trotz skoliose reiten?

11 Antworten

Ich glaube reiten ist sogar gut für den Rücken, weil man auf dem Pferd eine aufrechte Körperhaltung hat, so war es bei mir jedenfalls. Ich habe auch Skoliose und war 2 Wochen im Waldkrankenhaus Rudolf Elle. Dort habe ich Krankengymnastik gemacht, war 2 mal die Woche schwimmen und du wirst es nicht glauben, aber ich war auch reiten gewesen.

Da man nicht weis, inwiefern sie ausgeprägt ist, würde ich dir raten, einen Orthopäden dazu zu befragen, der wird dir die beste Antwort geben können. Aber Schmerzen sind ein Warnzeichen, d.h., wenn du einfach weiter machst, kann es schwerwiegende Folgen (langfristig) haben.

Also ne Freundin von mir hat das auch und die darf zwar reiten, aber nicht lange am Stück und wenn sie Schmerzen hat muss sie aufhören, also wenn du Schmerzen hat würde ich auf jeden fall mal zum Orthopäden gehen und das abchecken lassen.. Aber ich glaube kaum, dass das gut ist, wenn du am Anfang keine Schmerzen hattest und jetzt schon..

Was möchtest Du wissen?