Trotz Spitznamen Bild geschützt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Urheber ist in seinen Rechten geschützt, egal, ob er seinen richtigen Namen verwendet oder ein Pseudonym, oder ob er sein Werk anonym veröffentlicht - oder gar nicht:

UrhG § 13 Anerkennung der Urheberschaft Der Urheber hat das Recht auf Anerkennung seiner Urheberschaft am Werk. Er kann bestimmen, ob das Werk mit einer Urheberbezeichnung zu versehen und welche Bezeichnung zu verwenden ist.

Also gilt auch für ein Pseudonym laut UrhG:

§ 10 Vermutung der Urheber- oder Rechtsinhaberschaft (1) Wer auf den Vervielfältigungsstücken eines erschienenen Werkes oder auf dem Original eines Werkes der bildenden Künste in der üblichen Weise als Urheber bezeichnet ist, wird bis zum Beweis des Gegenteils als Urheber des Werkes angesehen; dies gilt auch für eine Bezeichnung, die als Deckname oder Künstlerzeichen des Urhebers bekannt ist.

Man sollte also schon ein paar Leute mit seinem Pseudonym bekannt machen, LOL.

Gruß aus Berlin, Gerd

Wenn du dich Bruno05 nennst musst du nur irgendwann nachweisen, dass du damals auch Bruno05 warst... Du weißt aber, dass die nichtkommerzielle Userschaft des Internets nicht viel Wert auf dein Copyright legen wird, oder? ^^

Was möchtest Du wissen?