Trotz pille schmierblutungen und unterleibschmerzen?

6 Antworten

Ob Du schwanger bist oder nicht, - wir hier wissen es leider auch nicht.

Die Wahrscheinlichkeit spricht jedoch dafür, dass Du es NICHT bist. Frauen, die schwanger werden wollen und alles darauf abstimmen, brauchen im Schnitt ein Jahr dafür. Man wird so leicht nicht schwanger.

Gerade wenn Du jung bist, kann es auch vorkommen, dass die Periode unregelmässig, stärker oder schwächer, verspätet, als Schmierblutung oder gar nicht kommt. Das kann normal sein (ist es meist), doch auch andere Ursachen haben. Bitte gehe im Zweifel zum Arzt.

Wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass DU schwanger bist, findest Du in dieser Tabelle:

https://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/sicherste-verhuetungsmethode-5463

Du hast eine Frage zur Pilleneinnahme?

Uje, Du fragst Greti und Pleti (uns nämlich) für so eine wichtig Sache. Wir wissen nämlich nicht einmal, welchen Pillentyp Du nimmst. Was unter "Pillentyp" zu verstehen ist, findest Du hier:

https://www.fernarzt.com/behandlungen/verhuetung/pillenarten/

Bitte studiere den Beipacktext DEINES Produktes. Wenn Du ihn nicht aufbewahrt hast, findest Du ihn im Internet, wenn Du den Namen Deines Präparates suchst.

Wenn Du die Pille nimmst, achte jedenfalls darauf, dass Du uU nicht mehr zuverlässig geschützt bist, bei der Einnahme von anderen Medikamenten (z.B. Antibiotika), Durchfall, Erbrechen oder Jetlag. Fragen dazu stelle bitte nicht hier (die Antworten wären nicht relevanter als Deine eigene Einschätzung!),sondern rufe Deine Arzt an oder in der nächsten Apotheke. Man wird Dir sicher eine Frau ans Telefon holen, wenn Du darum bittest.

Die Pille ist ein schwerwiegender Eingriff in Deinen Körperhaushalt als Frau. Es gibt viele Gründe, die dagegen sprechen. Und es gibt eine Methode, die ebenso zuverlässig ist. Sie hat allerdings ihren Preis. Der Preis besteht nicht in Geld, sondern in unglaublicher Disziplin, sie auch anzuwenden. Vorsicht! Die größte Lust hat ein natürlich fühlender Körper dann, wenn er fruchtbar ist.

Hier also etwas für Körperverbundene:

https://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungsmethoden/natuerliche-methoden/symptothermale-methode/

Darüber hinaus empfehle ich, den Arzt zu befragen und weiterführende Literatur.

Wenn Du diese Methode bewusst und langfristig anwendest, wirst Du immer feinfühliger für Dich selbst und wie Dein Körper tickt. Sie hat über die Mühe also auch einen Gewinn.

Ich wünsche Dir ein unbeschwertes Liebesleben!

Dies kam bei mir anfangs auch vor. Mittlerweile habe ich das ein Jahr nicht mehr und bin glücklich dass ich blos noch alle 3 Monate meine Tage bekomme.

Mit der Zeit werden die schmierblutungen vergehen aber das könnte sich über mehrere Monate hinziehen

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Einzige sichere Weg das herauszufinden: Schwangerschaftstest

Pille danach (ellaone) normale pille?

Hallo, habe vor ca 21 tagen die Pille danach eingenommen, da ich am 6 tag des blisters meine Pille vergessen hatte. So, nun habe ich am Samstag die letzte Pille genommen, und bei mir ist es so dass ich 2-3 tage später meine Periode bekomme, und die Frau in der Apotheke meint dass durch die Pille danach die Periode 5 tage später kommen kann. Jetzt hab ich nur leichte Schmierblutungen ab und zu, und ab und zu wieder nicht, und halt manchmal Unterleibschmerzen. Morgen muss ich meine Pille eigentlich wieder anfangen zu nehmen? Aber ich habe meine periode doch noch nicht richtig, sondern nur diese schmierblutung, und die geht eher ins bräunliche und ab und zu mal wie gewohnt rot. Was hat das zu bedeuten? Und wie soll ich das mit meiner pille machen? Einfach weiter nehmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?