Trotz Regain Haarausfall?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Freancky33,

viele Patienten, die Regaine® erfolgreich anwenden, bemerken zu Beginn der Therapie einen verstärkten Haarausfall. 

Dieser vermehrt wahrgenommene Haarverlust (der sogenannte Shedding-Effekt) geht innerhalb weniger Wochen zurück und ist ein gutes Zeichen für die Wirksamkeit der Therapie. 

Die Ursache für diesen verstärkten Haarverlust ist, dass die Haarwurzeln neue Haare, die meist kräftiger und stärker pigmentiert sind, bilden und die alten Haare herausschieben und ersetzen.

Solltest Du trotzdem unsicher sein, ist der Hautarzt der Experte bei Haarausfall. Dieser kann Deine Situation am besten einschätzen. 

Regaine® ist übrigens als Arzneimittel für die Behandlung eines erblich bedingten Haarausfalls zugelassen, weil wir die Wirkung in klinischen Studien belegen konnten.

Gerne kannst Du uns unter unserer kostenfreien Hotline 00800 444 000 44 anrufen. Wir helfen gerne!

Dein Regaine® Team

www.regaine.de/pflichtangaben.html 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

haarausfall ist erblich bedingt. steht meistens auch klein in der werbung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?