Trotz positivem Attest vom Arzt erlaubt AG keine Überstunden?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich weiß nicht genau ob und wie das geht aber ich würde in Richtung Amtsarzt gehen...
Entweder mit dem AG über diese Möglichkeit reden oder mit dem BR vielleicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Überstunden sind immer nur auf Anweisung des Arbeitgebers zu verrichten. Dein Arbeitgeber entscheidet, ob du welche machen darfst, oder nicht. Da kannst du leider nicht viel machen.

Sollte es zu betriebsbedingten Kündigungen kommen, könnten die entlassenen vielleicht vors Arbeitsgericht gehen und sich auf eben solche Gegebenheiten beziehen, um eine Entschädigung zu fordern.

LG, Chris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nikoelsch
30.06.2016, 10:03

Es sollen ja alle Überstunden machen...selbst die Büroleute sollen Maschinen laufen lassen in der Produktion.Der von mir beschriebene AN will und darf nicht(steht auch in den Arbeitsverträgen mit einer bestimmten Klausel-wie genau beschrieben weiß ich grad nicht)

0

Verstehe ich es richtig: Der AG will Leute entlassen, weil die anfallende Arbeit nicht geschafft wird? Und mit weniger AN soll dann noch mehr gearbeitet werden? Verstehe die Logik nicht.

Richtigen rechtlichen Rat darf dir eh nur ein Anwalt geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?