trotz regelschmerzen mitturnen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, niemand kann dich zu etwas zwingen. Ich kenne genug Mädchen die deswegen nicht mal in die Schule kommen. Ps.bin männlich aber höre oft davon. Keine Sorge die kann dich zu nichts zwingen da das dann Nötigung ist(ist illegal)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu Deiner Gynäkologin und lasse Dir ein Attest für den Sportunterricht geben.

Es gibt Frauen, die ernsthaft während der Menstruation "leiden".

Evtl. kann sie Dir sogar helfen, indem sie Dir verordnungspfllichtige Medikamente empfehlen kann.

Hilft auch keine Wärme abends? Also ein warmer Kirschkernsack oder ein warmer Moorsack? lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich wundert ja, mit welcher Entschlossenheit Du nach einer Entschuldigung für das Turnen suchst, aber anscheinend überhaupt nichts unternimmst, damit das eigentliche Problem, die starken Mensturationsschmerzen, verbessert wird.

Warum gehst Du nicht zu Deinem Arzt und lässt Dir spezielle Schmerzmittel verschreiben. Auch Tee, Bäder oder Massagen können viel bewirken. Vielleicht bist Du auch generell sehr verspannt, was dann während der Regel erst richtig deutlich wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeoniAlessa
26.09.2016, 15:49

ich versuche ja was zu unternehmen... und werde immer wieder mit folgenden problemen konfrontiert:

von den schmerzmitteln wird mir übel und ich breche.

ich kann in der schule und zu hause gar nicht so viel tee trinken wie ich müsste, um linderung zu verspüren.

ich würde es gerne, aber ich kann nicht ständig ein bad nehmen, wenn es wieder unerträglich ist. ich hab es versucht, nachdem ich an einem tag zusammen gezählt 5 stunden im bad verbracht hab, musste diese methode auch wieder runter geschraubt werden.

massagen kann ich nicht ab, ich bin furchbar kitzelig, auch wenn ich mich selbst massiere, und sollten andere leute meinen gott-körper (ja, ich weiß, ein bisschen übertrieben...) berühren, und ihren job dazu noch schlecht machen, dann werde ich alles in meiner macht stehende tun, um sie in aller öffentlichkeit zu demütigen -.-

und verspannt könnte ich wirklich sein... aber vermutlich liegt das einfach nur daran, dass ich andere menschen hasse, und während der regel das männliche geschlecht am liebsten vor einen bus schubsen möchte... 

0

Sport ist mit das Beste was du gegen Regelschmerzen tun kannst. Also mach mit.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eig. sollte deine Mutter oder generell eine Frau wissen wie schmerzhaft sowas sein kann und man oft sogar richtig Reislauf Probleme bekommt.

Ich würde mit deiner Mutter mal in ruhe reden und Ihr das erklären das sowas echt keinen spaß macht mit zumachen wenn du denkst du fällst vor schmerzen halb um. Frag sie ob sie sowas leicht nicht kennt wenn sie ihre Tage hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LeoniAlessa
26.09.2016, 15:52

da meine mutter keine schmerzen hat, glaubt sie mir nicht wirklich, was das angeht...

und meine sportlehrerin geht trotz tage schwimmen, denn laut ihr ist es ganz einfach: tampon rein, schwimmen gehn, ende. sie glaubt den meisten mädchen der klasse nicht, die ebenfalls schmerzen haben... sie sagt, wir währen "verweichlicht" und wenn wir nicht mal eine periode durchstehen, können wir uns den kinderwunsch abschminken...

0

Geh mal zum Arzt. Nehme schmerztanletten. Oder lass dir eine Entschuldigung schreiben. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Schmerzen so stark sind, solltest du mit einem Frauenarzt reden. Es gibt auch Schwerztabletten speziell gegen Regelbeschwerden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?