat den zählerstand prüfen und mein Bruder ihnen den Verbrauch ausrechnet.

0

Was möchtest Du wissen?