Trotz Schonkost und Magensäureblocker Übelkeit?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein ganzer Wortlaut deutet auf Stress hin ! Motto, "Ich tue doch Alles, aber dies ist völlig umsonst!"

Glaube doch der Diagnose des Arztes , und vertraue auf die Wirkung der Medikamente!

 Sei überzeugt , dass alles bald gut sein wird ! Sage dies laut ,und schaue Dich im Spiegel lächelnd an , und Deine Selbstheilungskräfte schlagen Purzelbaum vor Begeisterung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MercedesGoebel
17.03.2016, 14:37

Danke ich werde es ausprobieren! :-)

0

Generell kann es natürlich schon psychisch sein, der Magen-Darm Trakt ist sehr sensibel und hat sein eigenes Nervensystem. Man sagt ja oft auch " es schlägt mir auf den Magen" usw. Ich frage mich aber, warum du nicht direkt was gegen Übelkeit nimmst, sondern einen Magenschutz. Ich finde gegen Übelkeit z.B. Iberogast sehr gut. Oder auch Ingwer. Meiner Meinung nach bringt da ein Magenschutz relativ wenig, der wäre dann eher Indiziert, wenn du z.B. Sodbrennen hättest, was ja nicht der Fall zu sein scheint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MercedesGoebel
17.03.2016, 14:33

Weil der Arzt behauptet hat das ich eine gereizte Magenschleimhaut habe und diese Tabletten die Magenwand nicht so angreifen. Er hat mir nichts anderes verschrieben. Ist dieses Iberogast rezeptfrei? Wenn ja, wie viel kostet es? :-)

0
Kommentar von MercedesGoebel
17.03.2016, 14:38

Bekommt man es rezeptfrei in der Apotheke? Und wie viel kostet es? :-)

0

Was möchtest Du wissen?